Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Bordsteckdose - Gebläsepumpe

Erstellt von Boxer-Tom, 09.07.2013, 19:48 Uhr · 28 Antworten · 1.771 Aufrufe

  1. KWE
    Registriert seit
    30.12.2009
    Beiträge
    994

    Standard

    #11
    He, auch die Lunge muss manchmal trainiert werden.
    (Lass Dir das von einem Ex->Raucher sagen)
    Aber das mit Schlauch in Auspuff ist doch eine Idee.
    Gabs da nicht mal was für den PKW?
    Da brauchst Du nur einen Adapter und einen Schlauch.

  2. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Boxer-Tom Beitrag anzeigen
    hier wird geholfen - vielen Dank für die Infos.
    Vielleicht riskier ich auch die Bewustlosigkeit und blas das Teil selbst auf

    Gruß
    Tom
    keine gute idee

    eine zusatzsteckdose aus dem zubehör die bis 15A belastbar ist, zwei 2,5qmm² strippen mit absicherung (15) direkt an die bakterie und gut ist

  3. Registriert seit
    24.10.2010
    Beiträge
    3.255

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Die Zig-Steckdose von der TT-Cockpitblende ist mit 15 A abgesichert. Wird direkt anne Bakterie angeklemmt.

    Guten Abend
    Geht mit meiner Q seit Jahren genau so und bläst die Luftmatratze perfekt auf.

  4. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von KWE Beitrag anzeigen
    He, auch die Lunge muss manchmal trainiert werden.
    (Lass Dir das von einem Ex->Raucher sagen)
    Aber das mit Schlauch in Auspuff ist doch eine Idee.
    Gabs da nicht mal was für den PKW?
    Da brauchst Du nur einen Adapter und einen Schlauch.
    Moin,

    gib' bitte nicht solche Tipps. Auf die Art sind schon tödliche Unfälle passiert. Luma mit Auspuffgasen aufgepumpt, ab ins Zelt, Luma nicht ganz dicht, über N8 hat die Luma ihr Gas im Zelt verteilt und der Typ der drin lag wachte morgens auf und war tot. Kohlenmonoxid-Vergiftung.
    Also liebe Kinder, bitte nicht nachmachen!

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #15
    Also doch über den kleinen Umweg der Systemtrennung gehen. Auspuff treibt Abgasturbine an, Turbinenwelle treibt Frischluftturbine an, diese pumpt dann die Luftmatratze auf.
    Nennt sich Turbo.
    Wer also zuhause noch einen liegen hat....

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Finn Beitrag anzeigen
    Moin,

    gib' bitte nicht solche Tipps. Auf die Art sind schon tödliche Unfälle passiert. Luma mit Auspuffgasen aufgepumpt, ab ins Zelt, Luma nicht ganz dicht, über N8 hat die Luma ihr Gas im Zelt verteilt und der Typ der drin lag wachte morgens auf und war tot. Kohlenmonoxid-Vergiftung.
    Also liebe Kinder, bitte nicht nachmachen!

    das halte ich für eine urban legend

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.015

    Standard

    #17
    Kennst Du die letalen Werte für CO?

    Googel mal nach Sicherheitsdatenblatt, da findest Du die Angaben.

    Co ist übrigens leichter als Luft und findet so leicht den Weg aus einer gefüllten Unterlage zum Näschen eines Schläfers. Und zur Dichtigkeit einer Luftmatratze unter Druck lasse ich mich nicht weiter aus.

    Gibt übrigens ab und an mal news zu Bratzen, die Ihren Grill oder Kamin unterstöchiometrisch ohne Abzug in der Bude betrieben haben und dann an dem entstehenden CO verenden.

  8. Registriert seit
    27.09.2006
    Beiträge
    736

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #19
    ich halte das trotzdem für eine urban legend und es ist ein Unterschied, ob ich im Wohnzimmer grille, oder eine Luma aufblase. Machen würde ich es trotzdem sowieso nicht

  10. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.281

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    Co ist übrigens leichter als Luft und findet so leicht den Weg aus einer gefüllten Unterlage zum Näschen eines Schläfers. Und zur Dichtigkeit einer Luftmatratze unter Druck lasse ich mich nicht weiter aus.
    Es hat in der Tat annähernd dieselbe Dichte wie Luft, und wird daher, sollte es austreten, im erkalteten Zustand in der Umgebungsluft weder steigen noch sinken.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bordsteckdose BMW auf USB
    Von alex37 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2012, 21:25
  2. Bordsteckdose
    Von Kuhl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.05.2011, 21:08
  3. 2.Bordsteckdose 1150GS
    Von Qunibert99 im Forum Zubehör
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.03.2011, 18:58
  4. Bordsteckdose
    Von hercules im Forum Neu hier?
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.12.2010, 15:25
  5. Bordsteckdose
    Von Czeszek im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.06.2008, 21:09