Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 73

Bremse macht auf

Erstellt von FlyingCircus, 23.10.2006, 15:43 Uhr · 72 Antworten · 8.668 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2006
    Beiträge
    622

    Standard

    #51
    "Eigentlich müsste man wenigstens einmal im Jahr ein Fahrertraining machen..."

    Wenn ihr wirklich besser Motorrad fahren wollt, und eure GS nicht nur putzen wollt, dann kommt ihr um ein Fahrertraining in Hechlingen nicht rum. Die Instruktoren dort fokussieren euch auf die wirklich wesentlichen Dinge, und übertragen auf befestigte Straßen werdet ihr durch die Bank besser und bewußter Motorrad fahren. Ihr könnt dagegen euer jährliches Fahrsicherheitstraining vergessen, hat oft nur Alibi-Funktion, macht mal Nägel mit Köpfen. Diese Aussage werden die meisten Hechlingen-Teilnehmer bestätigen.

    Diese ABS-Regelung verunsichert mich auch. Ich bin von einer R 1100 R unter anderem wegen dem Integral-ABS in den aktuellen Maschinen auf eine F 650 GS umgestiegen. Dieses einfache ABS reicht mir völlig.
    Aber diese Problematik ist seit Jahren bekannt, und bei entsprechend kritischer Recherche hätte mann es wissen können.
    Gruß Wolfgang

  2. Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    76

    Standard Verlängerter Bremsweg durch Öffnung der Bremse

    #52
    Hallo Gert
    1x mit R1150GS Adv, Bj 03 bei ca. 9500km. Bei anfahrender Kolonne vor Baustellenampelsschaltung bis max 25 km/h, weil einer überholte und sich in die Kolonne drängte wurde abrupt abgebremst und ich fuhr mit gezogener Bremse im Rodeoritt neben das vorfahrenden Fahrzeug.
    1x mit R1150GS Adv, Bj 05 bei ca 4600 km. In Bozen bei Stopp und GO bis max 25 km/h hielt der Vordermann überraschend an. Auch hier konnte ich die hinten sitzenden Personen mit gezogener Bremse und waghalsigem Ritt unmittelbar durch das Seitenfenster begrüßen.
    Beim Service ist kein Fehler ausgelesen worden.

    Gruß aus der Lüneburger Heide
    Joachim

  3. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #53
    @Joachim
    Du behauptest also, Du mußtest 2 x bei 25 km/h heftig bremsen, und das ABS verlängerte den Bremsweg sodaß Du in gefährliche Situationen gerietst.. Bei einem Krad ohne ABS wäre das nicht passiert, Du wärst rechtzeitig zum Stehen gekommen.

  4. Registriert seit
    17.09.2005
    Beiträge
    76

    Standard

    #54
    Hallo Wolfgang

    Zitat Zitat von wop
    @Joachim
    Du behauptest also, Du mußtest 2 x bei 25 km/h heftig bremsen, und das ABS verlängerte den Bremsweg sodaß Du in gefährliche Situationen gerietst.. Bei einem Krad ohne ABS wäre das nicht passiert, Du wärst rechtzeitig zum Stehen gekommen.
    Ich habe das zuvor Geschriebene erlebt und stehe dazu.

    Deine Zeilen entsprechen aber nicht dem was ich geschrieben habe !
    Vergleiche :
    "2 x bei 25 km/h heftig bremsen"
    "das ABS verlängerte den Bremsweg"
    "Bei einem Krad ohne ABS wäre das nicht passiert, Du wärst rechtzeitig zum Stehen gekommen"

    Fazit
    Das von Dir Angeführte behaupte ich nicht.
    Ganz wichtig dabei. Ich habe weder auf eine mögliche Fehrerquelle rückgeschlossen noch einen Vergleich zu einem anderen Bremssystem hergestellt.

    Gruß aus der Lüneburger Heide
    Joachim

  5. Registriert seit
    17.05.2006
    Beiträge
    342

    Standard

    #55
    Au Au Au, wußte ja nicht, daß ich da so eine lange Geschichte anstoße.

    Aus den Berichten höre ich aber etwas heraus, das mich wieder etwas Vertrauen fassen läßt. Man muß es wohl wirklich üben - und zwar nicht nur Bremsen, sondern eben genau diese Sondersituationen beim Bremsen.

