Ergebnis 1 bis 9 von 9

Bremssattel überholen, kennt jemand einen Dienst?

Erstellt von Spargeltarzan, 24.05.2014, 14:00 Uhr · 8 Antworten · 930 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.12.2009
    Beiträge
    9

    Standard Bremssattel überholen, kennt jemand einen Dienst?

    #1
    Bei meiner GS ist der hintere Schwimmsattel fest. Die Gummimanschette am Stift ist eingerissen, dadurch ist wohl innen was korridiert.

    BMW will die Bremse tauschen, aber vieleicht langt auch eine preiswertere Überholung. Kennt jemand einen Spezialservice für Bremssättel? Ich wohne bei Darmstadt, Rhein-Main Gebiet

  2. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #2
    Hi

    Billigste Loesung ist die Bucht

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #4
    Ist nicht vorgesehen und daher gibt es auch keine Et. zu kaufen

  5. Registriert seit
    01.11.2011
    Beiträge
    1.220

    Standard

    #5

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #6
    Einfach nur sauber machen !! Zuerst mal den Bremssattel an der Leitung lassen und abbauen. Dann die Gummidichtung ( Balg) um den Bremskolben abmachen und reinigen. Wenn es dann funxt is gut. Sonst Bremsleitung ab und Sattel leer machen. Denke der Kolben sitz fest durch die Anschlüsse mit Druckluft den Kolben rausdrücken und Laufflächen kontrollieren. Neue Staubdichtung und Laufflächenring. Neue Schrauben und alles ist fein...

    Wenn Du selber das nicht kannst, dann such mal nach BREMSENDIENST bei Gurgel .... Das sollte jeder Bremsendienst ( auch Ersatzteilmäßig ) hinkriegen.
    Teile siehe Balu's Post

  7. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #7
    1. oben lesen und verstehen das durch eine defekte Manschette der Kolben korrodiert ist.

    2. die Position für die Manschetten gibt es zwar im ETK, aber

    3. habe ich geschrieben, dass es die Et. Nicht ( jedenfalls bei meiner NL.) zu kaufen gibt. Nicht das es sie im ETK gibt.

    4. es keine Kolben gibt.

    und damit keine Fachgerechte Instandsetzung möglich ist.

  8. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von fralind Beitrag anzeigen
    1. oben lesen und verstehen das durch eine defekte Manschette der Kolben korrodiert ist.

    2. die Position für die Manschetten gibt es zwar im ETK, aber

    3. habe ich geschrieben, dass es die Et. Nicht ( jedenfalls bei meiner NL.) zu kaufen gibt. Nicht das es sie im ETK gibt.

    4. es keine Kolben gibt.

    und damit keine Fachgerechte Instandsetzung möglich ist.
    weisst Du wer Hersteller ist ?
    Wenn man mit Teilen zu nem Bremsendienst geht, finden die meist raus wo es die Teile gibt.

    Stein Dinse hat für die alten Brembo Teile fast alles da !!

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #9
    Da ist doch anscheinend nur der Balg am Stift undicht
    und warum soll dann der Kolben fest sein?


    m.M. nach ausbauen reinigen Stift gangbar machen
    neuen Balg leicht fetten und gut ist.


 

Ähnliche Themen

  1. Kennt jemand einen Händler der.......
    Von Gundi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 14:45
  2. Kennt jemand das Medion 95000 PDA
    Von Peter blau im Forum Navigation
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 01.08.2007, 15:00
  3. Kennt jemand BD-Deutschland Sitzbänke???
    Von GS Rudi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 31.01.2007, 08:53
  4. Kennt jemand dieses Fahrzeug??
    Von noigler im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.01.2007, 06:02
  5. Kennt jemand den "neuen" Motorschutz
    Von advi im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.07.2006, 10:51