Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 89

bmw 1300 gs nächstes Jahr??

Erstellt von gerhubs, 22.08.2009, 16:03 Uhr · 88 Antworten · 19.479 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.601

    Standard

    #71
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    vielleicht nur 5 PS und nicht 20 oder 30 PS mehr. Wer weiß?
    ich weiß und es braucht keinen Propheten um zu wissen dass es mehr als 5, aber weniger als 30 PS sind
    Tiger

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard Wirklich die 1300er!

    #72
    Hi,

    wenn meine -normalerweise äußerst zuverlässige- Quelle nicht ausnahmsweise mal irrt, dann kommt die 1300 GS im nächsten Jahr. Möglicherweise wird sie schon dieses Jahr (Mailand) vorgestellt.

    Ist nun nichts wirklich Neues in diesem Beitrag aber zumindest eine weitere Bestätigung!

    Schöne Grüße
    Thomas

  3. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #73
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Dass es bei neuen Motoren (auch) um weniger Emissionen und Verbrauch gehen wird, ist klar. Aber wenn ich ein Zweirad suche, dass sehr sparsam im Verbrauch ist, sollte ich einen Roller nehmen. Der lässt sich dann auch ähnlich dynamisch und sportlich bewegen wie eine Dose, die nur 4l/100km nimmt.
    Eine sportlichere (motorradtypische) Fahrweise geht immer zu Lasten des Verbrauchs. Und ein Auto mit den Beschleunigungswerten eines Motorrads gibt es auch nicht mit 1,1l Motor.

    Grüße
    Steffen
    Naja, in unserem "Anforderungsprofil" kam ja noch die Geländetauglichkeit vor, die beim Roller nicht wirklich gegeben ist ... ! Und Du willst mir doch nicht wirklich erklären, das es für eine "Motorradtypische Fahrweise" (???) wichtig ist, ob man 105, 120, oder 130 PS unter dem Hintern hat, das es wichtig ist in 3,6 statt wie vorher in 3,8 Sec. auf 100 km/h zu sein ???


    Zitat Zitat von Horny-Joe Beitrag anzeigen
    Zum Thema Verbrauch; ist eigentlich egal die meisten fahren nicht soviel Kilometer. Außerdem muß Spass auch was kosten. Was nichts kostet ist nichts wert.
    Dir ist aber schon bewusst, dass bei der Verbrennung von Benzin ausser dem Geldschwund in deinem Portemonai und dem Vortrieb am Moped, noch ein paar andere Sachen passieren? Ich persönlich finde Umweltschutz da ja gerade für Motorradfahrer eher Hobbyerhaltend als störend (wir fahren doch alle gern raus ins Grüne ...., und bei dauerhaft über 33° C fahren auch alle nicht mehr so gern, usw ....

    Ciao Jörg

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #74
    Moin,

    das _für mich wichtige(re) Drehmoment ist ja bereits angesprochen worden. Die andere Seite ist, bei welcher Drehzahl die Höchstleistung (PS) anliegt.

    Wenn die 180-PS Q diese Leistung erst bei 9.500 upm erreicht , kommt der Normalfahrer dort so oder so nicht hin.

    Auch bei den jetzigen Modellen werden beim Kurvenbrennen, z.B. in den Dolos, fast immer nur ~60-65 PS auf der Straße genutzt.


    ...nur mal so nebenbei.

  5. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #75
    Zitat Zitat von joeben Beitrag anzeigen
    Naja, in unserem "Anforderungsprofil" kam ja noch die Geländetauglichkeit vor, die beim Roller nicht wirklich gegeben ist ... ! Und Du willst mir doch nicht wirklich erklären, das es für eine "Motorradtypische Fahrweise" (???) wichtig ist, ob man 105, 120, oder 130 PS unter dem Hintern hat, das es wichtig ist in 3,6 statt wie vorher in 3,8 Sec. auf 100 km/h zu sein ???
    Das war meinerseits auch kein Plädoyer für mehr PS, sondern eine Antwort auf die Bemerkungen, dass eine Dose inzwischen sparsamer ist als ein Motorrad. Ich persönlich halte 105 PS für ausreichend. Ob ich 3,6 oder 3,8 Sec. brauche, ist mir relativ egal und liegt eher am Fahrer als an der Leistung.

    Zitat Zitat von joeben Beitrag anzeigen
    Dir ist aber schon bewusst, dass bei der Verbrennung von Benzin ausser dem Geldschwund in deinem Portemonai und dem Vortrieb am Moped, noch ein paar andere Sachen passieren? Ich persönlich finde Umweltschutz da ja gerade für Motorradfahrer eher Hobbyerhaltend als störend (wir fahren doch alle gern raus ins Grüne ...., und bei dauerhaft über 33° C fahren auch alle nicht mehr so gern, usw ....

    Ciao Jörg
    Ich fahre sonst mit dem Rad oder dem ÖPNV und mache selten Flugreisen. Und wenn ich noch auf das Essen von Rindfleisch verzichte und mich stets in alte Lumpen hülle, darf ich bestimmt mit dem Motorrad guten Gewissens noch 5000km mehr im Jahr fahren Langsam, aber sicher geht mir dieses Erzeugen von schlechtem Gewissen und Vermiesen von Freude durch die Ökos gewaltig auf den S***

    Grüße
    Steffen

  6. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #76
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Das war meinerseits auch kein Plädoyer für mehr PS, sondern eine Antwort auf die Bemerkungen, dass eine Dose inzwischen sparsamer ist als ein Motorrad. snipp ...
    dann ist der Vorschlag mit dem Roller IMO ein schlechter. 3 1/2 Liter auf 100 km für so einen 125-er Roller, nee danke, wenig ist das nicht. Sowas muesste mit einer 1 vor dem Komma gehen, bestenfalls einer knappen 2.

