Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 13 von 13

Bremse entlüften. Baujahr 2009 Adventure

Erstellt von dubble-xx, 15.09.2015, 15:37 Uhr · 12 Antworten · 2.573 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.07.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #11
    Bei Yamaha gibt es einen Prüfstecker der den ABS Modulator anregt. Ob es für BMW so etwas ähnliches gibt ist fraglich.

    Mein damaliger Yamahahändler meinte man könnte sich auch damit behelfen, nach einem Bremsflüssigkeitswechsel, das Motorrad
    beim Bremsen auf einer Wiese in die ABS Reglung zu zwingen und danach noch einmal die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

    Zumindest hätten dann die Ventile im ABS Modulator frische Bremsflüssikkeit bekommen und die alte Bremsflüssikkeit wäre aus dem System.

  2. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Ratta Beitrag anzeigen
    Bei Yamaha gibt es einen Prüfstecker der den ABS Modulator anregt. Ob es für BMW so etwas ähnliches gibt ist fraglich.

    Mein damaliger Yamahahändler meinte man könnte sich auch damit behelfen, nach einem Bremsflüssigkeitswechsel, das Motorrad
    beim Bremsen auf einer Wiese in die ABS Reglung zu zwingen und danach noch einmal die Bremsflüssigkeit zu wechseln.

    Zumindest hätten dann die Ventile im ABS Modulator frische Bremsflüssikkeit bekommen und die alte Bremsflüssikkeit wäre aus dem System.
    Und wie ist deine Logik ??? wird wenn man auf einer Wiese bremst und das ABS regelt / klackert ,die Flüssigkeit von oben nach unten und zurück bewegt ?

    Einfach Ignorieren das ABS Modul , wie schon beschrieben , oder wie soll man sich das erklären wenn man oben reinschüttet ,pumpt und unten kommt die hellere Flüssigkeit wieder raus ,muss doch zwangsweise das Modul mitgespült werden ,oder ist irgendwo ein Bypass ,der das Modul umgeht ..??

    Ich mache es schon seit Jahren so ...!

  3. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #13
    Das ist korrekt. Sofern es sich um Modelle ohne Bremskraftverstärker handelt (also Integral-ABS II ab Modelljahr 2007) ist die Entlüftung der Bremse recht unkompliziert. Ich habe es selbst noch vor ein paar Monaten gemacht. Das geht recht einfach.
    Auch in der BMW-Reparaturanleitung gibt es keinen Hinweis auf eine gesonderte Behandlung des Druckmodulators. Die Rep-Rom beschreibt im Kern nur, dass die neue Bremsflüssigkeit mit den üblichen Methoden vom Behälter bis zum Bremssattel durchgepumpt wird. Fertig.
    Auch wenn Bremsleitungen -etwa im Falle eines kompletten Ausbaus des Motors- direkt am Bremsmodulator abgebaut werden müssen, steht danach lediglich eine klassische Entlüftung an. Elektronische Helferlein oder Prozeduren, die irgendwas am ABS-System verstellen müssten, um zu entlüften, gibt es nicht.
    Erst wenn du den Druckmodulator komplett tauschen willst, ist es nötig das neue Teil mittels Diagnosegerät in der Bordelektronik anzumelden und zu kalibrieren. Das wäre dann eher ein Fall für die Fachwerkstatt. Ich glaube, mein GS911 kann das nicht.
    Die vorherige Entlüftung erfolgt aber selbst in diesem Fall ganz klassisch.

    Die Modelle mit BKV sind anscheinend etwas delikater in der Handhabung. BMW verweist hier darauf, das z.B. die Zündung an sein sollte, um mittels Betätigung des Bremslichtschalters die zeitgleiche Öffnung eines Schnüffelstücks überprüfen zu können. Erst danach kann die Flüssigkeit durchgespült werden. Nach erfolgter Entlüftung verweist die Rep-Rom dann darauf, dass mittels Diagnosesystem die korrekte Entlüftung des gesamten Systems überprüft werden muss. Hört sich aufwändiger an. Da ich selber aber eine 2010er fahre, fehlen mir Erfahrungswerte, um das beurteilen zu können.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bremse entlüften... vo.re. kein Ventil...?
    Von Tony im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.05.2013, 08:15
  2. Hilfe, Vorderrad Bremse entlüften
    Von a.wojciech im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 23:22
  3. Bremse entlüften F 650
    Von trialrider im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2009, 08:49
  4. Problem vordere Bremse entlüften BMW R80 GS
    Von voodoodick im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 28.02.2009, 01:09
  5. 2009 Adventure
    Von eolith im Forum Reise
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.12.2008, 18:17