Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 195

BMW R1200GS Schrott - ich bereue es!!

Erstellt von misibo, 16.06.2012, 11:02 Uhr · 194 Antworten · 36.848 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.10.2010
    Beiträge
    45

    Standard hmmm

    #61
    Hallo Misibo,

    zwei Sachen: deinen Ärger und Frust kann ich wirklich sehr gut nachvollziehen und verstehen.
    Andererseits gehst du nach meinem ganz persönlichen Verständnis wegen dem Mißgeschick, das du mit deiner Maschine erleben musstest, weit über das sinnvolle Maß hinaus. Wegen einem Einzelfall, der dir geschehen ist, den Hersteller und alle 12er GS zu verteufeln, halt ich nicht für okay.

    Und auch deine Aussage
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    da bin ich anderer Meinung, denn gerade weil es bei der GS beim Federbein und dem HAG etliche Schäden gibt, unterstelle ich minderwertige Qualität.
    ist zwar im Ansatz richtig, aber du solltest n'paar Sache nicht aus den Augen lassen:

    Zum einen hat die GS die höchsten Verkaufszahlen, und das schon seit es sie gibt.
    Zweitens sind die von dir angesprochenen Schadens-Forumsbeiträge das Ergebnis einer winzigen Minderheit aller GS-Besitzer.
    Aktiv an Foren nehmen vor allem die teil, die irgendwelche Probleme haben. Die weitaus größere Mehrheit aller GS-Fahrer sind mit ihren Möps absolut zufrieden und haben daher auch keinen Anlaß, in einem Forum mehr zu tun als mitzulesen - wenn sie sich überhaupt dort tummeln.
    Wir immer und überall im Leben hört man auch in Foren nur die, die unzufrieden sind, alle anderen gehören halt nun mal zur schweigenden Mehrheit.

    Mit dem im Hinterkopf dürften sich die von dir genannten Schäden vermutlich im 0,...-Promille-Bereich aller verkauften GS'sen bewegen - und damit sicher nicht der massiven "Verteufelung" wert, die du draus machst.

    Sodele, und an der Stelle klinke ich mich dann mal aus - meine Blaue wartet auf einen Ausritt

    Schönen Tag noch - und nix für ungut,

    Kurt

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #62
    Einen Konstruktionsfehler der mit Sicherheit relativ einfach und preiswert zu beheben ist
    (andere Hersteller haben diese Probleme nicht so massiv), kann man nun wirklich nicht mit Verkaufszahlen rechtfertigen.....

    Laufleistung von 30tsd und dann so etwas....ist einfach nur peinlich

    Und bitte.....ich lege Wert darauf nicht als pro oder contra BMW abgestempelt zu werden.... angemessene Kritik ist für mich keine Nörgelei

    Gruß
    Berthold

  3. Registriert seit
    09.03.2012
    Beiträge
    774

    Standard

    #63
    Das Thema mit den HAG ist nicht akzeptabel.
    Da gibt es kein rausgerede, Promillebereich, Wartung Blabla.
    Außerdem hat BMW das Thema auch in anderen Baureihen. die K Reihe leidet genauso darunter.
    Meiner K1300R musste nach 20.000 km auch das HAG getauscht werden,
    Und im K Forum wird genauso darüber diskutiert.
    Wenn ich dann keine Kulanzregelung bekommen würde wäre du Marke für mich ebenfalls gestorben.
    Das hier ebenfalls erwähnte Thema undichtigkeit des ESAII geht in die gleiche Richtung, und ist übrigens nicht von der Garantieverlängerung abgedeckt. Auch so eine Erfahrung.

  4. Registriert seit
    12.04.2012
    Beiträge
    129

    Standard

    #64
    Ob das was mit diesem phantastischen Leichtbau bei BMW zu tun hat?
    Bei sämtlichen Tests wird doch hervorgehoben wie wenig Gewicht die GS im Verhältnis zu anderen Bikes mit sich rumschleppt, vielleicht ist da etwas zu sehr,
    auf Kosten der Stabilität, am Gewicht gespart worden?
    Die Geschichte mit diesen, kostenpflichtigen, Zusatzgarantien ist übrigens auch eine Sache die mich immer wider zum schmunzeln bringt.
    Was nutzt es mir, wenn ich auftretende Schäden bezahlt bekomme, aber dadurch eventuell der Urlaub verhagelt wird, oder ich mir Urlaub nehmen muß um mal wieder zum BMW Händler zu fahren?
    Besser wäre es doch, wenn die Dinger einfach laufen, und das zuverlässig, auch über eine größere Distanz.
    Ganz schlimm finde ich diesen Hinweis auf die Zusatzgarantie im konkreten Fall!
    Was nutzt dir ne Garantie wenn du wegen Öl auf dem Reifen auf die Fresse fliegst?

