Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Brauche Entscheidungshilfe/Erfahrungen bzgl Sitzbank

Erstellt von DO_Q, 02.04.2013, 17:23 Uhr · 13 Antworten · 1.488 Aufrufe

  1. DO_Q Gast

    Standard Brauche Entscheidungshilfe/Erfahrungen bzgl Sitzbank

    #1
    Moin,

    seit Sept. fahre ich mit meinen 174cm und ca 70kg eine GSA mit standard Sitzpolster. Mit beiden Füßen (Ballen) auf den Boden zu kommen ist nicht so das Problem, unsicher fühle ich mich dabei nicht. Rutsche ich etwas zu einer Seite, habe ich festen Stand mit einem Fuß.
    Ein Problem ist allerdings das Rangieren, das klappt nur wenn ich komplett absteige.

    Da meine Planung ab Juni eine Reise für ca. 4 Wochen nach Norwegen vorsieht, halte ich Ausschau nach einer niedrigeren Sitzbank mit gutem Komfort für ca. 8000km.

    Reicht die hauseigene, niedrige Sitzbank von BMW, welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht?
    Oder sollte es doch eine Sitzbank von KAHEDO, Bagster oder ähnlichem sein? Welche Erfahrungen habt ihr damit gemacht, auch im Vergleich mit der BMW Bank?

    Gruss aus Dortmund

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard Brauche Entscheidungshilfe/Erfahrungen bzgl Sitzbank

    #2
    Mein Tip wäre sogar der Gang zum Sattler. Dann hast du wirklich DEINE Sitzbank.

  3. ThH
    Registriert seit
    27.01.2012
    Beiträge
    29

    Standard

    #3
    Original Bank ... für mich nie wieder ...

    - Das Gefühl des "eingeschlafenen Hinterteiles"
    - Schmerzen die, wenn erst einmal aufgetreten, auch nach einer Pause nicht weggehen bzw. sofort wieder auftreten.
    - für mich mit 186cm Länge suboptimaler Kniewinkel ...

    Nach einigen Versuchen dann auf die Touratech / KAHEDO LDC gewechselt und weg sind die Probleme.


    ABER :

    wie schon mehrfach hier beschrieben ist jedes Hinterteil anders und verhält sich zu jedem Bauch noch einmal unterschiedlich.
    Daher unbedingt einmal Probesitzen (ja , man merkt den Unterschied schnell) und danach Probefahren.
    Entscheide nach Gefühl und wohlbefinden.
    Ob es nun ein "Fertigprodukt" sein soll oder vom Sattlermeister angepasst ... EGAL ... der Hintern wird es danken
    und zumindest mir machen nun auch lange Fahrten SPASS ...


    Wegen der Sitzhöhe ...
    auch hier gilt AUSPROBIEREN
    für mich waren die 2cm höhere Bank die bessere Wahl (Kniewinkel) und ich komme noch immer sicher mit den Füssen auf den Boden.
    Wenn es für Dich heute schon knapp ist, versuch mal die "tiefere" ... und behalt im Zweifelsfall die "normale" - dann kannst Du jederzeit wechseln.

  4. Registriert seit
    17.10.2010
    Beiträge
    121

    Standard

    #4
    Tiefe Wunderlichsitzbank

    Hi,
    die Sitzbank habe ich auch, leider habe ich eine ganze Menge mehr gezahlt.
    Der Preis ist echt Super und die Bank wirklich Spitze!

  5. Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    #5
    ...und Grüße nach Dortmund.

    Also ich bin auch auf Seiten der Sattlerfraktion, auch wenn es bei mir eher das umgekehrte Problem war, denn ich wollte 2-3 cm mehr Sitzhöhe.

    Ich war in Meinerzhagen bei einem Sattler, der nimmt an Material was Du möchtest und nicht einfach nur 2 cm weg. ich habe mich für ein Teil mit eingearbeitetem Gelkissen plus 1 cm etwas weichere Auflage entschieden. Bezug bleibt der selbe und ist in ein paar Tagen erledigt.

