Ergebnis 1 bis 6 von 6

Bordwerkzeug Ergänzungssatz

Erstellt von eolith, 23.04.2007, 20:47 Uhr · 5 Antworten · 2.200 Aufrufe

  1. eolith Gast

    Standard Bordwerkzeug Ergänzungssatz

    #1
    Hi Leute,

    ich hab mir das Bordwerkzeug-Ergänzungssatz günstig erstanden. Wohl stelle ich mich zu doof an, aber bitte sagt mir wo soll das hin. Unter die Sitzbank, mit einem Leatherman und dem orginal Sparwerkzeug passt das nicht! Was mach ich falsch? In die Seitenkoffer kann ja wohl nicht sein?!?!?

    Wo habt Ihr den noch so Stauraum gefunden?

    Grüße

    Attila der Hunne

    P.S. Werde mir Morgen mal in Forchheim ein Fahrsicherheitstraining beim ADAC gönnen!

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #2
    N´abend Attila, Sohn des Mundzuk, König der Hunnen

    jetzt hast du den Salat: Werkzeug gekauft was du eh nicht brauchst und dann auch keinen Platz dafür

    Wenn du auf neue Eroberungszüge gehst dann kannst du das Werkzeug durchaus im Seitenkoffer mitführen, ansonsten schön in der Schublade lassen, wirst es wohl nie brauchen.

    Huldigst, Jo

  3. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von JOQ
    N´abend Attila, Sohn des Mundzuk, König der Hunnen

    jetzt hast du den Salat: Werkzeug gekauft was du eh nicht brauchst und dann auch keinen Platz dafür

    Wenn du auf neue Eroberungszüge gehst dann kannst du das Werkzeug durchaus im Seitenkoffer mitführen, ansonsten schön in der Schublade lassen, wirst es wohl nie brauchen.

    Huldigst, Jo
    Den Zündkerzenschlüssel ins normale Boardwerkzeug packen und den Rest @home deponieren.
    Denn das ist soziemlich das einzige Werkzeug, was echt peinlicherweise beim normalen Boardwerkzeug eingesparrt wurde und welches man ggf. DRINGEND benötigt.... zumindest wenn man aus Spaß mal durch Pfützen (Teiche, Seeen, Meere....) fährt und die Q Wasser angesaugt hat. Dann ist es unbedingt notwenig die Zündkerzen rauszudrehen und per Anlasser das Wasser rauszu drücken. Machst Du das nicht geht der Motor platt, denn Wasser lässt sich nicht komprimieren...

  4. eolith Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von vision1001
    Den Zündkerzenschlüssel ins normale Boardwerkzeug packen und den Rest @home deponieren.
    Denn das ist soziemlich das einzige Werkzeug, was echt peinlicherweise beim normalen Boardwerkzeug eingesparrt wurde und welches man ggf. DRINGEND benötigt.... zumindest wenn man aus Spaß mal durch Pfützen (Teiche, Seeen, Meere....) fährt und die Q Wasser angesaugt hat. Dann ist es unbedingt notwenig die Zündkerzen rauszudrehen und per Anlasser das Wasser rauszu drücken. Machst Du das nicht geht der Motor platt, denn Wasser lässt sich nicht komprimieren...
    Danke für den Tipp!

    Wer hat den noch etwas erlebt wo er dankbar war ein gewießes Werkzeug dabei gehabt zu haben?

    Vieleicht bekommen wir hier eine Liste zusammen von wirklich wichtigem Werkzeug?

    Grüße

    Attila d. H.

  5. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von eolith
    Attila d. H.
    Hallo Attila, Sohn des Mundzuk, König der Hunnen,

    also bitte, ein bißchen mehr Mühe kannst du dir schon machen und deinen Namen vollständig und nicht abgekürzt schreiben. Ich schreibe dich ja auch vollständig ausgeschrieben an..........

    Zum Thema, da braucht man keine Liste, mach es wie vision es sagt, Zündkerzenschlüssel ins normale Werkzeug, das wars.
    Alles was du mit diesem Wekzeug dann nicht reparieren kannst wäre dann eh ein Fall für den

    Huldigst Jo

  6. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #6
    Die Frage die man sich stellen muss: Was will ich denn selber machen? Wo bin ich unterwegs?


    Allein 3 Monate Kasachstan, könnte ich Dir nur empfehlen ein Service LKW mit zu führen... es sei denn es kommt auf nen Monat nicht an und Du kannst mal auf Ersatzteile ein paar Wochen warten... dann brauchst Du immer noch das Rundumsorglos-Werkzeugpaket incl. Ölfilterschlüssel etc. pp.

    Für den kleinen Ritt in der HEide, wo ADAC und BMW-Service in wenigen Stunden bei Fuß stehen rauch man eigentlich GAR nix.

    Auch das mit dem Zündkerzenschlüssel... da muss die Pfütze schon weit tiefer als 20-30 cm tief sein... Aber ich hatte es erwähnt, denn der lustige Abenteurer durchfährt ja aus Spaß auch mal solche Bächlein und kippt dann mangels Übung darin um.

    Aber würdest Du z.B. bei einem normalen Ausritt die Räder ausbaun?

    TIP: Der Sicherheitsölverschluß sieht nicht nur schick aus. Er hat auch einen Torx mit Zapfen, welcher wesentlich weniger Platz in der Werkzeugtasche einnimmt als das Plastedingens... Da die Bohrung im Torxschlüssel für den Zapfen bei Torx ohne Zapfen nicht stört, kann man den Torx Schlüssel ohne Bohrung aus dem Satz dann entfernen und hat somit einfach den Plat des Plasteteils gesparrt.
    Kostet 20,- EUR bei jedem um die Ecke



 

Ähnliche Themen

  1. Bordwerkzeug
    Von GS_Frank im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 74
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 00:29
  2. Suche Bordwerkzeug GS
    Von TarnGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.05.2010, 11:35
  3. Suche Bordwerkzeug
    Von bmw-ulli im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.03.2010, 07:39
  4. R 1200 GS Bordwerkzeug
    Von knusperknorps im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.06.2009, 07:34
  5. Suche Bordwerkzeug
    Von juenter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.03.2009, 09:02