Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Bremssattel hinten zerlegen und instandsetzen

Erstellt von Lupusz, 30.09.2013, 14:12 Uhr · 11 Antworten · 2.979 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard Bremssattel hinten zerlegen und instandsetzen

    #1
    Bei meinem Fahrzeug wurde vor ein paar Wochen der Rad- und Bremsscheibenträger (Flansch) auf der Hohlwelle locker und durch die resultierende Schrägstellung des Rades überhitzte die Bremse.

    Dadurch ist der Bremssattel auf dem Führungsbolzen jetzt nicht mehr leichtgängig und der Bremsbelag auf der Innenseite reibt und quietscht bei langsamer Fahrt. Mit anderen Worten, die Bremse löst nicht ordnungsgemäss.

    Kann mir jemand mit einer Explosionszeichnung oder Anleitung weiterhelfen, wie ich die Bremse zerlege ohne den Hydraulikkreis öffnen zu müssen?


    Gruß,
    Lupusz

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ich glaube nicht, dass der Sattel so ohne weiteres zerlegbar ist. Schematisch siehst Du ihn z.B. hier, ist aber nur beispielhaft ein Baujahr

  3. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #3
    Du mußt den Hydraulikkreis nicht öffnen, nur Bremssattelträger mit Befestigungsschrauben (Nr.: 4) lösen, Bremsbeläge etwas zurückdrücken und den Sattelträger abnehmen. Danach kannst du hoffentlich die Führungsbolzen wieder gangbar machen.

  4. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Microbi Beitrag anzeigen
    Du mußt den Hydraulikkreis nicht öffnen, nur Bremssattelträger mit Befestigungsschrauben (Nr.: 4) lösen, Bremsbeläge etwas zurückdrücken und den Sattelträger abnehmen. Danach kannst du hoffentlich die Führungsbolzen wieder gangbar machen.
    ich könnte mir übrigens vorstellen, dass dieser Bolzen aufgrund der Schrägstellung verbogen ist. Auch wenn er recht kräftig dimensioniert und es kein langer Hebel ist, aber da tauchen schon ordentliche Kräfte auf. Das würde dann auch die Nichtgangbarkeit gut erklären

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    339

    Standard

    #5
    prüfen sollte man das aber glauben tu ich es nicht, da ja 2 Bolzen krumm sein müssten und die Scheibe wesentlich dünner ist.

  6. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #6
    Das Fett in der vorderen Führungen war "verdampft" und der Bolzen war rostig und steckte fest. Vor allem zum Ende hin wo der Bolzen normalerweise nie hinkommt, zweifelte ich an der zerstörungsfreien Zerlegbarkeit der Konstruktion.
    Mit zwei Montiereisen, Zangen und hohem Blutdruck ging es aber dann doch noch auseinander.

    Nach Entfernen des Rosts mit Drahtbürste und Schleifpapier sowie ausgiebiger Schmierung flutscht es wieder.
    Leider wurde die Manschette vermutlich durch das gewaltsame Zerlegen undicht.

    Hier die Fotos:
    20131001_180341_2.jpg20131001_180333_2.jpg20131001_182028_2.jpg20131001_182227_2.jpg



    Danke für die Tips!


    lG,
    Lupusz

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.709

    Standard

    #7

  8. Registriert seit
    30.11.2008
    Beiträge
    238

    Standard perfekt!

    #8
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    hab für das Thema deine Seite ohne Ergebnis durchsucht. Hab mir schon gedacht dass das Problem dort in bester Qualität behandelt wird.

    Vielen Dank , erstklassig!
    Lupusz

  9. Registriert seit
    08.10.2006
    Beiträge
    174

    Standard

    #9
    Hallo,
    schon ein wenig älter hier aber was könnte man für ein Fett für den Bolzen nehmen?
    Kupferpaste oder ist die zu Zäh?
    Danke und Gruß
    Holger

  10. Registriert seit
    27.08.2008
    Beiträge
    783

    Standard

    #10
    Hallo Holger

    Ich nehme für den Fall gerne Silikonfett >pflegt+schmiert (LIQUI MOLY ) siliconfett | eBay


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete R 1100 GS + R 850 GS Bremssattel hinten
    Von CANSchmidt im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.07.2011, 21:13
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Bremssattel hinten
    Von laverda750 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.02.2011, 21:21
  3. Bremssattel hinten R 1150 GS
    Von habitat77 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 12:53
  4. Biete R 1150 GS (+ Adventure) Bremssattel hinten
    Von oberamtsrat im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 09:21
  5. Bremssattel hinten - Temperatur ??
    Von Mandi im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 08:42