Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789
Ergebnis 81 bis 87 von 87

BMW Service verbaut keine Mitgelieferten Bremsbeläge

Erstellt von waschbaer, 08.07.2014, 19:40 Uhr · 86 Antworten · 8.137 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #81
    Ja, Motorrad ist nicht so Kostenintensiv. Völlig richtig.

    beim Öl liegst du aber daneben, 15w 40 = 1,25€, 10w 40 = 1,75. € , 0w 30 LL III = 3,65 €. netto Markenware Abnahmemenge je 200 l Faß.

    da finde ich die Berechneten Preise in den Markentempeln beim 0w30 LL III von bis zu 40€ unverschämt.

  2. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #82
    Bei den Preisen habe ich absichtlich tiefgestapelt, der krasse Preisunterschied wird auch so sehr gut deutlich.

    Der Privatmann muss immer die Steuer abdrücken, zudem nimmt er keine Großmengen ab. Deswegen kommt er bei einem LL-Öl auch nicht unter 7,-€ (und selbst wenn dann nur marginal). Er kauft es ja im freien Handel und stellt es beim Servce bei.

    Anders herum das umgekehrte Spiel: kaum eine Schrauberbude verkauft das Öl unter 25,-€, meist ist es deutlich teurer, wie von dir erwähnt.

    Totaler Sparzwang ist selten sinnig, aber beim Thema Öl(preis) gibt es eine wahnsinnige Diskepanz die durch nichts zu rechtfertigen, sondern nur mit Wucher zu beschreiben ist. Min. Faktor 3, eher 5, teilweise 7 - das kann man keinem Normaldenkenden mehr schlüssig erklären. Da helfen auch verlängerte Wechselintervalle nicht mehr.....
    Bei 30....40% Aufschlag sage ich nichts, aber 500% mehr abzuziehen ist schon.... dreist!?...

  3. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #83
    Moin Leute,
    das hier geschilderte ist ja ganz nett. Aber der Kern ist doch die Firmenpolitik bei BMW.
    Konkrete Beispiele gefällig?
    Hatte im Mai die Kupplung durch. Bei meinem Hausmopedladen (Yamaha Vertretung) angerufen und nen groben KVA über 1400€ + erhalten. Beim Schwesterbetrieb (BMW Vertretung, selber Chef) angerufen und 1600€ + gesagt bekommen. Der Grund dafür ist, dass die nur BMW Orginalteile verbauen dürfen und diese halt 200€ teuerer sind. Es ging dabei un die 2 Druchscheiben und die Lamellenscheibe. Da ich einen guten Kumpel habe, der sehr fit im Schrauben ist, hat er mir den Küpplungswechsel geschraubt und dabei die Bremsbeläge erneuert. Im Inet die Teile bestellt, welche Sogar noch 200€ günstiger war als beim Yamahadealer und orginal Sachs Erstausrüsterqalität ist, die Lamellenscheibe sogar Sinterverstärkt! Soviel zur Mischkalkulation! Ach! Die Schrauberstunde kostet bei beiden 85€!
    Geld verdienen ist grundsätzlich in Ordnung. Wer`s nicht selber kann und will oder keinen kennt, vielleicht auch denkt, dass muss vom Meister gemacht sein, sonst taugt es nicht, der muss halt in die Tasche ein bis zwei Stockwerke tiefer greifen. Und bei BMW geht man eh vom 45 jährigen Anwalt oder Zahnarzt aus, der 1000€ im Schlüsselmäppchen, nur zur Sicherheit, hat.
    Daher auch mein Wissen, das BMW seinen Vertretungen ziemlich die Daumenschrauben anzieht. Die beiden Betriebe haben es so gehalten, dass wenn man zur Inspektion im Yamahashop war zum BMW Shop konnte, um den Bordkomputer auszulesen und den Service zu nullen. Damit war dann nach nem Halben Jahr aus München ein P vorgesetzt worden. Zum einen, weil die einen 2. Servicecomputer verkaufen wollten, zum anderen weil BMW da NSA taugliche Methoden zeigt. Die überprüfen scheinbar ziemlich genau den Teiledurchsatz und vergleichen das mit den Angaben des Servicerechners der Niederlassungen. Obwohl diese ja Franchisebetriebe sind.
    Jetzt kann man sagen das Mc Donald auch franchise ist und man da auch kein Kotelette bekommt, nur weil der Franchisenehmer einen guten Draht zum nächsten Schlachthof hat. Ist aber meiner unqualifizierten Meinung schon etwas anders, weil ich bei Mäckes nur den Burger bezahle und nicht die Zubereitung auch noch extra aufgeführt zusätzlich bezahlen muss!

    Um es abzuschließend auf einen Nenner zu bringen: Ich muss dem Kollegen Vierventieler recht geben, dass jeder selber entscheidet wie viel Spaß er beim Geld "verbrennen" hat. Und wie intensiv er sich mit seinem Motorrad auseinander setzen will. Nur drauf und weg oder die Maschiene "kennen lernen"!

    Die linke zum Gruß, Rolf!

  4. Registriert seit
    29.07.2007
    Beiträge
    1.177

    Standard

    #84
    Wenn ich es richtig lese hast Du schrauben lassen ... Das ist doch dann auch drauf und weg.
    Hat er es umsonst gemacht?

  5. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    1.330

    Standard

    #85
    Der "Spaß des Geldverbrennens" beginnt doch schon beim Kauf. Da trifft jeder diese Entscheidung.

  6. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    58

    Standard

    #86
    Hallo zusammen,
    nach nun fast 2 Wochen Streß mit meiner BMW Werkstatt nun doch ein erfreuliches Ende, zu meiner Kernfrage das BMW keine mitgelieferten Beläge verbaut ist in Steingemeisselt und lässt sich nicht ändern. Bau ich halt meine Beläge wieder selbst ein, muß mich nur überwinden.

    Zum Thema 341€ Bremsbeläge vorn wechseln dies ging bis zum Geschäftsführer um dann festzustellen Ups die Bremsbeläge wurden DOPPELT berechnet was ich ja auch meinem gesagt hab das er das mal in der Rechnung prüfen solle, wollt er aber nicht er hat es lieber ausgesessen, auch auf meine Ansage das meine 9te BMW nee KTM wird und das mein X5 wo anders gewartet wird interessierten in wenig. Heut bekam ich Post von meiner Werkstatt mit Entschuldigungsschreiben einer Schachtel Merci und einer neuen Rechnung über 130€ Bremsbeläge vorn Wechseln.

    Also alles wieder gut, man muß nur Sitzfleisch haben.


    Gruß
    der Waschbär

  7. Registriert seit
    02.08.2013
    Beiträge
    145

    Standard

    #87
    Zitat Zitat von Jan-Gerd Beitrag anzeigen
    Wenn ich es richtig lese hast Du schrauben lassen ... Das ist doch dann auch drauf und weg.
    Hat er es umsonst gemacht?
    Hab assistiert und wir haben es mit "eine Hand wäscht die Andere" gehalten. Ist auf alle Fälle günstig und gut gewesen.


 
Seite 9 von 9 ErsteErste ... 789

Ähnliche Themen

  1. BMW Service Card für die TÜ2010
    Von Oetoet im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 02.07.2010, 15:36
  2. BMW Navigator II - kein Ton???
    Von R_1100_GS im Forum Navigation
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.05.2010, 20:17
  3. BMW Service
    Von Bikesense1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 08.08.2009, 09:17
  4. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 20:54
  5. ADAC oder BMW-Service
    Von eolith im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 11:27