  7. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #77
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Ich fahre sonst mit dem Rad oder dem ÖPNV und mache selten Flugreisen. Und wenn ich noch auf das Essen von Rindfleisch verzichte und mich stets in alte Lumpen hülle, darf ich bestimmt mit dem Motorrad guten Gewissens noch 5000km mehr im Jahr fahren Langsam, aber sicher geht mir dieses Erzeugen von schlechtem Gewissen und Vermiesen von Freude durch die Ökos gewaltig auf den S***

    Grüße
    Steffen
    Hallo Steffen,

    da bewegen wir uns doch sehr ähnlich fort .... allerdings habe ich dabei durchaus Spaß am Motorradfahren ...! Aber warum darauf verzichten, der entwickelnden Industrie die Frage zu stellen, ob man den gleichen Spaß nicht auch mit weniger Verbrauch haben könnte ... - Ich finde, das tut dem Spaß überhaupt keinen Abbruch - zumal wir ja wohl noch die ein oder andere "Benzin Kuh Generation" sehen werden, ehe diese endgültig durch die "E-Kuh" abgelöst wird - und zwar wird diese ablösung nicht aus Umweltschutzgründen passieren, sondern weil sich der durchschnittliche Motorradfahrer das Benzin nicht mehr leisten kann .....

    Umweltschutz muss keine Spassbremse sein .......

    Ciao Jörg

  8. Registriert seit
    26.09.2006
    Beiträge
    4.859

    Standard

    #78
    um mal von der sinnlosen Leistungs- und Verbrauchsdiskussion wegzukommen:

    Ich hätte gerne ordentliches Licht, das seinen Namen auch verdient. Bi-Xenon zum Beispiel wie es schon sooooo lange bei Dosen in Verwendung ist.

    Fahrt ihr nie im Dunkeln? Also wirklich dunkel außerhalb der Ortschaften mit richtigen Kurven? Ist ja der reinste Blindflug - und ich bin nicht Nachtblind, muß immer Vorfahren und meine Freunde hängen dann an meinem Rücklicht (wenn ich die nächste Kehre übersehe sind wir dann wenigstens alle auf einmal weg ).

    FIAT LUX! (War auch mal in der Schule).

    Gruß,
    Martin

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.887

    Standard

    #79
    Moin,

    die Fahrten im Dunkeln kann ich - trotz relativ vieler KM (alle Freizeit!) - an einer Hand abzählen. Insofern interessiert mich die Lichtausbeute nur am Rande. Gesehen werden ist _für mich_ wichtiger und dafür reicht die Funzel aus.


    Das es geht, zeigt das Licht der R1200R. Sehr gut!

  10. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #80
    Zitat Zitat von thomasL Beitrag anzeigen
    Hi,

    wenn meine -normalerweise äußerst zuverlässige- Quelle nicht ausnahmsweise mal irrt, dann kommt die 1300 GS im nächsten Jahr. Möglicherweise wird sie schon dieses Jahr (Mailand) vorgestellt.

    Ist nun nichts wirklich Neues in diesem Beitrag aber zumindest eine weitere Bestätigung!

    Schöne Grüße
    Thomas
    ...da ist Deine Quelle aber sehr unzuverlässig. Dieses Jahr in Mailand kommt ein TÜ (technische Überarbeitung), aber keine 1300er!
    Die bekommt ein paar Teilchen am Motor von der HP2sport und damit mal wieder ein paar PS mehr (110PS, 120Nm), aber grundsätzlich bleibts bei der 1200GS mit dem technischen Kürzel K25 (mit dem TÜ als Anhang). TÜ und nicht MÜ weil wohl kein FaceLift dabei sein wird... optisch bleibt die GS also nachezu auf dem jetzigen Stand. Natürlich kommen die neuen Amaturen mit Japanblinkerschalter...
    Es gibt neue Farben, 98PS als SA ab Werk bestellbar und der BMW Navigator IV auf basis des zumo660 wird kommen...
    Wer ein bissi die Motorrad upgrades verfolgt hat, sollte auch wissen das ein neuer 1300er Motor mit Wasserkühlung wahrscheinlichst ZUERST in der RT kommen wird. Wie beim 12er Motor auch... gut als der 12er bei der RT eingeführt wurd, kam er auch in die ST, welche ja in gewissem Rahmen die 1100S ablösen sollte... ob der Motor dann in RT und S kommt bleibt ab zu warten....
    Die Spekulationen wann eine 1300GS kommt sollten also bitte warten, bis die RT einen neuen Motor bekommen hat... voher ist das alles Mumpitz!


 
Seite 8 von 9 ErsteErste ... 6789 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Welches Motorrad als nächstes?
    Von Jägermeister im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.03.2010, 21:16
  2. K 1300
    Von Schorsch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 19:45
  3. GSn um Stuttgart .... nächstes Treffen?
    Von Moni70 im Forum Treffen
    Antworten: 49
    Letzter Beitrag: 06.10.2007, 00:49
  4. Das kommt als nächstes dran!
    Von Peter im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 18.09.2007, 15:30
  5. Jetzt oder nächstes Jahr?
    Von Kroete im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 21.09.2006, 16:52