Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

Bremskolben hinten zerstört

Erstellt von speedball911, 27.07.2016, 19:15 Uhr · 19 Antworten · 1.834 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.09.2011
    Beiträge
    35

    Standard

    #11
    Und es gibt hier Deppen die kriegen es nicht hin das "Alles mögliche" zu benennen. TOP!

  2. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    4.148

    Standard

    #12
    Depp scheint der Forenfilterfunktion zu entgehen.

    Höflich bleiben kann man trotzdem, ob man nun die Bremskolbenabdeckung durchstößt oder jemand, der das schafft, mit unnetten Bezeichnungen versieht.

  3. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    3.709

    Standard

    #13
    Jeder zieht sich den Schuh an, der ihm passt!

    Gruß,
    maxquer

  4. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    17.411

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von speedball911 Beitrag anzeigen
    Für ein foto baue ich jetzt nichr mehr die zange ab und die Beläge raus. Aber trotzdem danke....
    In der Überschrift schreibst du "zerstört".
    Du baust die Bremse trotzdem zusammen, hast kein aussagekräftiges Foto und fragst nach Informationen, die du nicht lesen willst.

    Bemerkenswert ...

  5. Registriert seit
    27.06.2013
    Beiträge
    254

    Standard

    #15
    Servus.

    Wenn beim zurückdrücken der Bremskolbeb der Plastikdeckel bricht hast doch ein ganz anderes Problem; dann sind die Bremskolben zu schwergängig (Dichtungen verranzt, Kolben korrodiert etc).

    Bei der hinteren Bremse ist der Nachteil, dass es die Kolben nicht als Ersatzteil (zumindest nicht von BMW, ggf. bei Brembo nachfragen) gibt, nur die Dichtungen.
    Für vorne gibt es einen mompletten "Reparatursatz" mit Dichtungen und Kolben.

    Grüße
    "Bahnburner"
    Matthias

  6. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    2.840

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von speedball911 Beitrag anzeigen
    .....Beim vorsichtigen zurückdrücken der kolben habe ich einen beschädigt. Dieser hat jetzt ein Loch.....
    Wie macht man DAS denn

    Und wenn da jetzt ein Loch ist, war's nicht vorsichtig genug

    Die Kolben müssen reibungslos gegen den inneren Druck bei offenem Behälter mit den Fingern oder mit einen Stück Flachmaterial (je nach Zangentyp) in die Zylinder zu drücken sein. In der Mitte drückt man eh nicht, sondern an Rand bzw. mit dem Flachmat. auf den ganzen Kolben. Aber was da ein Loch haben soll, ist mir momentan schleierhaft

    Beim nächsten Bremsklotzwechsel werde ich mal ganz genau hinsehen.

  7. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.659

    Standard

    #17
    Keine Panik,passiert beim E.ntjungfern auch......

  8. Registriert seit
    09.03.2008
    Beiträge
    4.669

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von voyager Beitrag anzeigen
    Keine Panik,passiert beim E.ntjungfern auch......
    und ist deiner M.n. wohl eh das gleiche

  9. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    23.425

    Standard

    #19
    Und das bei dem Thread Titel......

  10. Registriert seit
    22.10.2015
    Beiträge
    18

    Standard

    #20
    Wenn beim zurückdrücken des Kolben soviel Kraft benötigt wird das Du das Bauteil mal einfach terminierst dann hast Du eh auch noch ein anderes Problem. Und zwar, warum auch immer, festsitzende oder zumindest sehr schwergängige Kolben.
    Normalerweise gehen die Kolben mit sanftem Daumendruck zurück. Vorne als auch hinten! Sitzen sie fest, lösen die Beläge nicht mehr richtig. Das sorgt für jede Menge Abrieb und Wärme :-)

    Einzige andere Möglichkeit: Du hast beim zurückdrücken eine Kraft ausgeübt die den Kolben verkantet weil du nicht mittig gedrückt hast.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Bremskolben hinten 1100 GS Problem
    Von Rolando060 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.08.2013, 21:09
  2. Kosten Tausch Bremsbeläge hinten
    Von JEFA im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 24.09.2008, 17:25
  3. Radnaben vorne und hinten baugleich mit GS?
    Von hansi HP im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 19.10.2005, 22:36
  4. Fußrasten Blenden hinten
    Von bigagsl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 29.09.2005, 23:58
  5. Test: Federbeine 1150GS vorne und hinten
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.09.2005, 22:16