Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte
Ergebnis 81 bis 90 von 195

BMW R1200GS Schrott - ich bereue es!!

Erstellt von misibo, 16.06.2012, 11:02 Uhr · 194 Antworten · 36.876 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #81
    Zitat Zitat von misibo Beitrag anzeigen
    @roter Oktober

    totaler Blödsinn - sorry. einfach still sein wenn man keine ahnung hat und sich Erwachsene hier unterhalten.
    Bevor Du anderen Ahnungslosigkeit unterstellst könntest Du uns ja nochmals erklären, warum ein paar Tropfen Öl auf der rechten Seite des Reifens zu einem Sturz in einer Linkskurve führen.
    Mein technischer Hausverstand tut sich nämlich dabei auch sehr schwer.

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #82
    für mich hat der abflug (dolos sind zum teil scheiss-glatt) nichts mit dem ärgerlichen schaden am hag zu tun.

    wenn nicht das lager sondern nur der dichtring defekt wäre, dann isses pillepalle.
    lagerschaden sollte nach 35000 nicht vorkommen ...


    klasse finde ich, wie sich hier einige für bmw ins zeug legen ...
    als würden sie persönlich für deren qualität haften

  3. LGW Gast

    Standard

    #83
    Wobei ja für den Lagerschaden durchaus der Sturz verantwortlich sein kann, wer weiß welche Kräfte da wo und wie auf die Lager eingewirkt haben, die eigentlich nicht wirklich naheliegend sind.

    Wenn ich mich recht entsinne wurde diese These sogar von einem Fachmann aufgestellt, der die Maschine gesehen hat?

    Ich musste mich ja warm anziehen als ich sagte, Öl sollte man vor Fahrtantritt sehen, aber hier war ja vermutlich gar keins, da der Schaden ungewöhnlich kurzfristig (durch Einwirkung stumpfer Gewalt) verursacht wurde.

    Es ist zumindest unwahrscheinlich, dass beide Vorfälle ursächlich nicht zusammen hängen, und ebenso unwahrscheinlich, das Öl auf der rechten Reifenflanke - das man ja angeblich nicht mal bei der Sturzinspektion ausmachen konnte, und da schaut man ja instinktiv doch genauer hin - einen Sturz in einer Linkskurve verursachen konnte.

    Damit ist für ich ohne Mensch, Maschine und Umfallort je gesehen zu haben, die Hypothese Sturz durch Pech (Straße etc. - mein Tourance stand gestern auch plötzlich mal quer, wer weiß warum) -> Lagerschaden HAG/Achsaufhängung im Kardan -> massiver Ölaustritt ohne Vorankündigung bei der Fahrt.

    Oder?

  4. Momber Gast

    Standard

    #84
    Zitat Zitat von Berta Beitrag anzeigen
    Und insofern denke ich das in 99% der Kardanantrieb wartungsfrei ist!
    Vielleicht sollte man jetzt mal damit anfangen, zwischen "Kardan" und "Hinterachsgetriebe (HAG)" zu unterscheiden. Das würde der Diskussion sicher gut tun.

    Der Kardan ist tatsächlich wartungsfrei (sogar bei BMW lol) und er läuft auch nicht im Ölbad, wie gerd_ ganz treffend bemerkt hat.

    Dem Fredposter ist aber offenbar das HAG verreckt. Das ist nicht wartungsfrei (braucht regelmäßige Ölwechsel sowie Kontrolle des Lagerspiels) und es stirbt gerne mal einen allzu vorzeitigen Tod, wie die Lektüre dieses und anderer Foren belegt.

  5. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #85
    Sagt mal, kopiert eigentlich jemand alte beiträge?

    Als ich mich vor 2 Jahren über genau das gleiche geaergert habe, waren die Antworten fast identisch! Wenn einem das HAG und die Ohren fliegt und man auch noch der Meinung ist es dürfe nicht passieren, steht man in diesem Forum als depp da.

    Meine war NUR bei BMW und bekam jede Wartung, ohne garantie. kulanz NULL!

