Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 39

Bremsflüssigkeit wechseln

Erstellt von Wümmy, 07.08.2008, 22:55 Uhr · 38 Antworten · 28.459 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #21
    BKV = BremsKraftVerstärker.

    ...eigentlich nicht zu überhören, der fiept bei Aktivität.

    Die Umstellung auf Modelle ohne BKV war bei der GS ...ohne nachzusehen... Ende 2006, Modell 2007. (???) Steht mit Sicherheit hier im Forum.

  2. Registriert seit
    20.02.2011
    Beiträge
    5

    Standard Geht doch selbermachen!

    #22
    Hallo leute, also hab meine 05er Q erst 3 Wochen, aber da sie fast ein Jahr nur gestanden hat, hab ich den kompletten Service selbst durch geführt. Auch die bremsen. Ist nach einer Serviceänderungsanweisung viel einfacher geworden. Wer der englischen sprache ein wenig mächtig ist findet auch in US-foren die infos. Habe mir eine DVD von "jim von baden" geholt. Alles super easy. Man benötigt allerdings einen speziellen Trichter. Aber der ist nicht teuer oder man bastelt den selber.
    Gruss aus Arizona LG

  3. Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    #23
    Hallo,

    hier ein Videolink.

    Gruß

  4. Registriert seit
    03.02.2015
    Beiträge
    2

    Standard

    #24
    Part1

    Part2

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #25
    Na sauber arbeitet der aber nicht.....

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    85

    Standard

    #26
    Es ist immer wieder - zumindest für mich - zum Kopfschütteln zu lesen, dass es Leute gibt, die mehrere Tausend Euro für ein hochwertiges Bike ausgeben und dann bei sicherheitsrelevanten Arbeiten versuchen durch Eigenleistung und Halbwissen einige Euro zu sparen (....oder Zweitraffinat-Baumarktöl reinschütten) Und wenn der Schaden dann eingetreten ist - dann wird es meistens richtig teuer.

  7. Registriert seit
    24.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard

    #27
    Wow, der Schleier ist gelüftet.
    Na endlich mal eine brauchbare Hilfestellung :-) Danke!

    Als Trichter eignet sich angeblich auch eine Ponal-Flasche

    @Elli: Jeder ist seines Glückes Schmied.

    Für die paar Handgriffe, die für einen normalen Schrauber wirklich kein Hexenwerk sind, zahlt man in der Werkstatt schnell 200 Euro. Und das alle 2 Jahre. Vielleicht auch 3 Jahre. Jetzt mit mir nicht mehr.

    Sicherheitsrelevant:
    Sicherheitsrelevant ist übrigens auch die Bedienung eines Motorrades. Das masst Du Dir doch an. Wo ist da der Unterschied? Jede dass, was er sich zutraut.
    Übrigens: Ohne einer geeigneten Erläuterung wäre der Wechsel auch für ein Profi-möppi-schrauber unmöglich.

  8. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.770

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von King Beitrag anzeigen
    Wow, der Schleier ist gelüftet.
    Na endlich mal eine brauchbare Hilfestellung :-) Danke!

    Als Trichter eignet sich angeblich auch eine Ponal-Flasche
    ...
    ja ... 225g-flasche

  9. Registriert seit
    01.11.2016
    Beiträge
    5

    Standard

    #29
    Hallo,

    ich habe den Wechsel wie im Video durchgeführt.
    Die vordere Bremse hat ordentlichen Druck , bei der Hinterradbremse so gut wie gar nicht.
    Bei einer langsamen Probefahrt geht beim Vorderradbremsentest (Hartes bremsen das Hinterrad auch nach oben)
    Also so richtig hat es wohl dann nicht funktioniert.
    Beim wiederholen durchlumpen mit dem BKV schaltet sich die Pumpe auch ab, ich denke da ist jetzt Luft im System. Da ich aber penibel darauf geachtet habe, dass immer genug Flüssigkeit vorhanden ist, weiß ich nicht an welcher Stelle das passiert sein kann.
    hat jemand eine Idee ( zum :-) gehe ich morgen eh)
    Es nervt ja schon ein wenig wenn man sein eigenes Motorrad nicht wirklich kennt.

    Also als ersten Erfahrungsbericht meinerseits zu diesem Video, es muss nicht so klappen wie dargestellt.
    Den Tip es bei BMW machen zu lassen habe ich schon gelesen ;-)

    Kosten liegen übrigens bei 200€ für den Wechsel, für mich jetzt wohl bei 240€ wegen entlüften des Systems.
    Also 40€ Lehrgeld habe ich eh eingeplant gehabt.

  10. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #30
    Hallo Andie

    wenn Luft im System ist, hast Du sicher etwas falsch gemacht! Einfach nochmals alles genau so Entlüften wie im Video !
    Dann muss es funktionieren !

    Gruss Peter


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit wechseln an BKV ABS
    Von createch2 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 14:38
  2. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Raubritter im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.05.2011, 08:38
  3. R 1200 GS Adventure Bremsflüssigkeit Wechseln !!
    Von Duckers_001 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.08.2010, 21:37
  4. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Wernz im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 15.05.2010, 12:56
  5. Bremsflüssigkeit wechseln
    Von Biting Cock im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.11.2007, 14:17