Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bremsbelagverschleiss HA

Erstellt von Bearhunter72, 24.04.2009, 15:34 Uhr · 11 Antworten · 1.246 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard Bremsbelagverschleiss HA

    #1
    Hallo!

    Habe bei meiner dicken mal nach den hinteren Belägen geschaut und bin etwas verwundert. Der radseitige Belag hat noch gute 5 mm Profil, der zum Kardan hin ist dafür bis auf maximal noch 1 mm verschlissen - also kurz vorm Metall.

    Ist so ein Verschleissbild normal, oder hängt mein Bremssattel?

    Wie sehen bei Euch die Beläge aus?

    Danke für Feedback!

  2. Registriert seit
    10.05.2006
    Beiträge
    10

    Standard

    #2
    Hallo,

    das ist wohl normal. Die Bremsbeläge sind wohl schon im Neuzustand unterschiedlich dick.


    Grüße - Bernd

  3. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von flamer Beitrag anzeigen
    Hallo,

    das ist wohl normal. Die Bremsbeläge sind wohl schon im Neuzustand unterschiedlich dick.


    Grüße - Bernd
    wohl eher nicht. Die neuen, die ich ich mir gerade anschaue sind exakt gleich stark. Die sind auch nicht mit rechts oder links gekennzeichnet, sozusagen symmetrisch.

    Bei mir trat ungleichmäßiger Verschleiß übrigens gerade anders herum auf. Radseite weniger als Kardan. Allerdings keine so große Differenz von 4 mm.

    Gruß Thomas

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Die neuen, die ich ich mir gerade anschaue sind exakt gleich stark.

  5. Registriert seit
    24.08.2008
    Beiträge
    974

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Na gleich stark sind die nicht.

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    wohl eher nicht. Die neuen, die ich ich mir gerade anschaue sind exakt gleich stark. Die sind auch nicht mit rechts oder links gekennzeichnet, sozusagen symmetrisch.

    Bei mir trat ungleichmäßiger Verschleiß übrigens gerade anders herum auf. Radseite weniger als Kardan. Allerdings keine so große Differenz von 4 mm.

    Gruß Thomas
    bei den hinteren wäre eine Kennzeichnung auch nicht nötig, denn man kann sie nur in einer Weise einbauen, zumindest dann, wenn man gern den Reibbelag auf der Scheibe hätte

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Sag das nicht ... es gibt bestimmt jemanden der es fertig bringt ... wo ist der naechste Anwalt ... ?

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    in den USA werden die bestimmt mit der Aufschrift "this side to disc" ausgeliefert

  9. ulixem Gast

    Standard

    #9
    Wenn ein Mitglied gleich dicke Beläge hat und ein anderes Unterschiedliche abbildet, dann stellt sich mir eine Frage.
    Gibt es mehrere Versionen auf dem Markt, weil zB BMW das unterschiedliche Nutzungsbild erkannt hat ?

    Habe auf den Polo meiner Frau vorige Woche neue Beläge gemacht, die waren auch unterschiedlich abgelaufen. Ich glaube die Kolbenseite wird stärker beansprucht.

  10. TomTom-Biker Gast

    Standard Dementi

    #10
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    wohl eher nicht. Die neuen, die ich ich mir gerade anschaue sind exakt gleich stark. Die sind auch nicht mit rechts oder links gekennzeichnet, sozusagen symmetrisch.

    Bei mir trat ungleichmäßiger Verschleiß übrigens gerade anders herum auf. Radseite weniger als Kardan. Allerdings keine so große Differenz von 4 mm.

    Gruß Thomas
    Ups, war gestern abend wohl schon ein bißchen dunkel.

    Ich nehm das mit der gleichen Stärke zurück. Die Beläge sind im Neuzustand tatsächlich unterschiedlich stark. Hab ich heute morgen auch gesehen.

    Sorry für die unnötigen Diskussionen.

    Gruß
    Thomas


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 GS Adventure hoher Bremsbelagverschleiss hinten
    Von mzungu im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 24.01.2014, 16:59