Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Bremskolben hinten zerstört

Erstellt von speedball911, 27.07.2016, 19:15 Uhr · 19 Antworten · 1.987 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    42

    Standard Bremskolben hinten zerstört

    #1
    Hallo zusammen. Habe heute meine Bremsbeläge hinten gewechselt. Beim vorsichtigen zurückdrücken der kolben habe ich einen beschädigt. Dieser hat jetzt ein Loch....grrrr. ich hoffe das ist nur eine antiquitschbuchse/ Abdeckung? Oder ist der kolben hin?...

  2. Registriert seit
    07.02.2016
    Beiträge
    783

    Standard

    #2
    Entweder sage ich einfach "der Kolben ist hin"
    oder Du schickst aussagekräftige Bilder.

  3. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    #3
    Der kolben hat vorne als anlagefläche zum belag eine kreisrunde Kunststoff Abdeckung, oder? Die hat jetzt ein loch so das man auf die rückwand des kolben guckt...bilder habe ich leider keine.

  4. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.169

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von speedball911 Beitrag anzeigen
    Der kolben hat vorne als anlagefläche zum belag eine kreisrunde Kunststoff Abdeckung, oder? Die hat jetzt ein loch so das man auf die rückwand des kolben guckt...bilder habe ich leider keine.
    wenn Du Statements willst, dann fertige welche!

  5. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    #5
    Für ein foto baue ich jetzt nichr mehr die zange ab und die Beläge raus. Aber trotzdem danke....

  6. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.101

    Standard

    #6
    Selbst der größte Depp wird es nicht schaffen mit einem Schraubenzieher oder ähnlichen Werkzeugen ein Loch in den Alubremskolben zu drücken. Da hast Du alles mögliche durchstoßen, aber 100% nicht den Bremskolben.

    Gruß,
    maxquer

  7. Registriert seit
    27.08.2009
    Beiträge
    244

    Standard

    #7
    das ist bei meiner 1150 GS schon seit langer Zeit so und es ist kein Problem....

    Viele Grüße
    bewi

  8. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    42

    Standard

    #8
    bremskolben.jpg
    Alles klar Bewi. sehe ich genau so.
    Also so sehen die Bremskolben aus. Ein Topf mit einer "dünnen" Abdeckung oben welche den eigentlichen Bremskolbentopf abdeckt. Diese ist bei mir beschädigt. Lässt sich diese einzeln tauschen? Passieren kann da meines Erachtens nichts.

  9. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    5.716

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Selbst der größte Depp wird es nicht schaffen mit einem Schraubenzieher oder ähnlichen Werkzeugen ein Loch in den Alubremskolben zu drücken. Da hast Du alles mögliche durchstoßen, aber 100% nicht den Bremskolben.

    Gruß,
    maxquer
    Mancher Depp schafft es nicht mal richtig richtig zu lesen.

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.166

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Mancher Depp schafft es nicht mal richtig richtig zu lesen.
    lieb sein !


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremskolben hinten 1100 GS Problem
    Von Rolando060 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 21:09
  2. Kosten Tausch Bremsbeläge hinten
    Von JEFA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:25
  3. Radnaben vorne und hinten baugleich mit GS?
    Von hansi HP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 22:36
  4. Fußrasten Blenden hinten
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 23:58
  5. Test: Federbeine 1150GS vorne und hinten
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 22:16