Ergebnis 1 bis 10 von 10

Bordsteckdose BMW auf USB

Erstellt von alex37, 03.09.2010, 20:01 Uhr · 9 Antworten · 8.906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.08.2010
    Beiträge
    760

    Frage Bordsteckdose BMW auf USB

    #1
    Hallo

    ich bin auf der Suche nach einem Verbindungskabel von der Bordsteckdose auf USB-Kupplung. Habe das Teil bisher nur bei conrad.de gefunden zu einem überteuerten Preis von über 25 Teuronen.

    Weiss jemand, wo es das im Netz günstiger gäbe?

    Das hier meine ich:
    http://www.conrad.de/ce/de/search/?s...f0=&s_oa0=true

    Weiss jemand, wo es das im Netz günstiger gäbe?

    Danke für eure Hilfe und Gruss
    alex37

  2. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #2
    im navi thread habe ich mal eine anleitung dazu gemacht

    mfg

  3. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    929

    Standard

    #3
    Hallo Alex,

    wo es das Teil im Netz inkl. Versandkosten BILLIGER gibt, weiß ich nicht.
    Beim grossen Elektronik- und Unterhaltungsdicounter gibt´s diese Stecker für den
    Zigarettenanzünder mit USB-Ausgang für 4,99. Wurden auch schon bei der direkten
    Konkurrenz von Aldi für 2,99 gesichtet.

    Gruß
    Christian

  4. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.388

    Standard Wer (zu) billig kauft, kauft zweimal

    #4
    Ich möchte bei dem ganzen USB-Zeug etwas zur Vorsicht raten. Diese USB-Zigarettenanzünder-Aufladeadapter (es gibt die ja auch mit einem Mini-USB-Kabel dran) gibt es mit unterschiedlichen Leistungsstufen. Ich habe eine ganze Weile ein Smartphone mit Navi (Vodafone VPA Compact GPS) über einen solchen Adapter mit Strom versorgt. Zweimal hat sich einer verabschiedet (offenbar kaputtvibiert), dann hatte ich einen von Hama, der funzte zwar, aber war offenbar zu schwach, um das Navi während des Gebrauches wieder aufzuladen. Ergebnis: nach sechs Stunden war das Ding leer. Dann habe ich einen Adapter eingesetzt, der statt der standardmäßig spezifizierten 500 mA 800 mA liefern kann, der tat dann, wie er sollte, aber das Ding ist noch nicht einmal spritzwasserfest.

    Wenn dieser Stecker von Conrad für 25 Tacken das tut, was er tun muss, dann würde ich den für 25 Tacken kaufen. Das ist allemal besser als wenn ein Urlaub halb ins Wasser fällt, weil das Navi mit den zuhause sorgfältig geplanten Routen streikt.

    Ich habe inzwischen ein Navi mit eigener Ladehalterung, aber wenn ich heute Mini-USB am Mopped bräuche, würde ich vermutlich diese fest verdrahtete Lösung von Conrad nehmen, noch einen Schalter zum Abschalten in die Zuleitung und gut.

    Sampleman

  5. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard Hallo,

    #5
    Hallo,
    ich habe mir für meine 2011er das Kabel besorgt welches man unterm Scheinwerfer anstecken kann. Ich hatte jetzt die Idee an das offene ende dieses Kabel zu löten.
    http://www.ebay.de/itm/USB-12V-Ladeg...item3a6773cb6e
    Kann ich dann ohne Probleme ein Medion Navigationssystem daran laden?
    Hab hier schon manchmal was von 5v gelesen und habe angst das was abraucht wenn ich mein Navi daran lade.

    VG

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Tobinger Beitrag anzeigen
    Hallo,
    ich habe mir für meine 2011er das Kabel besorgt welches man unterm Scheinwerfer anstecken kann. Ich hatte jetzt die Idee an das offene ende dieses Kabel zu löten.
    http://www.ebay.de/itm/USB-12V-Ladeg...item3a6773cb6e
    Kann ich dann ohne Probleme ein Medion Navigationssystem daran laden?
    Hab hier schon manchmal was von 5v gelesen und habe angst das was abraucht wenn ich mein Navi daran lade.

    VG
    ja das geht . vorne 12v rein (rot/schwarz) - hinten usb 5v mit 1a raus ..

  7. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard hallo

    #7
    Hallo,
    reichen denn die 5v für ein Navi zum laden? Ist wohl in diesem Kabel ein Wiederstand!?

    VG

  8. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.578

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Tobinger Beitrag anzeigen
    reichen denn die 5v für ein Navi zum laden? Ist wohl in diesem Kabel ein Wiederstand!?
    nein eher ein elektronisches bauteil (was aus 12v -> 5v macht) , ja navi hat 5v, du meinst sicherlich ob die 1A reichen - ja reichen gut..


  9. Registriert seit
    28.09.2011
    Beiträge
    167

    Standard

    #9
    Hat denn jemand von euch eine solche USB Steckdose verbaut?

    Grüße

  10. Registriert seit
    13.03.2008
    Beiträge
    153

    Standard

    #10
    Hallo,

    vieleicht hilft das hier weiter.
    USB Adapter

    Gruß Beggi


 

Ähnliche Themen

  1. Bordsteckdose
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 21:08
  2. Bordsteckdose
    Von hercules im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 15:25
  3. Bordsteckdose 12V Wohin?
    Von Jägermeister im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 28.10.2009, 22:20
  4. Bordsteckdose
    Von Czeszek im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 21:09
  5. Zusätzliche Bordsteckdose
    Von Andy HN im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.12.2005, 18:02