Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

BMW-Schrauben... ohne Apothekenaufschlag?

Erstellt von 7emper5i, 19.09.2014, 17:46 Uhr · 23 Antworten · 3.252 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    #11
    Was glaubt Ihr denn von welchem Geld die Mitarbeiterprämien von über 7000 EUR (pro Mitarbeiter Jahr 2012) und über 8000 EUR (pro Mitarbeiter Jahr 2013) finanziert werden. bei über 100000 MA die Summen rechnet bitte selbst aus.


    Weltweit 100000 Mitarbeiter und davon bekommen nicht alle diese Prämie, und das Geld wird nicht mit Motorrädern verdient !

  2. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #12
    Ich glaube wohl nicht das die Prämien aus dem ET-Topf bezahlt werden, der Löwenanteil wird wohl doch aus dem Fahrzeugverkauf stammen. Hört sich bei manchen wohl sehr nach "NEID" an, ich denke wenn man sich eine BMW oder einen BMW leisten kann, dann wirds wohl nicht an dem ein oder anderen Euro der ET´s scheitern. Qualität kostet nun mal, wer nicht davon überzeugt wäre, würde auch keine BMW fahren. Also sollten wir zum grundsätzlichem Thema zurückkehren und nicht auf den Prämienzahlungen der Mitarbeiter weiterdiskutieren. Immerhin fahren viele, Dank dieser Mitarbeiter auch tolle Jahresmaschinen.
    Ich würde einfach auf Ebay die besagten Schraubensätze kaufen ( hab ich auch gemacht) und Gut ist´s.

  3. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Ninjaman Beitrag anzeigen
    ..., ich denke wenn man sich eine BMW oder einen BMW leisten kann, dann wirds wohl nicht an dem ein oder anderen Euro der ET´s scheitern. Qualität kostet nun mal, ...
    Hast Du den Eindruck, die BMW-Schrauben wären qualitativ besonders hochwertig?

  4. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #14
    Die alten Schrauben die man tauschen will eintüten, damit ins nächste Eisenwaren-Fachgeschäft marschieren und Neue holen. Fertig.
    Seh da jetzt kein großes Problem. Ist ja "nur" ein Motorrad und kein Düsenjet
    Wichtig ist aber beim Schraubentausch auf das richtige Drehmoment zu achten.

  5. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von oppa Beitrag anzeigen
    Was glaubt Ihr denn von welchem Geld die Mitarbeiterprämien von über 7000 EUR (pro Mitarbeiter Jahr 2012) und über 8000 EUR (pro Mitarbeiter Jahr 2013) finanziert werden. bei über 100000 MA die Summen rechnet bitte selbst aus.


    Weltweit 100000 Mitarbeiter und davon bekommen nicht alle diese Prämie, und das Geld wird nicht mit Motorrädern verdient !
    Ich finde diese Prämien ok. Mein Arbeitgeber zahlt Prämien in ähnlicher Höhe, wenn der Gewinn gut war. Es sind schließlich die Mitarbeiter die die Prämien bekommen und die haben direkten Anteil am Erfolg, im Gegensatz zu den Aktionären ...

  6. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.715

    Standard

    #16
    Hi
    Zitat Zitat von Wetzlarer Beitrag anzeigen

    Kannst ja mal die Ersatzteilnummern z.B. hier eingeben BMW Online Shop. Originalprodukte online kaufen - leebmann24.de
    Er wollte nicht die teuerste Quelle sondern eine günstige.
    Logisch sollte sein, dass ein Onlinehändler der originale Teile verschickt teuerer sein wird als eine NL zu der ich hingehe und meinen Kram hole (dass eine NL nicht günstig ist steht ausser Frage).
    Selbst wenn der Onlinehändler seinen EK zu den Konditionen incl seines Rabattes kalkuliert, muss er die Bestellungen kundenspezifisch zuordnen, verpacken, versenden ...., also all das noch mal machen was das Zentrallager in Dingolfing schon mal gemacht hat. Soweit liesse sich das vielleicht mit dem Rabatt abdecken (aber weshalb betreibt der Händler sein Geschäft??)