    Gruß von der Isle of Lewis,
    Mac

  6. iBoxer Gast

    Standard

    #86
    Zitat Zitat von MacDubh Beitrag anzeigen
    ...Meine war NUR bei BMW und bekam jede Wartung, ohne garantie. kulanz NULL!...
    Mac
    IMHO ist das der Knackpunkt. Man mag von BMW erwarten was man will beim Kauf einer GS(A). In dieser Preisklasse (auch bei den gebrauchten - sind ja immer noch Kinder des Konzerns) erwarte ich schlicht und ergreifend eine bessere/großzügigere Kulanzregelung. Weiterhin stimmt es auch, das hier im Forum viele eine weiß-blaue Brille aufhaben und Kritik am Möpp nicht zulassen. Bitte nicht falsch verstehen, ich mag die Art und das Konzept der GS(A) auch und liebe es, mit dem Bock durch die Gegend zu fahren. Aber trotzdem habe ich (durch entsprechende Negativ- erfahrungen mit BMW) auch bereits die weiß-blaue Brille runter. Andere Mütter haben auch hübsche Töchter.

    Ich sag letztlich nur eins: Liebe Bajuwaren, so bindet man keine Kunden an sein Produkt/Konzept.

    Just my 2 cents

    LG Volker

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #87
    Rumgeheule Und auf jeden Fall muss man immer vom vielleicht unglücklichen Einzelfall auf das große Ganze schließen, dass dann auch nicht funktioniert wie gewünscht.

    Der eine macht solche Erfahrungen mit erhoffter Kulanz, der andere solche. Es gibt auch genügend Themen hier, wo über großzügig entschiedene Kulanzregelungen berichtet wird, oder?

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    04.04.2010
    Beiträge
    210

    Standard

    #88
    danke volker - das bringt es so ziemlich auf den punkt!

    Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

  9. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    337

    Standard

    #89
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen


    Ich hatte zwar schon BMW, wo die Bank wirklich eine Katastrophe war, aber möglicherweise fahren auch besonders viele Gesäßmimosen eine BMW. Oder aber sie fahren damit besonders viel und weit und wundern sich, dass sich mit einer massenkompatiblen Serienbank das Fernsehsesselgefühl nicht einstellen mag

    Grüße
    Steffen
    Hallo,

    ... das mit der Originalsitzbank ist so ne Sache. Ich bin KEINE Gesäßmimose, aber meine Freundin hat ne R 1100 R BJ 1998 und die sitzt auf ihrer Originalsitzbank wie in Abrahams Schoß!! Davon können wir GS-Fahrer alle nur träumen. Also was hat BMW bei der 1100-Reihe richtig und was bei der 1200-Reihe falsch gemacht???

    Ich persönlich glaube ja, die haben einfach den Rotstift angesetzt und kräftig gespart. Dann haben sie mit der Fa. Touratech kooperiert und fertig ist das Sparbike!

    Da ich diese Dinge vor Anschaffung meiner GS BJ 2011 nun schon wußte, hab ich mir gleich nen Kahedositz von TT drauf gemacht und Ruhe ist. Wir kommen gerade aus dem Urlaub (14 Tage Südfrankreich mit 4200 km). Mein Hintern ist noch heile und verkraftet bestimmt nochmal so viele km im nächsten Urlaub im August.

    LG

    Susanne

  10. frank69 Gast

    Standard

    #90
    [QUOTE=huftier;1008705]Hallo,

    ... das mit der Originalsitzbank ist so ne Sache. Ich bin KEINE Gesäßmimose, aber meine Freundin hat ne R 1100 R BJ 1998 und die sitzt auf ihrer Originalsitzbank wie in Abrahams Schoß!!
    LG

    Stell dir mal den Breitarschsattel der 1100 R auf einer 12er GS vor... Ne, das wollte ich nicht haben.
    Aber bequem ist er schon...
    Ich komme mit der Originalbank in hoher Ausführung prima klar. Die Nachrüstbänke sehen alle so barock aus...

    Frank


 
Seite 9 von 20 ErsteErste ... 789101119 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. BMW Streetguard 2/3, oder teurer Schrott
    Von Q-Waller im Forum Bekleidung
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 04.04.2011, 12:52
  2. Schrott F800S
    Von gerd_ im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 04.02.2009, 23:13
  3. Neu hier und schon Schrott
    Von Therion im Forum Neu hier?
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.04.2007, 08:16
  4. 200km auf der Uhr, schon Schrott
    Von gator im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 26.06.2006, 23:38