Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 35 von 35

Bringt ein Ölins-Federbein wirklich so viel??

Erstellt von huftier, 16.12.2007, 18:53 Uhr · 34 Antworten · 5.157 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #31
    Moin,

    gegen persönliche Meinungen und Vorlieben für (s)ein bestimmtes Motorrad oder Eigenarten ist überhaupt nichts einzuwenden. Wie und in welchem Ton dies geäußert wurde, kann sich jeder selbst durchlesen.

    Zitate bzw Aussagen aus dem Gesamtzusammenhang zu reißen oder zumindest ansatzweise anzuerkennen, daß "andere" technisch nicht schlechter und sogar besser sein können, sollte ebenfalls zur Fairnis gehören.

    Wer mit dem Fahrwerk seines Motorrades zufrieden ist, braucht sich nicht zwingend mit den Möglichkeiten eines Zubörfahrwerks auseinander zu setzen. Trotzdem wird ein Zubehörfahrwerk immer "besser" sein als ein Serienfahrwerk. Dies trifft auf alle BMWs zu, die grundsätzlich bereits über relativ gute Fahrwerke vom Werk aus verfügen.

    Weiterhin habe ich oben geschrieben, daß ein gut eingestelltes Serienfahrwerk "besser" ist als ein falsch eingestelltes Zubehörfahrwerk.

    Dreißig Jahre auf einem eigenen Motorrad machen weder einen guten Fahrer aus, noch läßt sich deshalb unbedingt etwas über vorhandenes technisches Verständnis ableiten.


    Gruß

  2. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #32
    Wow,

    kommt mal wieder runter, Leute, bleibt friedlich!
    Wir sind hier doch in einem Forum, wo sich Gleichgesinnte mit Tips und Anregungen gegenseitig weiterhelfen wollen. Einige Beiträge lesen sich aber manchmal schon wie Wahlkampfgehacke im Bundestag!

    Jeder hat doch seine eigene Meinung zu Themen wie Fahrwerk, Bremsen, Reifen etc. Daß diese Meinungen eventuell voneinander abweichen, ist doch völlig normal.
    Fakt ist, daß BMW nicht zuletzt in den GSen so ziemlich die besten Serienfahrwerke verbaut. Diese Ausstattung ist mit Sicherheit für die allermeisten GS-Treiber völlig ausreichend. Damit meine ich nicht nur die, deren Q eh überwiegend im Stall steht.
    Aber wie an anderer Stelle schon beschrieben, sind die verwendeten Federbeine aus Kostengründen eben noch nicht das Optimum. Und bekanntlich ist das Bessere immer der Feind des Guten. Ob nun einer mit der Serienausstattung zufrieden ist und klar kommt, hängt nicht zuletzt doch auch vom persönlichen Fahrstil ab.

    Btw: bevor ich das erste Mal so richtig mit der 1150er GS eines Freundes unterwegs war, hielt ich ABS in einem Mopped für völlig überzogen und eines geübten Fahrers für unwürdig! Leute, die dieses oder jenes Mopped wegen fehlenden ABS nicht kaufen wollten, hab ich immer belächelt. Spätestens seit ich mit meiner eigenen 12er in den Genuß dieses Features gekommen bin, weiß ich es besser.


    Ciao
    Ondolf

  3. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #33
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    gegen persönliche Meinungen und Vorlieben für (s)ein bestimmtes Motorrad oder Eigenarten ist überhaupt nichts einzuwenden. Wie und in welchem Ton dies geäußert wurde, kann sich jeder selbst durchlesen.

    Zitate bzw Aussagen aus dem Gesamtzusammenhang zu reißen oder zumindest ansatzweise anzuerkennen, daß "andere" technisch nicht schlechter und sogar besser sein können, sollte ebenfalls zur Fairnis gehören.

    Wer mit dem Fahrwerk seines Motorrades zufrieden ist, braucht sich nicht zwingend mit den Möglichkeiten eines Zubörfahrwerks auseinander zu setzen. Trotzdem wird ein Zubehörfahrwerk immer "besser" sein als ein Serienfahrwerk. Dies trifft auf alle BMWs zu, die grundsätzlich bereits über relativ gute Fahrwerke vom Werk aus verfügen.

    Weiterhin habe ich oben geschrieben, daß ein gut eingestelltes Serienfahrwerk "besser" ist als ein falsch eingestelltes Zubehörfahrwerk.

    Dreißig Jahre auf einem eigenen Motorrad machen weder einen guten Fahrer aus, noch läßt sich deshalb unbedingt etwas über vorhandenes technisches Verständnis ableiten.


