Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 40 von 40

Bremserlebnis

Erstellt von Doro, 28.04.2008, 15:46 Uhr · 39 Antworten · 5.773 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #31
    Ich werde mich auch zu keiner weiteren Antwort bitten lassen, schließlich habe ich alles ganz genau beschrieben und wir haben jetzt alle Aufkleber bekommen

  2. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #32
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Ich werde mich auch zu keiner weiteren Antwort bitten lassen, schließlich habe ich alles ganz genau beschrieben ...
    Die Würdigung der Fakten ergibt scheinbar folgendes Bild:

    1. Du behauptest vielleicht die Unwahrheit bei der Beschreibung Deines Bremsendefektes

    2. BMW behauptet im Anschreiben vielleicht die Unwahrheit, was die Bremsendefekte an ABS-Bremsen anbelangt.

    Wer sagt die Wahrheit. Die BMW AG, oder Doro?

  3. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von hans.juergen-HH.schaefer Beitrag anzeigen
    Die Würdigung der Fakten ergibt scheinbar folgendes Bild:

    1. Du behauptest vielleicht die Unwahrheit bei der Beschreibung Deines Bremsendefektes

    2. BMW behauptet im Anschreiben vielleicht die Unwahrheit, was die Bremsendefekte an ABS-Bremsen anbelangt.

    Wer sagt die Wahrheit. Die BMW AG, oder Doro?

    Hallo hans.juergen-HH.schaefer!

    Bekommst Du eigentlich noch alles mit? Wirklich noch nicht geschnallt, dass das Thema Bremsen hier wohl keinen mehr interessiert? Zumindest solange es um Deinen eigenen Rachefeldzug gegen BMW und Deine endlosen Kampagnen geht.



    ES nervt!!!!


    Würde hier gerne mal wieder ein paar interessante Themen und Berichte finden und verfolgen wollen! Und nicht das mittlerweile ständig, anödende Thema "Bremsen mit BMW". Schon gar nicht wenn regelmäßig uralt Threads von Dir wieder reaktiviert werden, nur weil irgendwo das Wort "Bremse" vorkommt...



    Hallo Moderatoren,

    kann man Threads in dieser Art und entsprechendem Alter denn nicht irgendwie "Kindersicher" machen, sprich schließen?

  4. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #34
    Ich will doch nur wissen, ob Doro die Wahrheit sagt, oder ob die Verantwortlichen bei der BMW AG die Wahrheit sagen.

    Denn beide können nicht gleichzeitig die Wahrheit sagen - ihre Aussagen sind völlig gegensätzlich:

    Doro behauptet eine Radblockade an ihrem BMW-ABS-Motorrad, die BMW AG behauptet, dass das gar nicht möglich ist (geregelte Vollbremsung).

    Eigentlich müsste dieser Sachverhalt hier doch JEDEM schon so aufgefallen sein.

  5. simon-markus Gast

    Standard

    #35
    Da komme ich aus 3 Wochen Norwegen-Urlaub zurück und ER ist immer noch da...

  6. Registriert seit
    26.08.2007
    Beiträge
    45

    Standard

    #36
    Ich lese hier immer wieder gerne die "Bremsen-Threads" - und heute, lieber qtreiber, bin ich Dank Deines "Verschwörungs-Beitrags" von gestern Tränen lachend unter dem Schreibtisch gelegen! Bravo, toll geschrieben und mir aus dem Herzen gesprochen! Danke!

  7. Registriert seit
    19.02.2004
    Beiträge
    10.648

    Standard

    #37
    Zitat Zitat von hans.juergen-HH.schaefer Beitrag anzeigen
    Ich will doch nur wissen, .
    DU willst etwas wissen ?
    Normalerweise teilst Du doch nur mit.
    Egal ob WIR es wissen wollen oder nicht

  8. hans.juergen-HH.schaefer Gast

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von Mister Wu Beitrag anzeigen
    DU willst etwas wissen ?
    Ja.

    Hintergrund ist, dass Doro am 28.04.2008, 15:46 diesen Thread hier begonnen hat und wie folgt mitteilte:

    Irgendwann hat dann im normalen Fahrbetrieb die vordere Bremse blockiert und gequalmt. Nachdem die Bremsbeläge wieder auseinander gedrückt worden waren ist das Moped nicht mehr angesprungen.

    Sie hat noch mehr mitgeteilt. Nämlich am 29.04.2008, 20:47, ebenfalls in dem von Ihr begonnenen Thread hier:

    Am Telefon hat die Werkstatt heute auf jeden Fall schon den Handprotektoren im Verdacht gehabt, das soll jedenfalls laut deren Information schon einmal vorgekommen sein.

    Aber spätestens Anfang Juni 2008 hätte doch wirklich jedem Besitzer einer BMW R1200GS und BMW R1200GS Adventure und Benutzer des GS-Forum auffallen müssen, dass zwischen der Darstellung der BMW AG im Anschreiben und der Darstellung von Doro hier Untschiede bestehen, um ganz genau zu sein: Gegensätze.

    Doro behauptet hier ganz klar eine Radblockade an ihrer BMW R1200GS erlebt zu haben. Die BMW AG hingegen behauptet, dass das gar nicht möglich ist, dass es lediglich zu einer geregelten Vollbremsung kommen kann. Es ist aber nicht nur Doro verunglückt, sondern auch ein BMW R1200GS Besitzer aus Fulda (Januar 2008), so war es seinerzeit der Zeitung und auch dem Polizeibericht zu entnehmen. Auch hier wurde vom Besitzer eine Radblockade behauptet.

    Wie gesagt, eigentlich müsste dieser Sachverhalt hier doch JEDEM schon so aufgefallen sein, dass entweder die Verunglückten Unfug reden, wenn sie eine Radblockade behaupten, oder dass die BMW AG falsch informiert, wenn sie behauptet, dass das gar nicht möglich ist.


  9. ulixem Gast

    Standard

    #39
    Es wurde hier schon gesagt, aber da mein BMW-Händler mich mehrmals darauf aufmerksam gemacht hat, gehe ich von einem häufigen Problem aus.
    Die Handschoner sind total instabil. Auch wenn der Abstand der Hebel in normaler Stellung gegeben ist, kann ein leichtes Verwinden, in der Pampa oder nach einem Sturz , den Bremshebel nahezu unmerklich leicht betätigt, was auf Dauer jede Bremse zum Rauchen bringt.

  10. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #40
    "ulixem" hat es noch ein mal schön zusammengefasst.

    Da auch die Threaderstellerin alle Informationen aus dem Forum und von ihrem Händler erhalten hat, die sie benötigte, sehe ich keinen Sinn darin, das Thema weiterhin auszuweiden.


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234