Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

BMW R1200 GS/ADV oder Triumph Tiger Explorer1200 ? wer bietet mehr Schräglage ?

Erstellt von JerryXXL, 20.01.2013, 12:50 Uhr · 12 Antworten · 3.088 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard BMW R1200 GS/ADV oder Triumph Tiger Explorer1200 ? wer bietet mehr Schräglage ?

    #1
    Hallo an Alle,

    nach 10 Jahren GS (1150 +1200) steht mal wieder eine Neuanschaffung an. (ein Modell 2012 solls werden)

    Da die Explorer keine schlechten Kritiken bisher erhalten hat, habe ich mir auch diese mal angesehen.
    Rein optisch finde ich sie sehr gut gelungen, aber wie verhält sie sich in engeren Kurven? ich habe gelesen das die Triumph schneller aufsetzt. Stimmt das ?

    Mit meiner 12er GS komm ich auch immer wieder an die Grenzen des möglichen und setze auf .( Fussrasten/ Hauptständer)

    Gibt es hier GS1200 Fahrer bzw. GS1200 Adventure Fahrer die ebenfalls mit der Triumph geliebäugelt haben und auch Probe gefahren haben?

    Welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Vielen Dank im Voraus


    Gruß Jerry

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    Probegefahren noch nicht, drüber nachgedacht schon. Aber live ist sie mir zu GS-ähnlich, dann kann ich auch beim Original bleiben (wobei für mich die WC nicht mehr in Frage kommt). Die beiden KTMs sind schon eher was, die 990@ kriegt man zur Zeit nachgeschmissen und die neue ist auf dem Papier ein potenziellen Kklassenbester. Sie hat sicher das beste Fahrwerk.

  3. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    Probegefahren noch nicht, drüber nachgedacht schon. Aber live ist sie mir zu GS-ähnlich, dann kann ich auch beim Original bleiben (wobei für mich die WC nicht mehr in Frage kommt). Die beiden KTMs sind schon eher was, die 990@ kriegt man zur Zeit nachgeschmissen und die neue ist auf dem Papier ein potenziellen Kklassenbester. Sie hat sicher das beste Fahrwerk.
    du hast eine PN

  4. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.552

    Standard

    #4
    ich habe die TE mehrere std probegefahren. Schräglage war eigentlich nie ein problem - in Gegensatz zur GS jedoch empfinde ich die TE bei schnellen Kurven als unhandlicher (Träger) als die GS - da fehlt mir etwas der spass bei der TE

  5. Registriert seit
    02.06.2012
    Beiträge
    189

    Standard AW: BMW R1200 GS/ADV oder Triumph Tiger Explorer1200 ? wer bietet mehr Schräglag

    #5
    Für mich war nach der Probefahrt mit beiden klar das es die GS wird obwohl die Triumph einen Tempomat hat und mir das eigentlich schon gefallen hätte.
    Fahr mit beiden und dann wirst du es sehen. Letztlich immer für jeden unterschiedlich.

  6. Registriert seit
    09.02.2008
    Beiträge
    579

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von andyb Beitrag anzeigen
    Für mich war nach der Probefahrt mit beiden klar das es die GS wird obwohl die Triumph einen Tempomat hat.
    wozu brauchst du bei einem motorrad einen tempomat ? fährst du lange autobahnstrecken?

    ich dreh lieber selber am gas-hebel :-)

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Bevor ich jetzt im Winter eine Entscheidung treffen würde, würde ich bis Anfang März warten und auch noch die neue LC fahren. Die wird in ihrem Segment den Maßstab wieder nach oben verschieben. Und ob die KTM in Anbetracht des neuen aktiven Fahrwerks der LC tatsächlich das bessere Fahrwek besitzt, muss sich erst noch zeigen.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    17

    Standard

    #8
    Hallo,

    habe vor der Anschaffung meiner R1200GS auch die Triumph TE ausgiebig getestet (eine ganze Woche in den Alpen gefahren, ca. 2000 km) Sie ist auf jedenfall ein tolles Motorrad, aber die Entscheidung musst du wohl selber treffen bzw. erfahren. Der grösste Unterschied liegt im Motor, und da kommt es darauf an ob dir der Trilling der Triumph besser liegt als der Boxer der GS.

  9. Baumbart Gast

    Standard BMW R1200 GS/ADV oder Triumph Tiger Explorer1200 ? wer bietet mehr Schräglage ?

    #9
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Und ob die KTM in Anbetracht des neuen aktiven Fahrwerks der LC tatsächlich das bessere Fahrwek besitzt, muss sich erst noch zeigen.
    DU wirst den Unterschied gar nicht bemerken. Und warum sollten sie ein elektronisches Fahrwerk verbessern, durch die Elektronischen Spoelereien werden Fahrwerksschwächen schön kaschiert.

  10. Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    112

    Standard

    #10
    Moin Jerry,

    um die Explorer zum Aufsetzen zu bringen mußt du schon extrem euphorisch unterwegs sein oder die Kiste trotz der hohen Zuladung noch gnadenlos überladen. Die genannte Trägheit hängt sehr stark vom zu niedrigen Reifendruck ab. Auch ist die Erstausrüstung (Metzeler Tourance), wie bei Triumph üblich, nicht optimal. Die EX wird zum Beispiel mit einem Satz PiRo 3 zum "Kinderfahrrad". Entscheidend wird der Motor sein - man liebt den Boxer oder den Triple, also ausprobieren und den eigenen Bauch entscheiden lassen.

    Schöne Grüße
    Jens


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Triumph Tiger Action
    Von Markus_W im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.09.2012, 09:25
  2. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 14.03.2012, 08:33
  3. Triumph Tiger 800 XC
    Von joeli im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 470
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:08
  4. Kleiner Fahrbericht Triumph Tiger
    Von GSPilot im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.08.2007, 09:27
  5. Probefahrt Triumph Tiger
    Von elendiir im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 22:14