  5. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    #65
    Zitat Zitat von LD_1200 Beitrag anzeigen
    Hallo Misibo,

    zwei Sachen: deinen Ärger und Frust kann ich wirklich sehr gut nachvollziehen und verstehen.
    Andererseits gehst du nach meinem ganz persönlichen Verständnis wegen dem Mißgeschick, das du mit deiner Maschine erleben musstest, weit über das sinnvolle Maß hinaus. Wegen einem Einzelfall, der dir geschehen ist, den Hersteller und alle 12er GS zu verteufeln, halt ich nicht für okay.

    Und auch deine Aussage

    ist zwar im Ansatz richtig, aber du solltest n'paar Sache nicht aus den Augen lassen:

    Zum einen hat die GS die höchsten Verkaufszahlen, und das schon seit es sie gibt.
    Zweitens sind die von dir angesprochenen Schadens-Forumsbeiträge das Ergebnis einer winzigen Minderheit aller GS-Besitzer.
    Aktiv an Foren nehmen vor allem die teil, die irgendwelche Probleme haben. Die weitaus größere Mehrheit aller GS-Fahrer sind mit ihren Möps absolut zufrieden und haben daher auch keinen Anlaß, in einem Forum mehr zu tun als mitzulesen - wenn sie sich überhaupt dort tummeln.
    Wir immer und überall im Leben hört man auch in Foren nur die, die unzufrieden sind, alle anderen gehören halt nun mal zur schweigenden Mehrheit.

    Mit dem im Hinterkopf dürften sich die von dir genannten Schäden vermutlich im 0,...-Promille-Bereich aller verkauften GS'sen bewegen - und damit sicher nicht der massiven "Verteufelung" wert, die du draus machst.

    Sodele, und an der Stelle klinke ich mich dann mal aus - meine Blaue wartet auf einen Ausritt

    Schönen Tag noch - und nix für ungut,

    Kurt
    Man kann sich auch viel schönreden....
    Ich wette, wäre sowas bei z.B. Bei der Tenere passiert, und man würde in den entsprechenden Foren davon lesen würden hier einige ganz groß lästern!
    Aber der heiligen Kuh wird so ziemlich alles verziehen und dann wegdiskutiert.
    BMW kocht auch nur mit Wasser. Manchmal ist halt weniger Hightech mehr, gerade wenn es auf Zuverlässigkeit ankommt. Einen großen Vorteil des Kardan gegenüber einer bewährten Kette kann ich so nicht ausmachen. Wenn der Antrieb wartungsfrei wäre ok, aber so nicht.

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    #66
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    Aber jetzt zu den echten Ärgernissen:

    Über den Winter im Januar hat es der GS (EZ übrigens 08/08) mit knapp 24.000 km das hintere Federbein zerrissen. Von heute auf morgen in der Garage ausgelaufen - ohne weitere Fremdeinwirkung. Was das bei einem ESA-Fahrwerk kostet, kann man ja hier zu genüge Nachlesen.

    Glück Auf!
    160 Euro bei HH Racetech....


    Aber gut,du hast wirklich Pech gehabt.
    Ich hab jetzt 67 Tkm auf meiner 09er und bis auf das FB keine Mängel gehabt.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #67
    Zitat Zitat von Quhpilot Beitrag anzeigen
    .........nee Doro.........die frisst Reifen........
    Die sind jetzt neu



    @misibo, ich kann dich gut verstehen, hatte auch ein Montagsmodell.
    Ist schon sehr ärgerlich.

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #68
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    Guten Morgen!

    Lustig - natürlich fährt man nicht, wenn man sieht das Ölaustritt einsetzt... Wenn man sich morgens auf den Bock setzt und nichts zu sehen ist, was dann...?

    ES IST WÄHREND DER FAHRT PASSIERT! Erst nur ein paarTröpfen, was zu dem ersten Sturz führte aber bei einer Sichtkontrolle nicht ohne weiteres zu entdecken war. Deshalb dachte ich (wie eingangs beschrieben), das es auf meine Kappe ging (Fahrfehler, Reifen zu Ende, Strassenbelag - was auch immer).

