Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Bremsen entlüften?

Erstellt von jojo66, 20.02.2016, 12:41 Uhr · 23 Antworten · 2.847 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Samie Beitrag anzeigen
    ...
    Ob das nun der 😀liche oder ein Kumpel der sich auskennt kann er wohl selbst entscheiden!
    Und ob das ein Anderer sein muss oder ob er das selbst ist/wird, entscheidest du?

    Ich sehe weniger eine Gefahr bei irgendwelchen Unfallfolgen. Eher die Möglichkeit, dass er sich zu viel zutraut und das Moped nachher doch teuer bzw teurer richten lassen muss.
    Das ist der Punkt, wo er sich gut einschätzen sollte.

  2. Registriert seit
    15.07.2014
    Beiträge
    254

    Standard

    #12
    Hallo

    Ist doch schon etwas Lebensmüde von irgend einem Kumpel der eine Werkzeugkiste hat an den Bremsen(völlig unwichtig wer bremst verliert )rumzuspielen lassen. Hat auch nichts damit zu tun muss jeder selber wissen, er wird evtl. Zur Gefahr für alle.

    Grüssle

  3. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Jein, ...BKV gab es nur bis Mitte (07/08) 2006 !
    .....
    Er schrieb doch 07 !!!

    Nach den Werksferien 2006 nur noch ohne BKV

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #14
    M.W. kann die komplette Anlage, insbesondere der ABS-Teil nur mit Hilfe des Computers zur Öffnung div.Ventile entlüftet werden - zumindest wurde mir das von einem Bekannten bei BMW so bestätigt

  5. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Und ob das ein Anderer sein muss oder ob er das selbst ist/wird, entscheidest du?

    Ich sehe weniger eine Gefahr bei irgendwelchen Unfallfolgen. Eher die Möglichkeit, dass er sich zu viel zutraut und das Moped nachher doch teuer bzw teurer richten lassen muss.
    Das ist der Punkt, wo er sich gut einschätzen sollte.
    Ich entscheide hier gar nichts, ich gebe hier nur max. Denkanstösse.
    Ich persönlich hätte da aber mehr Angst vor Unfällen als vor Kosten.
    Wo du bestimmt recht hast meistens wird nur verschlimmbessert.
    Das einzige was hier bis jetzt gelesen habe ist gefährliches HALB - WISSEN. Lauter solche Sprüche wie: so müsste das sein, meines Wissens oder hat mir mein Kumpel bestätigt - also viel geschrieben und nix gesagt.
    Denn keiner kann ihm genau sagen was nun eingebaut oder nicht eingebaut hat oder ist. Da muss halt min. ein Bild her oder einer der Ahnung hat nachschauen. Mir persönlich wäre dies an meiner Lebensversicherung (der Bremse) zu heikel.

    Und ich sags nochmal ich würde gerne deine Meinung dazu hören wenn irgendso ein ahnungsloser Troll (nicht auf den TE bezogen) dein Kind ummäht, ob du dies dann immer noch so siehst!

    Natürlich kann immer irgendetwas kaputt gehen was überlebenswichtig ist, aber ich brauch mir dann keine Vorwürfe zu machen das ich nicht alles versucht hätte diesem Fall vorzubeugen durch eine ordentliche Reparatur.

  6. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von HaJü Beitrag anzeigen
    M.W. kann die komplette Anlage, insbesondere der ABS-Teil nur mit Hilfe des Computers zur Öffnung div.Ventile entlüftet werden - zumindest wurde mir das von einem Bekannten bei BMW so bestätigt
    Das stimmt, wenn es sich um ein Integral ABS 1 handelt. So sind jedenfalls die Vorgaben von BMW. Dann hätte er aber den BKV.
    Kann ja sein, denn Erstzulassung ´07 heißt ja nicht, dass die Maschine nicht trotzdem vor den Werksferien´06 gebaut wurde.
    Beim Integral ABS 2 (nach den Werksferien) wäre es bei einem Austausch des Modulators zwar nötig, diesen im System anzumelden. Zur Entlüftung ist aber kein Diagnosegerät nötig. Wenn er ihn instandsetzt, müsste das also obsolet sein.

    Aber es stimmt schon, das ist alles ein bisschen viel "müsste", "sollte", "hätte".

