Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 32

Bügel oder Zylinderschutz ?

Erstellt von NewGS, 29.12.2007, 22:06 Uhr · 31 Antworten · 4.398 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von Scrat-GER Beitrag anzeigen
    Und ob man nun nen verbogenen oder verkratzten Sturzbügel wegschmeissen bzw erneuern muss, oder den Ventildeckel und möglicherweise ein paar Kleinteile, ist wahrscheinlich ziemlich Brause.
    Fuer mich geht es weniger um Kostenersparnis sondern hauptsaechlich darum, ob ich noch nach Hause fahren kann oder nicht.

    Ich gehe mal davon aus, wenn ein stabiler Schutzbuegel den Motor zerdeppert, dann habe ich in vielen Faellen ganz andere Probleme als Motorreparatur.

  2. Registriert seit
    15.08.2007
    Beiträge
    369

    Standard

    #22
    Ich würde jederzeit wieder zu einem Schutzbügel greifen. Zum einen für mich die Optik, zum anderen einfach der Schutz. Hatte leider schon das zweifelhafte Vergnügen meine Q unfreiwillig abzulegen. Außer einem Kratzer auf dem Bügel ist in dem Bereich nichts passiert.

    - Also auch kein "geplatzer" Motor oder abgerissene Schrauben -

    Sollte dies mal passieren, hat man ohnehin andere Probleme, wie einen zerlegten Motor... Von einem "leichten" Sturz oder Umfaller passiert so was (bei fachgerechter Montage) nicht.

    Und an dieser Stelle würde ich keinesfalls den BMW, sondern nur wieder zum SW Motech Bügel greifen. Warum? Einfach. Erstens wesentlich stabiler (okay - auch schwerer) und zum anderen schützt der auch den kompletten Zylinder!!! Was bringt es mir bitte, wenn die seitliche Strebe (BMW Bügel) oberhalb des Ventildeckels nach hinten läuft. Vielleicht etwas mehr Schräglage (wobei man um in diese Lage zu kommen ohnehin erst den Hauptständer und diverse andere Teile der Maschine abbauen müsste...). Dafür zerschlägt man sich, je nachdem wo man die Holde ablegt, dafür den hinteren Teil des Zylinders. Sehr sinnvoll...

    Was die Zylinderschützer bringen, kann man auf vielen Bildern (auch hier im Forum) sehen. Meist nämlich gar nix, weil sie entweder durch die hohe Krafteinwirkung beim Aufschlag direkt zerplatzen, durch den nicht glatten Straßenbelag beim rutschen auseinanderbrechen oder schlichtweg durchgeschliffen werden, was mir auch wieder den Zylinder verhunzt...

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #23
    Danke Bearhunter72. Zu dem von Dir aufgefuehrtem mangelhaftem Konstruktionsdetail gesellt sich noch das weichere Material.

    Also ich bin auch der Meinung, dass der Originalbuegel eine Fehlkonstruktion ist. Oder etwas weniger hart gesagt ist es ein Zierbuegel, aber nicht ein Sturzbuegel. Das dieses Ding versagt heisst dennoch nicht, dass alle Schutzbuegel Versager sind.

    Kann man ernsthaft glauben ein Haeubchen schuetze irgendwas, ausser vielleicht wenn einem das Motorrad bei Schrittgeschwindigkeiten gewissermassen aus der Hand gleitet?

  4. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #24
    Zitat Zitat von nypdcollector Beitrag anzeigen
    Es macht für mich schon einen Unterschied, ob ich evtl. einen kompletten Zylinderschutzbügel für 190€ oder zwei Ventildeckel für je 160€ (Gesamt 320€) erneuern darf bei einem heftigeren Sturz.
    Nur ist es ja so, das ich den Ventildeckel nachlackieren kann. Die Originalfarbe gibt es beim als Spraydose für kleines Geld. Einen Verchromten Bügel kann ich aber nie wieder optisch so hinbringen das man nichts mehr sieht, wobei der Bügel aus Stahl ist und dann ziemlich schnell zu rosten beginnt.

  5. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #25
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    Kann man ernsthaft glauben ein Haeubchen schuetze irgendwas, ausser vielleicht wenn einem das Motorrad bei Schrittgeschwindigkeiten gewissermassen aus der Hand gleitet?

    Ich hab mal ne R gesehen, den hat es mit geschätzten 40 kmh geschmissen. Die R ist dann auf dem Zylinder und der Fußraste dahin geschlittert. Der Pilot hat sie wieder aufgestehlt, Motor an und weg war er.
    Also soviel dazu wie Stabil die Zylinder sind.

  6. Adi
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von manghen Beitrag anzeigen
    Einen Verchromten Bügel kann ich aber nie wieder optisch so hinbringen das man nichts mehr sieht, wobei der Bügel aus Stahl ist und dann ziemlich schnell zu rosten beginnt.
    nicht ganz, der BMW und der TT Bügel sind aus Edelstahl, bei mir nach 3 Umfallern nur die kleinen Krazer rauspoliert und natürlich kein Rost

  7. Adi
    Registriert seit
    03.12.2005
    Beiträge
    387

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von manghen Beitrag anzeigen
    Die R ist dann auf dem Zylinder und der Fußraste dahin geschlittert. Der Pilot hat sie wieder aufgestehlt, Motor an und weg war er.
    Also soviel dazu wie Stabil die Zylinder sind.
    Ob das mit den neuen Magnesium- (??) Zylinderdeckeln auch noch geht

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #28
    Zitat Zitat von manghen Beitrag anzeigen
    Nur ist es ja so, das ich den Ventildeckel nachlackieren kann. Die Originalfarbe gibt es beim als Spraydose für kleines Geld. Einen Verchromten Bügel kann ich aber nie wieder optisch so hinbringen das man nichts mehr sieht, wobei der Bügel aus Stahl ist und dann ziemlich schnell zu rosten beginnt.
    Um nur Kratzer zu vermeiden brauchte ich tatsaechlich keinen Sturzbuegel.

    Die vorhanden Buegel im Markt sind entweder aus Edelstahl (BMW oder Touratech), oder die aus Baustahl sind pulverbeschichtet (alle anderen). Aber grundsaetzlich, ja stimmt schon, machen muss man was gegen den Rost im Fall von Kratzern bei den letzeren. Eine neue Pulverbeschichtung kostet nicht die Welt. Viele jauchen einfach schwatte Farbe drueber. Oder auch eine Ueberzieher, z.B, die Spiral-Kabelbinder.

    Optimal waehren Delrin Pads an den Seiten der Buegel. Sowas suche ich noch.

  9. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #29
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen

    Optimal waehren Delrin Pads an den Seiten der Buegel. Sowas suche ich noch.
    Was meinst du damit?

  10. Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    525

    Standard

    #30
    Ich habe die Schutzbügel von TT dran und ich denke, die können bei einem Sturz zumindest das gröbste abhalten. So wie die konstruiert sind bieten sie mehr Schutz als die ADV-Bügel. Die Bügel von H&B und SW Motech waren mir zu grob und außerdem sind sie nicht aus Edelstahl.


 
Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Navi Bügel
    Von GS64 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.03.2011, 17:41
  2. Suche Halterung oder Bügel für Scheibe Modell R1200GS
    Von hirto-00 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.08.2010, 19:10
  3. Navi/GPS Bügel
    Von Mügge im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 21:11
  4. Suche Sportauspuff und Bügel
    Von Ash Meier im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 21:52
  5. Suche Zylinderschutz oder Sturbügel 1100GS
    Von orange im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2009, 10:42