Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Brembo für R1200GS

Erstellt von Julio, 28.02.2009, 20:26 Uhr · 18 Antworten · 4.033 Aufrufe

  1. Julio Gast

    Beitrag Brembo für R1200GS

    #1
    Hi @ll

    Wer fährt Brembo - Bremsbeläge ??

    Erfahrung -Bremswirkung - Verschleiß

    Laut Test sollen es die Besten sein.

  2. Registriert seit
    01.10.2007
    Beiträge
    89

    Standard bremo

    #2
    hi
    ich fahre die erst seit Sommer
    sind besser
    Verschleiß .keine Ahnung

    winch

  3. Ojo Gast

    Standard Brembo-Bremsbeläge

    #3
    Hallo Julio,

    ich verwende die Brembos am Vorderrad. Hinsichtlich der Bremswirkumg und des Verschleißes (> 40.000 km) habe ich nur positive Erfahrungen gemacht. Der erheblich günstigere Preis im Vergleich mit den Original-Belägen von BMW haben den Ausschlag für den Wechsel gegeben.

    Ich bewege meine R1200GS Adv. allerdings nicht auf Rennstrecken mit extremen Bremsbedingungen. Wie sich die Brembos hier auswirken, kann ich nicht sagen.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  4. Julio Gast

    Standard

    #4
    So
    Nun fahre ich 2500km die Brembo Bremsbeläge.


    Sprechen spontan an;mäßig fester Druckpunkt; sehr exakt zu dosieren; sehr geringe Bedienkräfte .In kaltem und warmem Zustand sehr gute Bremswirkung.


    Ein tadelloses Ergebnis ohne festzustellende Schwachpunkte die knallig rot lackiert Besonders überzeugend wirklich: klasse zu Dosiern und geringen Handkräfte.

  5. Igi
    Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    2.121

    Standard

    #5
    ..ich habe die Brembo Bremsbeläge in verbindung mit den Braking Wave Scheiben ,
    ist aber alles noch zu neu um eine aussage machen zu können
    aber bis jetzt ist alles gut

  6. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #6
    Meine ferrariroten Brembos liegen schon zum Austausch bereit. Zusammen mit dem BMW-Anti-Quietsch-Bauteilesatz werde ich alles am Mittwoch einbauen. Bin mal gespannt, ob sich die Dosierbarkeit spürbar verbessert.

    Gruß
    Günni

  7. Registriert seit
    28.04.2008
    Beiträge
    72

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von guenniguenzbert Beitrag anzeigen
    Meine ferrariroten Brembos liegen schon zum Austausch bereit.
    Wo bestellt man die Brembos ???

    und zu welchen Konditionen ???

  8. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    52

    Standard

    #8
    Hoi,

    Hab die Brembos zufälligerweise gekauft, da ich kurz vorm Urlaub war und mir nicht sicher war ob die alten noch so lange halten würden. Da mein aber so dusselige Öffnungszeiiten hat, bin ich dann um die Ecke bei Polo rein.

    Staunen N1: Wenn die nicht rot wären, könne man sie nicht von den originalen unterscheiden.

    Staunen Nr2: Die meinten im Laden, dass sie etwas besser wären als die originalen, und dass kann ich eindeutig bestätigen, bzw. schließe mich den Borschreibern hier an.

    Leider gibt es die nicht für hinten, denn der Preis ist wirklich super.

    Hab so um die 12.000Km damit runter, und die Bremsscheiben sehen auch nicht aus, als ob sie schneller verschleißen als die Originalen. Die Beläge tun es jedenfalls eher nicht.

    Hab noch das Modell mit BKV.

    Ciao
    Martin

  9. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von BS-HE Beitrag anzeigen
    Wo bestellt man die Brembos ???

    und zu welchen Konditionen ???
    Meine habe ich über Telges bezogen: Tel. 02504/931984
    Preis: vorne wie hinten ca. 37€/Satz.

    Oder schau mal hier:
    Brembo Bremsbeläge für die Adventure. Wie viele?!

    Zitat Zitat von tourbiker Beitrag anzeigen
    Leider gibt es die nicht für hinten, denn der Preis ist wirklich super.
    Bei Polo vielleicht. Aber siehe oben. Hier die Typenbezeichnung:
    vorne 07BB26SA
    hinten 07BB28SP

    Gruß
    Günni


  10. Registriert seit
    09.05.2009
    Beiträge
    52

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von guenniguenzbert Beitrag anzeigen
    Meine habe ich über Telges bezogen: Tel. 02504/931984
    Preis: vorne wie hinten ca. 37€/Satz.

    Oder schau mal hier:
    Brembo Bremsbeläge für die Adventure. Wie viele?!



    Bei Polo vielleicht. Aber siehe oben. Hier die Typenbezeichnung:
    vorne 07BB26SA
    hinten 07BB28SP

    Gruß
    Günni



    Uuups, mein Fehler! Beläge für hinten gibt es natürlich, aber zumindest letztes Jahr gab es die nicht wie vorgeschrieben als 'organische'.

    Und die sollten es schon sein, wenn man ein ausgegliches Bremsverhalten bei moderatem Verschleiß haben will (hat mein mich extra drauf hingewiesen)

    Ciao
    Martin


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Brembo Bremsbeläge
    Von peter-k im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 28.09.2012, 02:31
  2. Brembo Bremsbeläge
    Von Diro im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 12:34
  3. brembo bremsbeläge
    Von tourer57 im Forum Zubehör
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 25.06.2011, 13:42
  4. Suche Brembo Bremsbelege R1200GS
    Von wolan55 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 04:06
  5. Brembo 19 mm Radialbremspumpe
    Von welter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 13.10.2010, 13:29