Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 45

Can-Bus fähiges Ladegerät ?

Erstellt von GS-Franky, 01.01.2012, 11:15 Uhr · 44 Antworten · 14.582 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Das heisst jetzt, ich kann die Q mit der EOS aufladen?
    Einen Versuch wäre es wert

    ...vielleicht geht auch der Autofokus mit dem Ladegerät....

  2. Registriert seit
    16.11.2010
    Beiträge
    130

    Standard

    #12
    Sicher nicht, mit dem EOS Ladegerät.

  3. Registriert seit
    04.11.2011
    Beiträge
    63

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Das heisst jetzt, ich kann die Q mit der EOS aufladen?
    Die 1200 aber nur mit dem Ladegrät der EOS 1200D

  4. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Barko Beitrag anzeigen
    Die 1200 aber nur mit dem Ladegrät der EOS 1200D
    Aber nur mit Batteriegriff

  5. Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #15
    Moin moin, um mal wieder zum Thema zu kommen:

    Bei den nicht ZFE-kompatiblen Geräten ist darauf zu achten, das bei der Entsulfatierung nicht mit Spannungsstoß, sondern mit Stromstoß gearbeitet wird. Bei Spannungsstoß kann die Bordelektronik unter ungünstigen Umständen beschädigt werden.

    Viel Spaß beim Basteln .....

  6. Registriert seit
    21.11.2011
    Beiträge
    41

    Standard

    #16
    ... man könnte es auch andersrum sehen: GS als Batteriesitz für die EOS ..

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Krawumm Beitrag anzeigen
    Moin moin, um mal wieder zum Thema zu kommen:

    Bei den nicht ZFE-kompatiblen Geräten ist darauf zu achten, das bei der Entsulfatierung nicht mit Spannungsstoß, sondern mit Stromstoß gearbeitet wird. Bei Spannungsstoß kann die Bordelektronik unter ungünstigen Umständen beschädigt werden.

    Viel Spaß beim Basteln .....
    Soweit die Bakterie beim Laden angeklemmt ist, was die Manuals eindeutig verneinen. Angeklemmt dürfen es nur ZFE kompatible Geräte sein, sonst geht eh nix über die Steckdose

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #18
    bruchstrich fahrer sparen geld weil sie ihr möpi über den winter abmelden. das gesparte geld und noch viel mehr geben sie dann für strom und zfe fähige ladegeräte aus, bei saisongeginn ist dann die batterie kaputgekocht, dann wird eine neue batterie gekauft.

    hat schon einer mal die steuerersparnis und versicherungsersparnis durch abmelden errechnet und auf diese ersparnis dann die kosten für ein ladegerät und eine neu batterie geschlagen.

    die steuerersparnis dürfte bei 37 euro liegen, die versicherungen sind teilweise für's ganze jahr preiswerter als das halbe jahr, da gab's einen fred hier.

    eine batterie kostet zwischen 50-200 euro, ein ladegerät zwischen 30 - 100 euro

    rechnen kann ja jeder für sich

    ich fahr da lieber das ganze jahr, gibt auch in der dunklen jahreszeit immer wieder tolle tage wo es sich lohnt das möpi anzuschmeissen und es hat einen gewissen spassfaktor gegeüber dem nachschauen ob die batterie voll ist, oder überkocht

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #19
    Amen!

    Naja, Versicherungsersparnis 70 Taler, Steuern 35 Taler......da kann man sich schon ne neue Bakterie leisten......

    Da fahre ich lieber...

    ..übrigens kann man Batterien nicht kaputtkochen habe ich gelernt. Hab gerade was dafür auf die Mütze bekommen in einem anderen Fred. Geläutert behaupte ich nun Erhaltungsladung für alle.......ich kaufe Batterieaktien

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Amen!

    Naja, Versicherungsersparnis 70 Taler, Steuern 35 Taler......da kann man sich schon ne neue Bakterie leisten......

    Da fahre ich lieber...

    ..übrigens kann man Batterien nicht kaputtkochen habe ich gelernt. Hab gerade was dafür auf die Mütze bekommen in einem anderen Fred. Geläutert behaupte ich nun Erhaltungsladung für alle.......ich kaufe Batterieaktien
    wieso kann man batterien nicht kaputt kochen, klar geht das, zumindest mal für den volksgebrauch


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 3D-fähiges TV-Verstärker-MultimediaPC Gezumpel
    Von moeli im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 16.02.2012, 20:54
  2. Ladegerät ???
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.01.2010, 15:37
  3. Ladegerät
    Von Siegerländer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 17.12.2008, 08:13
  4. BMW-Ladegerät
    Von Andreasmc im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.05.2008, 23:00
  5. Ladegerät
    Von Qhirt im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 07.02.2008, 18:38