Ergebnis 1 bis 3 von 3

BMWs verkaufen darf wohl jeder - neues Händler-Highlight

Erstellt von Aurangzeb, 31.03.2007, 19:36 Uhr · 2 Antworten · 1.066 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard BMWs verkaufen darf wohl jeder - neues Händler-Highlight

    #1
    Habe heute ernsthafter als sonst darüber nachgedacht, eine neue 07er GS zu kaufen. Anruf bei einem gewissen Händler im Hamburger Osten: "Wir haben die auf Lager, sogar alle Farben, auch eine Probefahrt ist kein Problem. Komm einfach mal vorbei." Also fahre ich direkt hin. Und da steht tatsächlich eine, wie ich sie mir vorgestellt habe: Grauschwarz mit Speichenrädern.
    Haben wollen!!!
    Die Entscheidung fällt ja auch generell leichter, wenn das Wunsch-Gerät greifbar vor einem steht, auch noch bei schönem Wetter. Anstatt im Regen das Geld für einen abstrakten Kaufvertrag zu verabschieden.
    Okay, die Unterhaltung verlief etwas unprofessionell:
    "Wenn Sie die Ganganzeige haben wollen, müssen Sie den Bordcomputer als Extra nehmen".
    "Ob die Ölstandsanzeige da mit drin ist? Gibt es das bei der GS?"
    "Was so die Sturzteile kosten weiß ich jetzt nicht, muss ich mal nachgucken."
    "Momentan ist die GS-Produktion wegen der Pleite des Alufelgen-Herstellers eingestellt." Wie lange dauert dann die Lieferung bei einer Neubestellung? "Drei bis sechs Wochen." Hm. Ist ja auch nicht lange, wenn man keine Felgen hat.
    Na gut, man kann nicht alles wissen. Eine GS verkauft man ja nicht jeden Tag. Aber dann: "Fahren Sie doch gerne mal. Aber da wartet noch jemand. Seien Sie in 15 Minuten bitte wieder da."

    Danke. Da erwartet ein Händler, dass ich nach einer viertel Stunde Probefahrt die Entscheidung über die Trennung von 30000 Mark treffe? Hin und zurück war ich zum Händler zwei Stunden unterwegs.
    Fazit: Ich habe verzichtet. Im Umkreis von Hamburg gibt es ein halbes Dutzend Händler, da wird man einen finden, der einen vernünftig behandelt und vom Moped vielleicht mehr Ahnung hat als ein Kühlschrankverkäufer. Ganz abgesehen von der Niederlassung. So lange sich so ein Laden halten kann, werde ich das Gejammer über rabattgeknechtete Motorradhändler nicht mehr akzeptieren. Wahrscheinlich jammern die nur deswegen, weil sie für ihr Geld heute mehr tun müssen als in der Nase bohren.

    P.S: Mir ist dabei zum ersten Mal aufgefallen, dass der Auspuff mit Extra-Chrom ja gar nicht vollständig verchromt ist. Der Abschnitt kurz vor dem Topf glänzt in nacktem Stahl. Ist zwar mit einer Blende versehen. Schön aussehen tut das aber nicht. War das schon immer so? Vielleicht sollte man unverchromt bestellen und nachträglich vernünftig verchromen lassen?

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Und ich dachte nach deinem Thread von heute morgen wärest Du als erstes zum Triumph-Dealer gefahren... so kann man sich täuschen.

  3. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #3
    Wär vielleicht besser gewesen


 

Ähnliche Themen

  1. Ob da jeder mitbieten darf?
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 00:31
  2. Jeder kennt es, jeder hasst es...
    Von DO_Q im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 45
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 02:21
  3. Darf ein Händler das?
    Von Beste Bohne im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 10:31
  4. Schuberth S1/R1: Neues Visier zu verkaufen
    Von jora im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2008, 18:58