Ergebnis 1 bis 9 von 9

Bremse knarrzt...

Erstellt von Grisu99, 24.06.2011, 12:54 Uhr · 8 Antworten · 892 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    35

    Standard Bremse knarrzt...

    #1
    Hallo

    meine neue 12er TÜ knarrzt so komisch (ich weiss ist keine präzise technische Beschreibung... ) wenn ich die Vorderbremse ziehe.
    Klingt ein bischen so als wenn man mit einem Kontakt über einen Batteriepol streicht und es funkt...
    Bremse funktioniert aber einwandfrei. Tritt nur in der ertsen sekunde des Bremsens auf. Tritt auch nicht auf wenn ich die Bremse im Stand ziehe...

    Any Ideas?

    Danke und lgC

  2. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #2
    Hi,

    Kannst du das Geräusch denn Lokalisieren - kommt es von den Sätteln oder der Bremsarmatur?
    Bei mir macht's deutlich vernehmbar "klack", wenn ich die Handbremse betätige. Liegt wohl daran, dass die Beläge innerhalb der Sättel etwas Spiel haben und daher beim betätigen der Bremse irgendwo anschlagen. Vielleicht ist es bei dir das gleiche - nur ist dort wohl etwas weniger Spiel und dadurch auch die Geräuschentwicklung geringer.
    Aber auf die Funktion der Bremse hat das aber zum Glück keinen Einfluss.

    Gruß,
    vacca

  3. Registriert seit
    03.01.2011
    Beiträge
    32

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Grisu99 Beitrag anzeigen
    Hallo

    meine neue 12er TÜ knarrzt so komisch (ich weiss ist keine präzise technische Beschreibung... ) wenn ich die Vorderbremse ziehe.
    Klingt ein bischen so als wenn man mit einem Kontakt über einen Batteriepol streicht und es funkt...
    Bremse funktioniert aber einwandfrei. Tritt nur in der ertsen sekunde des Bremsens auf. Tritt auch nicht auf wenn ich die Bremse im Stand ziehe...

    Any Ideas?

    Danke und lgC
    Hallo,

    macht meine auch. Kannst du sehr gut reproduzieren indem du bei eingeschalteter Zündung (Motor aus) die Vorderradbremse ziehst. Manchmal knackt es auch im Stand an der Ampel, aber immer nur während des Ziehens vom Hebel.

    Klingt wie beim Regeln vom ABS und ich denke auch, dass das Geräusch vom ABS kommt. Scheinbar wird da was nachgeregelt, weil es immer nur knackt, wenn der Hebel weiter als vorher gezogen wird. Könnte mir vorstellen, dass da eine Art "Endlage" bzw. ein oberer Grenzwert für den Bremsdruck gesetzt wird.

    EDIT: Man spürt das knarzen übrigens auch in der Hand und es tritt auch nur beim Handhebel auf, nie bei der Fußbremse. Vielleicht ist das ja auch die elektrische Betätigung der Hinterradbremse...

    Störend scheint es jedenfalls nicht zu sein, alles funktioniert super.

    Grüße

    Quark

  4. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    #4
    Hallo

    Danke erstmal - beruhigt mich ja schon das meine nicht die einzige ist die Geräusche macht...
    Ich denke nicht dass es von den Bremssätteln / Klötzen kommt. Hat die Tü einen Bremskraftverstärker an Bord? Kann es sein dass dieser Geräusche macht? Das ganze klint nicht mechanisch, sondern "elektrisch"...

    Danke und Gruss
    Christian

  5. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #5
    Habe bei mir ein ähnliches Geräusch und ordne es dem Druckmodulator für die Hinteradbremse zu. Zur Erinnerung: wenn vorn gebremst wird, wird das Hinterad ja ebenfalls gebremst. Nun muss ja der Bremsdruck für die Hinterradbremse ja iregndwie verwaltet werden, eben mit dem Druckmodulator. Das Thema hatten wir schon, soweit ich mich erinnern kann, wurden wir uns nicht einig, ob es sich nur um ein Ventil oder eine Pumpe handelt, ich war für Ventil.

    Zum Überprüfen kannst Du mal die Zündung ausschalten, dann solltest Du das Geräusch nicht hören.

    Gruß Berte

  6. Registriert seit
    26.09.2010
    Beiträge
    35

    Standard

    #6
    Hallo

    also das Ganze tritt nur auf wenn die Q in Bewegung ist.
    Wenn Zündung/Motor aus, ist gar nix, Haken dran... aber auch wenn ich bei laufendem Motor am Stand die Bremse ziehe gibts keine Geräusche. Das ist was mich etwas wundert...

    Ich werde morgen mal beim vorbeischauen und seine fachkundige Meinung einholen...

    Gruss
    Christian

  7. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #7
    Probiers mal mit Zündung an auf dem Haupständer , drehe das Hinterrad langsam durch und betätige vorsichtig die Vorderbremse - bei meiner beisst die Hinterbremse dann relativ digital mit den erwähnten Geräuschen des Druckmodulators zu. Meinung des kann natürlich nie schaden.

    Gruß Berte

  8. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    181

    Standard

    #8
    Meine 2011 er knarzt auch.

  9. Registriert seit
    17.05.2011
    Beiträge
    45

    Standard

    #9
    Servus,

    Bei meiner Q (Bj 2011) hat es auch geknarzt so zwischen 200 und 800km auf der uhr. Bin jetzt bei 1200km und es ist weg...

    Lg Ludwig


 

Ähnliche Themen

  1. Zu gute Bremse!!
    Von noh im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 23.09.2011, 21:21
  2. HE Bremse
    Von Fahrer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 25.10.2010, 20:03
  3. Bremse + ABS
    Von khulbrich@accinity.com im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.04.2009, 21:49
  4. Bremse
    Von maik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 13:25
  5. Bremse
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 12:51