Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Bremsverhalten

Erstellt von commandante, 21.03.2015, 19:15 Uhr · 14 Antworten · 1.320 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.10.2014
    Beiträge
    72

    Standard Bremsverhalten

    #1
    Moin Gemeinde ,

    gestern eine Runde gedreht , beim Bremsen ( vorne , Geschwindigkeit ca. 80 km/h ) viel mir dann auf , dat die Q

    nach rechts zieht , hört sich vielleicht doof an , aber man konnte am Lenker deutlich erkennen wie sich die linke Seite

    des Lenkers sich nach oben drückte................man hat dat Gefühl die Kiste schieb übers Vorderrad nach rechts

    Reifendruck war ok....

    hab ABS und ESA !!!!!


    hat da jemand ne Vermutung ????

    Gruß
    Dirk

  2. Registriert seit
    23.09.2012
    Beiträge
    1.577

    Standard

    #2
    Vielleicht Links keine Bremse?

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    rausfinden, warum links weniger Bremse ist als rechts. Ich würde mit Reinigen der Bremssättel/Kolben beginnen, Spüliwasser und Zahnbürste, aber vorher schön abmontieren, gell

  4. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.108

    Standard

    #4
    1150 er ...?

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #5
    Du hast eine Sehnenverkürzung im rechten Arm. Dadurch das Du an der Bremse ziehst, ziehst du auch den Unterarm zu dir und lenkst dadurch ein. Geh mal zu deinen Hausarzt und lass dir ein wenig Physio verschreiben, dann ist das bald wieder ok.

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.107

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Roter Oktober Beitrag anzeigen
    Du hast eine Sehnenverkürzung im rechten Arm. Dadurch das Du an der Bremse ziehst, ziehst du auch den Unterarm zu dir und lenkst dadurch ein. Geh mal zu deinen Hausarzt und lass dir ein wenig Physio verschreiben, dann ist das bald wieder ok.
    ????

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.772

    Standard

    #7
    Schau mal, ob die Verschraubung an der unteren Gabelbrücke und die Klemmung am Vorderrad fest ist.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Schau mal, ob die Verschraubung an der unteren Gabelbrücke und die Klemmung am Vorderrad fest ist.
    das alles natürlich auch, am besten vor der Kontolle der Sättel/Kolben. Habe es aber tatsächlich an einer 550er Yamaha auch mal gehabt, dass durch unterschiedliche Bremswirkung die Gabel verdrehte und das Mopped in eine Richtung zog. Ist sehr unschön

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.106

    Standard

    #9
    Zur Kontrolle, ob beide Bremssättel gleich stark arbeiten, einfach kräftig bis zum Stillstand bremsen und dann beide Bremsscheiben anfassen: sollten gleichwarm sein!

    Gruß

    der Kurze

  10. Registriert seit
    31.12.2012
    Beiträge
    5.664

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Bonsai Beitrag anzeigen
    Zur Kontrolle, ob beide Bremssättel gleich stark arbeiten, einfach kräftig bis zum Stillstand bremsen und dann beide Bremsscheiben anfassen: sollten gleichwarm sein!

    Gruß

    der Kurze
    Einfach uns Aussagekräftig.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Merkwürdiges Bremsverhalten GS
    Von saeger im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 10:43
  2. Erfahrungen mit den Bremsen / Bremsverhalten bei der Adventure
    Von pipi724 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 18.08.2008, 12:13