    Wenige Kilomter später aber folgendes (bitte Bilder anschauen) - es wird ja niemand glauben, das weder ich noch meine Mitfahrer das übersehen hätten....

    Nochmal - es geht mir nicht darum ob BMW oder die Japsen die besseren Mopeds bauen, ob eine Garantieverlängerung sinnvoll und gut ist oder nicht, wer der beste Fahrer ist, eine Schuldfrage zu beantworten oder zu beurteilen wer sein Moped am besten pflegt. Deshab bitte einfach nicht das Thema aus dem Auge verlieren..

    Es geht mir darum die heilige Kuh zu schlachten und mal klipp und klar zu sagen, dass die GS hier echte Qualitätsmängel hat die in dieser Form und bei der Laufleistung nicht eintreten dürfen. Ich denke das ist unstrittig. Denn nichts und niemand, keine weltbeste Pflege und nicht die teuerste Inspektion hätten Federbein oder HAG-Schaden verhindern können.

    Schaut auf die Bilder. Und ihr könnt es glauben - das ist alles Öl. Die Kiste war vorher sauber. An den Koffer sieht man schön, wie weit es sich überall hin versprüht hat....

    So ein dramatischer Bullschit, ein Radlager ist hin, das ist alles. Dein 1. Sturz war in einer Linkskurve, links ist der Reifen sauber. Beim 1. Abflug warst Du zu schnell, hast Du selber geschrieben, das HAG war es jedenfalls nicht. Ein Lager geht auch nicht schlagartig kaputt das braucht schon seine Zeit. Die Bremsscheibe ist auch komplett ölverschmiert und nix gemerkt, drauf sitzen und fahren bis die Brocken um die Ohren fliegen und hinterher ist der Hersteller schuld, das Bild paßt irgendwie.

    Das ein Radlager seinen Geist aufgibt ist böd, kommt aber vor und ist kein Beinbruch. Aber die Geschichten die hier dazu geschrieben werden, das ist schon mehr als merkwürdig und nicht besonders glaubwürdig.

  9. Momber Gast

    Standard

    #69
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    daher ist die begründung mit dem bmw-service seitens bmw auch blödsinn. da wird nix geguckt.
    Selbstverständlich wird bei jedem Service in einer Vertragswerkstatt das Hinterrad auf Seitenspiel überprüft. So kann man manchen Lagerschaden im Frühstadium erkennen. Aber nicht alle.
    Übrigens gibt es im HAG mehr als EIN Lager... Allgemeinaussagen müssen also differenziert werden.

    Ein absoluter Skandal ist es aber, dass BMW keine Lager mehr als Ersatzteile anbietet, sondern nur noch das komplette HAG für weit über 1.000 EUR. Dies angesichts der langen Geschichte von lausigen Lagern...
    Das nenne ich mal ein Alleinstellungsmerkmal von BMW.

    P.S. :
    Mein HAG hatte nach 20.000 km einen kaputten Wellendichtring und lief nach der Reparatur noch weitere 30.000 km. Bei (knapp) 50.000 km war dann das große Lager hin.
    Oh, und die Sitzbank war bei mir ebenfalls das Erste, was ich in die Tonne getreten habe.

  10. Registriert seit
    18.06.2011
    Beiträge
    66

    Standard

    #70
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    So ein dramatischer Bullschit, ein Radlager ist hin, das ist alles. Dein 1. Sturz war in einer Linkskurve, links ist der Reifen sauber. Beim 1. Abflug warst Du zu schnell, hast Du selber geschrieben, das HAG war es jedenfalls nicht. Ein Lager geht auch nicht schlagartig kaputt das braucht schon seine Zeit. Die Bremsscheibe ist auch komplett ölverschmiert und nix gemerkt, drauf sitzen und fahren bis die Brocken um die Ohren fliegen und hinterher ist der Hersteller schuld, das Bild paßt irgendwie.

    Das ein Radlager seinen Geist aufgibt ist böd, kommt aber vor und ist kein Beinbruch. Aber die Geschichten die hier dazu geschrieben werden, das ist schon mehr als merkwürdig und nicht besonders glaubwürdig.

    Kommt nur mir es so vor oder schreibst Du hier gerade nicht eine komische Geschichte?


 
Seite 7 von 20 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Streetguard 2/3, oder teurer Schrott
    Von Q-Waller im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 12:52
  2. Schrott F800S
    Von gerd_ im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 23:13
  3. Neu hier und schon Schrott
    Von Therion im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 08:16
  4. 200km auf der Uhr, schon Schrott
    Von gator im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:38