    Dann aber kommen die "Spezialisten" die vom Recht Gebrauch machen all das was sie falsch bestellt haben zurückzuschicken.
    Die Rückläufer müssen geprüft, u.U. neu verpackt und, wenn es nicht ein Allerweltsartikel ist, nach Dingolfing zurückgeschickt werden.
    Ein eigenes Lager ist unvermeidbar (diese Kosten entfallen nicht) und für die dort liegenden Werte bezahlt man Zinsen.
    Irgendwie muss dieser zusätzliche Rücksendeaufwand gedeckt werden.
    gerd

  7. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #17
    Hallo Gerd!

    also das kann ich so nicht bestätigen.

    Wenn ich mal was bei meinem Händler gekauft habe und das mit einem Online Händler verglichen habe gab es da keine gravierenden Unterschiede.
    Mal war dereine, mal der andere etwas günstiger.

    Was natürlich dazu kommt sind die Portokosten.

    Kann natürlich auch sein das mein ein teurer ist und es mir deshlab nicht auffällt.

    Ist halt auch immer eine Frage wie schnell ich was brauche und wie bequem ich es gerne hätte.

  8. Registriert seit
    10.11.2011
    Beiträge
    1.477

    Standard

    #18
    Man kanns auch übertreiben. Habe m6x20 eingegeben. Kann für 2,56€ eine m6x20 T30 bei Leebmann kaufen, zuzüglich 2,99 € Versand. Bei allem Verständnis für die Handlingskosten bei Kleinteilen, sowas ist ohne Sinn und Verstand.

  9. Registriert seit
    16.04.2014
    Beiträge
    475

    Standard

    #19
    Hallo!

    Wenn du M6x20 eingibst gibt es Schrauben von 0,42€ bis zu deinen 2,56€.

    Kommt halt drauf an was das für eine Schraube ist.

    Macht doch nur Sinn wenn man die Preise von seinem Händler mit den Online Händlern vergleicht.

    Deshalb hatte ich ja gefragt welche Schrauben gekauft wurden und was sie gekostet haben.

  10. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Ninjaman Beitrag anzeigen
    Ich glaube wohl nicht das die Prämien aus dem ET-Topf bezahlt werden, der Löwenanteil wird wohl doch aus dem Fahrzeugverkauf stammen. Hört sich bei manchen wohl sehr nach "NEID" an, ich denke wenn man sich eine BMW oder einen BMW leisten kann, dann wirds wohl nicht an dem ein oder anderen Euro der ET´s scheitern. Qualität kostet nun mal, wer nicht davon überzeugt wäre, würde auch keine BMW fahren. Also sollten wir zum grundsätzlichem Thema zurückkehren und nicht auf den Prämienzahlungen der Mitarbeiter weiterdiskutieren. Immerhin fahren viele, Dank dieser Mitarbeiter auch tolle Jahresmaschinen.
    Ich würde einfach auf Ebay die besagten Schraubensätze kaufen ( hab ich auch gemacht) und Gut ist´s.
    die schrauben die am motor verwendet werden haben aber mit qualität nichts zu tun.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Original BMW Koffersatz, ( ohne Topcase ), für F 700GS
    Von flitzefritze im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.12.2013, 17:21
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) BMW Unterfahrschutz ohne Haltesatz für die R1200GS + ADV und R1200GS HP2 Enduro
    Von Burmi im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2013, 19:02
  3. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Sw-motech-quick-lock-tankring-bmw-gs-1200 ab 09-ohne-schrauben
    Von nobs.gg im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 17:00
  4. Biete 2 Ventiler 2V-Boxer - Seitenständerlagerbock f. Montage des BMW-Seitenständers ohne Sturzbügel!
    Von silver.surfer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.01.2013, 23:53
  5. Dakar Ralley ohne BMW ?
    Von Adi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2007, 11:28