Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 22

Bremsscheiben DOHC

Erstellt von juekl, 28.07.2016, 08:59 Uhr · 21 Antworten · 3.354 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard Bremsscheiben DOHC

    #1
    Hallo
    nach dem ersten Schreck, Bremsscheiben vorne 4,15 mm , O Gott soviel Untermass die Erleuchtung, die haben neu nur 4,5 mm.

    Habe schon neue aus dem Zubehör angefragt.

    Wenn bestellen, dann evtl. auch hinten?

    Nachgemessen, die sind ja besser als neu, ist aber nicht, hinten haben die 5 mm Scheiben verbaut.

    Nach dem ganzen Schraubengerödel (warum hat man da unterschiedliche Schraubenköpfe verbaut)
    Inbus, Torx, Sechskant, Aussentorx fragt man sich, ob da wirklich einer überlegt hat.
    Warum denn einfach, wenn es auch umständlich geht.

    Na gut, bei den Reifen sehe ich es noch ein unterschiedliche Größen zu haben.

    Gruß

  2. Registriert seit
    08.04.2014
    Beiträge
    68

    Standard

    #2
    Ähm, sorry, aber ich versteh nur Bahnhof ! ..............

  3. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #3
    Jetzt trink erstmal einen Kaffee ...

  4. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.022

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    nach dem ersten Schreck, Bremsscheiben vorne 4,15 mm , O Gott soviel Untermass.....
    Was für ne Panik

    Bis die anderthalb Zehntel unten sind, kannst Du noch Weihnachten feiern .....

    Und die Scheibe für hinten kannst Du mitbestellen, dann hast Du Dir 1x Versand gespart

    Noch nen Tip nebenbei:
    Mach die alten Schrauben sauber, nimm Schraubensicherungskleber und ferdisch, dann hast Du Dir das ganze Gedöns mit den Schrauben gespart. Es werden auch Hülsen, die für die Montage "unbedingt nötig sind", aber 5mm Länge haben statt 4,5mm - Dabbes

  5. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.107

    Standard

    #5
    Warmmachen dann gehen die Schrauben ganz einfach auf .... und beim Bestellen die Floater mit auf die Liste nehmen.

  6. Registriert seit
    27.10.2011
    Beiträge
    93

    Standard

    #6
    Moin,

    hinten 5mm?....bei meiner 4,5mm und dann weit runter gefahren.
    Zum Wechseln die Schrauben heiß machen sonst leidet eventuell das Gewinde in der Felge oder Radaufnahme.

    VG

  7. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.700

    Standard

    #7
    Hi
    Versuch einer Antwort
    Bei den 1150 sind 5,0 mm Scheiben verbaut die bei 4,5 mm als verschlissen gelten.
    Bei den 1200 sind 4,5 mm Scheiben verbaut die bei 4,0 mm als verschlissen gelten.
    Nachdem die 1200 mehr Leistung und das gleiche zul.GesGew hat schliesse ich daraus, dass 4,0 mm genügen (kann jeder handhaben wie er will).
    Weshalb macht man sowas?
    Die Karre muss leichter sein und weniger Material kostet weniger Geld (zumindest für den Hersteller).
    Nachrüster sagen sich u.U. "bin ich doof und mache unterschiedliche Scheiben wenn ich ohnehin billigeres Material verwende?" Wobei "billiger" nicht bedeutet dass es schlechter bremst. Vielleicht rostet es "besser" und/oder verschleisst schneller.

    Daneben verwendet "man" eben vorzugsweise bereits vorhandene Teile. Jedes Neuteil kostet Lagerraum und Verwaltungsaufwand.
    Die hintere Bremse ist zwar nicht überflüssig aber selbst wenn sie blockiert erbringt sie nicht übermässig viel Bremsleistung. Heiss wird sie ja vorwiegend deshalb weil sie nicht sauber löst :-).
    gerd

  8. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #8
    Hi
    muß ich jetzt nicht wahnsinnig aufpassen, wenn ich im Zubehör bestelle, weil diese Zwischen Ringe/Hülsen ja dann auch
    mal 4,5 und mal 5 mm sein müssen.
    Bei den angebotenen Scheiben steht auch keine Stärke/Dicke dabei, nachher passt es nicht in die Zange.
    Ich musste bei der 1150GS hinten mal einen Bremsbelag etwas abschleifen, der war zu dick und die Zange stieß an
    die Bremsscheibe.
    Was macht jemand der keinen Schleifbock im Keller hat oder eine Flex?
    Gruß Jürgen

  9. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    ....Was macht jemand der keinen Schleifbock im Keller hat oder eine Flex?
    Gruß Jürgen
    Der kauft sich das Zeug passend! Ich habe an meiner TÜ auch schon alle 3 Bremsscheiben gewechselt und musste an nichts rumschleifen.
    Ruf hier nal an:

    Produkt-palette

    Da wird dir kompetent geholfen.

    Gruß,
    maxquer

  10. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.253

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Der kauft sich das Zeug passend! Ich habe an meiner TÜ auch schon alle 3 Bremsscheiben gewechselt und musste an nichts rumschleifen.
    Ruf hier nal an:

    Produkt-palette

    Da wird dir kompetent geholfen.

    Gruß,
    maxquer
    Hallo
    genau da hatte ich die Bremsbeläge her, war das erste Mal, dass ich die mit unterschiedlichen Dicken bestellt hatte.
    Gruß


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Bremsscheiben für Int-ABS
    Von GS Peter im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.12.2006, 15:17
  2. Welche Bremsscheiben für die GS
    Von Hubemo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.10.2006, 19:03
  3. Bremsscheiben und ABS-Ring für Q12
    Von xs111 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.10.2006, 18:23
  4. Speichenfelgen mit Bremsscheiben für R1200GS
    Von cobra im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.09.2006, 13:23
  5. B: Radsatz R1100GS mit guten TKC80 - ohne Bremsscheiben/ABS
    Von kuhmann im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 09.04.2006, 22:55