    Gruß
    Danke für die Wertung meiner Persohn ohne irgendeine Art von Bekanntschaft......

    Hoffe das deine Menschenkentnisse oder deren Qualifikationen, unbekannterweise, soweit gehen das Du bemerkst wie deine Kommentare bei anderen rüberkommen.....

    Ich habe mit der Meinung oder Ansichten anderer keinerlei Probleme.....Es kommt aber immer darauf an wie man diese anderen vermitteln will......!!

    Wenn ich eines aber nich ab kann, sind das Schulmeister die glauben zu allem und jedem ihren Kommentar abgeben zu müssen!!

    Gebe deine Meinung nur weiter Kund.....aber bewerte nicht die Meinung anderer.....!!!!!

    Nich jeder mag oder akzeptiert die Art und Weise die Du dabei an den Tag legst!!!

    Man kann durchaus auf der Höhe der Zeit sein, ohne das anderen ständig aufs Auge zu drücken.....


    Mit freundlichem Gruß.........Lutz........

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Lutz Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen!!

    Ich habe nun mir mal die Beschreibungen des Fahrwerks der 1200 GS- ÁDV durchgelesen!!
    Ich selber habe noch eine1150GS.ADV aus 2003....
    ....soweit ich weiß...hatte die Marke BMW immer den Ruf mit die besten Serienfahrwerke der Welt zu haben!!
    Da frage ich mich doch wirklich ob es sich überhaubt lohnt sein " altes -47000 km - zuverlässiges Schlachtross " gegen ein doch wohl in Teilbereichen unausgegorenes Testfahrzeug , welches auch noch Sauteuer ist,einzutauschen!
    Lutz
    Alles gelesen. Und nichts verstanden.

    Nun moechte ich mal fuer den Bernd in die Bresche springen. Ich bin noch nicht sooo lange hier. Aber soweit ich das sehe gehoehrt er zu den Postern mit den produktivsten und vom Fachwissen her fundierten Beitraegen.

    Hier ging es nicht um einen Mecker Thread ueber das Serienfahrwerk, und schon gar nicht ueber ein unausgegorenes Testfahrzeug, nur weil jemand sein Fahrwerk verbessern moechte. Hier geht es um eine Diskussion ueber die Vorteile/Unterschiede der Federbeine. Ausserdem meine ich, wer locker austeilen kann muss auch einstecken koennen.

    Und vielleicht koennen wird jetzt genau damit weitermachen, den Federbeinen meine ich.

  5. Registriert seit
    22.06.2007
    Beiträge
    1.288

    Standard

    #35
    He Peter....


    Wollte eigentlich die ganze Zeit nichts anderes......Nur wie Du schon richtig bemerkt hast....Wer austeilt muß auch einstecken!!

    Nur kommts immer noch darauf an , wie....................Ich..... spreche anderen nich ihr wissen oder könne ab....

    Ich zweifle nicht daran, das andere über Fachwissen verfügen.....lasse mir aber auch meins, nicht einfach so absprechen....

    Bin auch bereit zu lernen.....Aber......der Ton macht die Musik........Nicht die Anzahl der Postings.........

    Denke , das ich nun meinen Standpunkt freundlich und ausreichend dargelegt habe.....( "Alles gelesen. Und nichts verstanden.")

    Also bis dänne......Peter

    -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

    Ich lade alle die mal Probleme mit ihren Moppets haben zu mir-uns in meine Werkstatt (( Hobby )) nach Monschau -Kalterherberg....Ortsteil Höfen ein....( genaue Adresse auf Anfrage)

    Bei uns wird geschraubt , gelacht und gefahren!!!

    Uns ist nicht wichtig was Du fährst...sondern nur wie Du bist........!!!!!!!


 
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Wo viel Schwarz da auch viel Silber? Oder eben nicht!
    Von Guy Incognito im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.02.2012, 16:10
  2. Suche Wilbers/Ölins Federbein für 1150Gs Bj. 00
    Von Qunibert99 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 15.12.2011, 15:37
  3. Ist die ADV wirklich so viel träger?
    Von giovanniberlin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 95
    Letzter Beitrag: 01.06.2011, 18:37
  4. 08er GS: Auspuffanlage verchromt wirklich nur mit ESA-Paket? Bringt's das ESA?
    Von pumpe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 18.05.2009, 10:16
  5. 14er Ritzel auf gs 650 ...was bringt es wirklich ?
    Von testmann im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.09.2006, 00:34