Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

China-Gussfelgen

Erstellt von gsbebbo, 13.03.2010, 09:40 Uhr · 17 Antworten · 2.852 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #11
    ... aber bitte auch aus den deutschen Förderanlagen in der Nordsee.

  2. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.705

    Standard

    #12
    Hi Peter

    <<<<
    Für die Speicherfelgen:
    Naben aus Frankreich, Speichen aus Italien, Kronenraeder und Felgenbaender aus Deutschland.

    Alu-Felgen:
    Kommen seit Modell 2008 aus China. Die wiegen 2 kg mehr für beide Felgen zusammen, gegenüber den bis '07 verwendeten Felgen von BBS.
    <<<<

    Dann werden die Felgenbänder seit Neuestem in China zur Felge gebogen? Wer liefert dann die Gussräder wenn China nur Alu-Felgen liefert?

    gerd

  3. Registriert seit
    16.01.2010
    Beiträge
    8

    Standard

    #13
    Aber Hallo,

    zahlen die Chinesen euere Rente? Habt Ihr nur Kinder die Ingeneure werden? Schenken wir den Chinesen nicht unsere Entwicklung damit Sie es kopieren können?
    Ich wäre gerne bereit einige Euros mehr zu bezahlen, wenn mehr aus "Made in Germany" oder aus Europa kommen würde und außerdem ist irgendwann den Aktionären und Managern auch der zu erzielende Gewinn in China zu wenig und was kommt dann, Afrika?

    Gruss gsbebbo

  4. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von gsbebbo Beitrag anzeigen
    ... und außerdem ist irgendwann den Aktionären und Managern auch der zu erzielende Gewinn in China zu wenig und was kommt dann, Afrika?
    Oder Timbuktu ?
    Das ist eben die Krux bei Shareholder Value, man muß wachsen um jeden Preis.
    Kunden- oder Qualitätsbelange stehen da im Hintergrund.

  5. Registriert seit
    29.09.2008
    Beiträge
    202

    Standard

    #15
    Wir müssen in Deutschland nur entweder auf 50% unseres Gehalts verzichten oder eben einen Einstandspreis von 20.000 für eine GS akzeptieren. Dann kann auch alles aus DE kommen.

    Bei "Geiz ist Geil" kaufen, Payback-Punkte sammeln, Billig-Airline fliegen, "20% auf alles, ausser Tierahrung" besuchen...
    Wir, die Kunden setzen den Preisdruck und der wird von den Herstellen an die Teilelieferanten weitergegeben.

    Vor vielen Jahren gab es die selben Diskussionen, als die Fahrzeughersteller zu "Teilezusammenbauern" mutierten. Plötzlich wurde der VW Türgriff beim gleichen Hersteller produziert, wie der vom Benz. Sakrileg!! Wir haben uns dran gewöhnt.
    Jetzt ist uns plötzlich nur noch wichtig, dass die Teile aus DE kommen. Demnächst geht es möglicherweise nur noch darum ob die Teile wenigsten in DE zusammengebaut werden.
    Aber wenn das Prestige stimmt ist uns das auch egal.
    Wieviele der "Ihhhhh! Ein China-Rad!!!"- Rider in diesem Forum fahren denn im Winter einen Benz ML oder BMW X5????

    Gruß
    Frank

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von fwgde Beitrag anzeigen
    Wir müssen in Deutschland nur entweder auf 50% unseres Gehalts verzichten oder eben einen Einstandspreis von 20.000 für eine GS akzeptieren. Dann kann auch alles aus DE kommen.

    Bei "Geiz ist Geil" kaufen, Payback-Punkte sammeln, Billig-Airline fliegen, "20% auf alles, ausser Tierahrung" besuchen...
    Wir, die Kunden setzen den Preisdruck und der wird von den Herstellen an die Teilelieferanten weitergegeben.

    Vor vielen Jahren gab es die selben Diskussionen, als die Fahrzeughersteller zu "Teilezusammenbauern" mutierten. Plötzlich wurde der VW Türgriff beim gleichen Hersteller produziert, wie der vom Benz. Sakrileg!! Wir haben uns dran gewöhnt.
    Jetzt ist uns plötzlich nur noch wichtig, dass die Teile aus DE kommen. Demnächst geht es möglicherweise nur noch darum ob die Teile wenigsten in DE zusammengebaut werden.
    Aber wenn das Prestige stimmt ist uns das auch egal.
    Wieviele der "Ihhhhh! Ein China-Rad!!!"- Rider in diesem Forum fahren denn im Winter einen Benz ML oder BMW X5????

    Gruß
    Frank
    Moin, wenn bei meinem ML die Chinateile rausfallen, sagt die Kiste keine Pup mehr, wenn alle Teile rausfallen die nicht in D produziert wurden, paßt der Rest aus D in die Chinatragetsche von ALDI

    Der weltweite Handel läßt sich so nicht mehr stoppen. Achso, die Chinaverweigerer dürfen dann auch keine Wurst mit Naturdarm mehr futtern - 99% der Därme treten die lange Reise nach China um dort gesäubert und kalibriert zu werden, danach kommen sie zurück und werden zur guten Deutschen Wurscht

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von gerd_ Beitrag anzeigen
    Hi Peter

    <<<<
    Für die Speicherfelgen:
    Naben aus Frankreich, Speichen aus Italien, Kronenraeder und Felgenbaender aus Deutschland.

    Alu-Felgen:
    Kommen seit Modell 2008 aus China. Die wiegen 2 kg mehr für beide Felgen zusammen, gegenüber den bis '07 verwendeten Felgen von BBS.
    <<<<

    Dann werden die Felgenbänder seit Neuestem in China zur Felge gebogen? Wer liefert dann die Gussräder wenn China nur Alu-Felgen liefert?

    gerd

    ja gerd,

    du hast ja recht ...
    aber das interessiert im moment doch gar nicht

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Ok, ertappt


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tausch möglich? Kreuspeichenfelgen vs. Gussfelgen
    Von Qool im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.05.2011, 06:23
  2. Tausche Gussfelgen gegen Speichenfelgen
    Von wub-driver im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 22:38
  3. Gussfelgen auf R 1200 GS Bj 2005
    Von peter-biker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 21:14
  4. Gussfelgen
    Von xs111 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 11.05.2007, 13:56