    @Schlonz und Ron: da ja jetzt endlich gottseidank dieser blöde Sommer vorbei ist und richtiges Wetter kommt, wird es ja wohl auch regnen. Morgen zum Beispiel. Also werde ich das angehen und melde mich, wenn ich wieder aus dem Streckbett raus bin.

    Ganz vielen Dank für die wirklich guten Tipps und Hinweise, die sehr sachlich und ruhig geschrieben wurden - daß macht dieses Forum aus und deshalb unterscheidet es sich so wohltuend von anderen!

    Viele Grüße und nochmals Danke,
    Gert

  6. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von Fischkopf
    Nur diese Übung bitte nicht in Kurven machen!!!

    wieso..

    gruß

  7. Registriert seit
    30.01.2005
    Beiträge
    745

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Goldi
    wieso..

    gruß
    Weil sich die ABS-Regelei in der Kurve sehr unangenehm anfühlt. Der
    Lenker schlägt heftig um sich, so dass ein nicht darauf vorbereiteter
    Fahrer sich ein wenig erschrecken wird. Aber: man hat gute Chancen,
    oben zu bleiben.

  8. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    542

    Standard

    #58
    Zitat Zitat von hixtert
    Weil sich die ABS-Regelei in der Kurve sehr unangenehm anfühlt. Der
    Lenker schlägt heftig um sich, so dass ein nicht darauf vorbereiteter
    Fahrer sich ein wenig erschrecken wird. Aber: man hat gute Chancen,
    oben zu bleiben.
    aha.. ganau das wollte ich hier mal lesen

    also :

    ...in den kurven sollte mann nicht zu toll bremsen
    ...auf dem schotter und im geläne ausschalten
    ...berg ab möglichst auch nur auf ebenen strecken bremsen

    Also taugt das System wirklich nur für den Sicherheitstraining auf der abgesperrten ebenen Rennstrecken
    Haben wir nicht schon mal was darüber gelesen

    Einen Vorteil hat die Sache aber.. kann mir nach dem ich die Zündung eingeschaltet habe in aller Ruhe den Helm und die Hanndschuhe anziehen bis der Check durchgelaufen, und die Kontrollampe ausgegangen ist

    Wer sich mit diesem ABS wirklich sicher fühlt der sollte sich bitte die ganzen Beiträge hier und in den anderen Forum's ganz genau noch mal durchlesen und mindestens 3 mal jährlich mit den Profis auf der Piste "bremsen" üben

    Und noch eins... was nicht in den "Fehlerspeicher" als "Fehler" eingegeben wird, kann auch nicht als "Fehler" ausgelesen werden

    Goldigruß

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #59
    ach was, die Bremse ist gut, das ABS auch, auf jeden Fall besser als keines. Es hat halt nur Eigenheiten, die es aber deswegen nicht gefährlich werden lassen. Das beschriebene Schlagen in der Kurve ist auf jeden Fall besser als ein wegrutschendes Vorderrad, oder?

  10. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #60
    Zitat Zitat von Goldi
    aha.. ganau das wollte ich hier mal lesen

    also :

    ...in den kurven sollte mann nicht zu toll bremsen

    ...
    Das ist schon bekannt seit es Motorrad-ABS gibt, und das dürften über 10 Jahre sein.

    BMW Motorrad ist Erfinder sehr wichtiger Dinge wie Klapphelm und Sitzbankheizung, und hat schon vor dem Fall der Mauer die Farbgebung der DDR-Mode auf seine Fahreranzüge übertragen.
    Nun wird es Zeit dass ein Serviceanschluß für den Fahrer erfunden wird, damit der nicht mehr sein Gehirn benutzen muß um einfache zeitgenössische Technik in seinen Grundzügen zu begreifen, sondern ihm per Softwareupdate implementiert werden kann.


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremse
    Von maik im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.03.2009, 13:25
  2. Bremse
    Von miko im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.12.2006, 12:51
  3. Navi macht Sinn? Macht Sinn!
    Von Peter im Forum Navigation
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 20:56
  4. Bremse macht während der fahrt zu
    Von vau zwo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 16.04.2005, 12:31