    Daher der Tipp an JoJo: Klick mal BMW Baureihenarchiv - BMW Vehicle Identification Number (VIN) | bmwarchiv.de. Da kannst du mit deiner Fahrgestellnummer herausfinden, was du für einen Bock hast. Dann klärt sich auch die Frage des richtigen Vorgehens schnell. Dann rate ich dir noch, je nach persönlichem Geschmack, zur Rep-Rom von BMW oder einem guten Buch wie die aus dem Bucheli-Verlag. Wenn du viel schrauben willst, ist das gut angelegtes Geld. Gerade bei Baugruppen wie den Bremsen, die nicht ganz so trivial sind.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Samie Beitrag anzeigen
    ...
    Das einzige was hier bis jetzt gelesen habe ist gefährliches HALB - WISSEN. Lauter solche Sprüche wie: so müsste das sein, meines Wissens oder hat mir mein Kumpel bestätigt - also viel geschrieben und nix gesagt.
    Denn keiner kann ihm genau sagen was nun eingebaut oder nicht eingebaut hat oder ist. Da muss halt min. ein Bild her oder einer der Ahnung hat nachschauen. Mir persönlich wäre dies an meiner Lebensversicherung (der Bremse) zu heikel. ...
    ich kann deine bedenken verstehen.
    wenn ich allerdings den gesamten beitrag des TE lese, finde ich da solche aussagen wie:
    Zitat Zitat von jojo66 Beitrag anzeigen
    ... Ich habe mein ABS Modul ausgebaut und bin dabei den Pumpenmotor wieder in Funktion zu bringen. Wenn ich das ABS Modul dann wieder eingebaut habe ...
    das bedeutet für mich, dass da nicht irgendein rechtshänder mit zwei linken flossen schraubt, sondern jemand, der ein gewisses maß an erfahrung mitbringt. diesem traue ich jetzt einfach mal zu, einschätzen zu können, ob er die arbeiten erfolgreich beendet hat.

    Zitat Zitat von Samie Beitrag anzeigen
    ...
    Und ich sags nochmal ich würde gerne deine Meinung dazu hören wenn irgendso ein ahnungsloser Troll (nicht auf den TE bezogen) dein Kind ummäht, ob du dies dann immer noch so siehst! ...
    könnte ich als unfreiwillig kinderloser nur mutmaßend versuchen zu beantworten.
    aber mutmaßungen haben wir hier schon genug.


    um zum thema zurück zu kommen:
    solange nicht bekannt ist, welches ABS in der GS des TE verbaut ist, kommen wir eh nicht weiter.
    daher hatte ich auch nur beitrag #2 erstellt und warte auf antwort.
    ist I-ABS2 verbaut bin ich mangels erfahrung dann raus.

  8. Registriert seit
    16.02.2015
    Beiträge
    18

    Standard

    #18
    Hab ich mir schon gedacht, dass einige es nicht toll finden, wenn man selbst an den ganz komplizierten Stellen schraubt! Aber ich möchte es eben selbst versuchen und auch verstehen!! Falls ich es nicht schaffe, oder auch im geringsten mir nicht sicher sein sollte, so bringe ich sie zu dem der es kann!! Ich möchte schon noch ein paar schöne Motorradjahre erleben!!
    Nun, sobald ich "klüger" werden sollte und ich vorankomme, werde ich berichten!

  9. Registriert seit
    09.10.2012
    Beiträge
    398

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von jojo66 Beitrag anzeigen
    Hab ich mir schon gedacht, dass einige es nicht toll finden, wenn man selbst an den ganz komplizierten Stellen schraubt! Aber ich möchte es eben selbst versuchen und auch verstehen!! Falls ich es nicht schaffe, oder auch im geringsten mir nicht sicher sein sollte, so bringe ich sie zu dem der es kann!! Ich möchte schon noch ein paar schöne Motorradjahre erleben!!
    Nun, sobald ich "klüger" werden sollte und ich vorankomme, werde ich berichten!
    Kann ich dich voll verstehen, das geht wohl jedem technikaffinen Motorradfahrer so. Man will halt verstehen warum was wie funktioniert. Aber ich denke halt bei manchen Bauteilen sollte man sich richtigen fachlichen Rat holen. Schließt ja dann nicht aus das du es dann doch selbst machst.
    Ich wollte dir auch keineswegs Unkenntnis oder Dilettantentum unterstellen.

    Ich hab da ne ganz gute Beziehung zu meiner Fachwerkstatt, die sind echt hilfsbereit und sagen dann auch mal lass da mal die Finger weg da brauchst Spezialwerkzeug o ä.
    Man solls nicht glauben aber manche BMW - Händler sind so noch drauf!

  10. Registriert seit
    16.02.2015
    Beiträge
    18

    Standard

    #20
    Hallo Bonsai,
    von meiner Einschätzung her sehen "die eher grob" aus! Macht das denn einen Unterschied beim entlüften??


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS Bremsen entlüften
    Von jepper56 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.12.2011, 17:11
  2. R 1100 GS Pumpe zum Bremsen entlüften
    Von AndreasXT600 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 23.08.2011, 08:36
  3. HILFE!!!! Bremsen entlüften I-ABS
    Von B2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 07.08.2010, 20:38
  4. Bremsen entlüften bei R1150 Gs
    Von bibapelula im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 16.05.2007, 06:50
  5. Bremsen entlüften nur bei BMW???
    Von Kelle im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.04.2007, 07:47