    Gruß
    Karsten

  6. Registriert seit
    10.12.2007
    Beiträge
    357

    Standard Geh zum Sattler

    #6
    Habe mir eine neue Ralley gekauft, die Sitzbank war grottenschlecht. Bin dann zu Sitzbankbezieher.de in Solingen gefahren und habe mir eine neue Bank anfertigen lassen. War preiswerter als eine fertige Bank und ich konnte Einfluss nehmen. Gruß Stefan

    - - - Aktualisiert - - -

    Habe mir eine neue Ralley gekauft, die Sitzbank war grottenschlecht. Bin dann zu Sitzbankbezieher.de in Solingen gefahren und habe mir eine neue Bank anfertigen lassen. War preiswerter als eine fertige Bank und ich konnte Einfluss nehmen. Gruß Stefan

  7. Registriert seit
    21.10.2009
    Beiträge
    563

    Standard

    #7
    Hallo DO_Q,

    ich habe mir eine Kahedo Bank gegönnt (die niedigere).
    Du bist ungefähr genauso gross/schwehr wie ich...

    Ich bin superzufrieden mit der Bank, kein vergleich zur orginalen.
    Ich würde sagen etwas härter aber mann sitzt viel besser in der Bank.

    Und wo gehts hin in Norwegen?

    bis bald
    OLIVER

  8. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #8
    Bagster war nicht schlecht, macht ein guter Sattler aber besser...
    Inzwischen habe eine Bank von Touratech und bin damit zufrieden, die Form kommt der Schrittbogenlänge entgegen und der Stand ist (für mich) wesentlich besserer.

  9. Registriert seit
    20.03.2012
    Beiträge
    1.138

    Standard

    #9
    Touratech (Kahedo) und gut ist. Etwas straffer, dafür kein "Steißbeinproblem". Verstellbar sind sie auch (außer ganz tief).
    PS: Da sie "etwas breiter" ausgelegt sind, vorher probesitzen. Für mich (175 cm) paßte "normal" auf hoher Stellung perfekt. Die oben genannte Wunderlich hatte ich als tief zur Probe. Wieder weg gegeben. Man sitzt wirklich tief, selbst auf hoher position. Quasi mitten im Mopped.
    Mit Touratech "normal", höchste Stufe ist nun alle ok.

    Habe bisher wegen des Wetters aber erst 280 km und einmal 250 km fahren können (mit der Touratech). Erfahrung entspricht aber den her zu findenden Threads.

    Gruß

    Snake28

  10. DO_Q Gast

    Standard

    #10
    Danke fuer die zahlreichen Antworten.
    Ich denke da mein Haendler aus Solingen kommt waere es nicht verkehrt gewesen auch den Sattler vor Ort aufzusuchen. Allerdings mit neuen Terminen erst in der KW34 ist mir nicht wirklich geholfen.

    Aus diesem Grund werde ich wohl auf eine Teuratechbank zurueckgreifen.

    Was allerdings fuer mich noch wichtig ist, ist der Kniewinkel. Auf der GSA mit dem StandardSofa ist es einfach optimal und missen moechte ich es nicht, aaaaber.. bin ich etwas skeptisch was die Langstreckentauglichkeit/Komfort jener Bank angeht.
    Und wenn ich dann doch mal mit beiden Fuessen, aus welchem Grund auch immer, den Boden beruehren muss... ist eine tiefe Bank wohl die bessere Alternative.
    Wegen des Kniewinkel werde ich dann wohl bei einer Probefahrt in mich gehen muessen.

    Gemessene Schrittlaenge ist 84cm bei 40cm Schrittbreite (Angabe zum Messen kommt von der BMW HP)

    Gruss aus Dortmund


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brauche dringend eine Entscheidungshilfe
    Von Hobestatt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.10.2011, 09:54
  2. Tausche Habe normale F800GS Sitzbank und brauche eine niedrige
    Von Billiboy im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 15:09
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.11.2007, 10:46
  4. Brauche Entscheidungshilfe zu GS 650
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 09:07