Ergebnis 1 bis 6 von 6

BMW Service

Erstellt von Andreas0815, 11.06.2012, 10:28 Uhr · 5 Antworten · 1.561 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.03.2007
    Beiträge
    108

    Daumen hoch BMW Service

    #1
    Hallo Zusammen.

    Auch wenn das jetzt kein klassischer Diskussionsbeitrag ist (was nicht heißt das man das nicht kommentieren soll oder darf) wollte ich das jetzt einfach mal loswerden.

    Mitte Mai ging es mit meiner ADV Bj 2010 mit dem Autozug von Düsseldorf nach München Ost (Autozug war auch nicht so schlecht wie teilweise sein Ruf, ist aber ein anderes Thema.) Das Endziel sollte montag abends der Gardasee sein.
    Montag morgen dann In München angekommen, ausgeladen - soweit alles gut. kurz vor der Weiterfahrt nach Italien bemerkte ich Ölaustritt am hinteren Federbein.

    Na Super. Um 6 uhr morgens BMW Service angerufen. Nach kurzer Schilderung war klar, Federbein muss getauscht werden.
    3 std später war mein Möppi auf dem Hänger in Richtung Werkstatt.

    Ich kürze mal ein bißchen ab.

    In der Werkstatt angekommen, Federbein aus einem neuen Motorrad ausgebaut (somit keine Bestellzeit) bei mir eingebaut, Steuergerät umprogrammiert (hatte noch eins vom "alten" Hersteller - und nach ca. 5 std Verspätung ab Richtung Italien.

    Den Service fand ich mal richtig gut. Ok, die Dauernörgler werden jetzt wieder sagen: wenn nicht in München wo dann soll der Service gut sein.
    Aber trotzdem. Das ich so schnell Richtung Italien starten könnte hätte ich auch in München nicht erwartet.

    Dank an BMW

  2. Registriert seit
    25.05.2007
    Beiträge
    300

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Andreas0815 Beitrag anzeigen
    Den Service fand ich mal richtig gut. Ok, die Dauernörgler werden jetzt wieder sagen: wenn nicht in München wo dann soll der Service gut sein.
    Aber trotzdem. Das ich so schnell Richtung Italien starten könnte hätte ich auch in München nicht erwartet.

    Dank an BMW
    Vor allen Dingen weil die Q ja in Berlin gebaut wird

    Übel ist nur, das bei einem so jungen Mopped ein Dämpfer sein Öl verliert

  3. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #3
    Service wird eben durch Menschen gemacht und die einen agieren so und die anderen so.

    Grüße
    Steffen

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.264

    Standard es geht auch anders

    #4
    Hi
    mein Kollege hatte irgendwo an der Doubs beim Oelnachfüllen
    wohl vergessen den Stöpsel wieder drauf zu machen oder nicht richtig angedreht.
    Wir haben uns dann mit Teilen eines Sektkorkens und Klebeband beholfen.

    Am nächsten Tag dann von Badenweiler aus, extra quer durch den Schwarzwald gefahren und 2 Händler angesteuert, keiner hatte einen da
    und auch keiner war bereit einen von einem neuen MR wegzugeben.
    Dem gleichen Kollegen wurde aber in NL Frankfurt eine Benzinpumpe eingepflanzt die aus einem neuen MR entnommen wurde.
    d.h. der Eine ist nicht bereit zu einer halben Drehung nach links, der Andere baut was aus einem Tank aus um zu helfen.

    Sonst finde ich Schwarzwälder eher nett, außer die Autofahrer die immer erziehen wollen.
    Gruß

  5. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Andreas0815 Beitrag anzeigen
    Um 6 uhr morgens BMW Service angerufen.
    Das ist glaube ich ohnehin immer ein guter Tipp, wenn es um Manöver des letzten Augenblicks geht, bei denen ein ADAC nur das havarierte Teil auf den Hänger laden und zur nächsten Werkstatt karren würde. Mir hat mal die BMW-Hotline einen Trip mit einem Kumpel gerettet, der in Sölden/Tirol mit einer alten GS mit verreckter Zündspule festsaß. Ich saß in München und wir waren eigentlich zum Pässefahren verabredet. Also hat mir die BMW-Hotline einen Kontakt zu einem Stützpunkthändler im Allgäu vermittelt, der das Teil am Lager hatte. Dort bin ich dann auf dem Weg von München nach Sölden vorbeigefahren, habe (am Sonntagmorgen um 10) das Teil gekauft, bin weiter nach Sölden, der Kumpel hat die Spule eingebaut - und nachmittags sind wir Pässe gefahren.

    Ich behaupte einfach mal: Kawasaki hätte das nicht hingekriegt. Und Triumph vermutlich auch nicht.

  6. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.528

    Standard

    #6
    Ich wollte eigentlich auch noch den http://www.bmw-martin.de/ loben, der mir vor 2 Wochen ruck-zuck nen neuen Simmerring ins Achsauge am Endantrieb eingepflanzt hat. Nach Anruf und vermittlung der BMW-Hotline, hat der gute Mann das Mopped von der Hebebühne gerollt das draufstand, meins drauf, in 5 Minuten Simmerring und Endantriebsöl gewechselt (gemerkt hatte ich das, weil ich in Rechtskurven auf einmal einige unerklärliche Rutscher hatte, Scheißreifen - gell?) und nicht wusste wievile schon ausgelaufen war. Mit Abladen und wieder Aufladen hat mich das ne halbe Stunde auf dem Weg nach Slowenien ausgebremst.

    Super-Service !


 

Ähnliche Themen

  1. 20'000 Service
    Von thai-live im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.06.2010, 20:07
  2. TOP Service !!
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.12.2009, 14:20
  3. BMW Service
    Von Bikesense1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 09:17
  4. Service bei WP
    Von xs111 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 17.10.2008, 15:58
  5. So ein Service lob ich mir...
    Von 9-er im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 04.12.2007, 22:09