Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 22

Cockpit ausbauen...

Erstellt von Mcgregor, 19.05.2013, 10:14 Uhr · 21 Antworten · 2.889 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Foo'bar Beitrag anzeigen
    Nein, keine Sorge. Das Scheinwerfergehäuse wird auf der Unterseite in einer Nase gelagert, da kannst Du nix verkehrt machen. Zum Einstellen sind am Gehäuse zwei Schrauben. Solange Du da nicht dran rumdrehst, verstellt sich da nix.
    KORREKT

  2. Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    326

    Standard

    #12
    Hallo, sind es die zwei Schrauben je Seite, welche silber lackiert sind? Hatte ähnliches Problem bei der Montage des Navi-Bügels. Eine Schraube versaut, weil ich ohne Demontage des Tachos da ran wollte. Ich habe zuerst das Windschild abgebaut, weil ich sonst den Scheinwerfer nicht ausgebaut bekommen habe. Dann die Schrauben vom Scheinwerfer (in der Nähe der Blinker) lösen und dann kann man den Scheinwerfer nebst Tacho rausziehen. Das Ganze habe ich dann auf einem Tuch auf den Schnabel abgelegt. Dann werden die Schrauben mit dem Heißluftföhn erwärmt, aber nicht zuviel. Dank des guten Platzes kannst Du dann gut arbeiten. Eine von mir vermurkste Schraube habe ich aufgebohrt, ging ganz einfach. Mit einem großen Bohrer den Kopf soweit aufgebohrt, dass dieser weg war und anschließend mit einem kleinen Bohrer in die Restschraube. Dann konnte ich den Rest rausdrehen. LG Heiko

  3. NoOne Gast

    Standard

    #13
    Moin,

    es gibt eine gute Alternative zum Ausbohren, bei dem man ja das Gewinde kaputt machen kann.

    Ich habe mit einem Dremel und einer Trennscheibe einen Schlitz in den vermurksten Torx-Kopf geschliffen. Die Schraube ließ sich dann mit einem normalen Schraubendreher lösen und entfernen.

    Gruß
    Uwe

  4. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Mcgregor Beitrag anzeigen
    Hi zusammen,

    gestern wollte ich eine 12V Zusatzsteckdose links neben den Armaturen installieren - hab leider keine Kamera parat sonst hätte ich mal ein Foto gemacht. Es gibt da zwei Torxschrauben die genau gegenüber der Windschildarretierung sind. Meine Halterung ist genau für diese beiden SChrauben ausgelegt. Da sie mit SChraubensicherung gesichert sind hat es (auch dank es schlechten Winkels, meines Werkzeugs und meiner überragenden Sachkompetenz) nicht lange gedauert bis eine der SChrauben ziemlich rund gedreht war...

    Ich denke, dass ich da so nicht weiter komme und bräuchte etwas Rangierplatz, d.h. das Cockpit müsste raus.

    Für meine F 650 GS hatte ich eine Reparaturanleitung - bei der 1200 samt der ganzen Elektronik und Verkabelung will ich lieber erstmal fragen, bevor ich etwas zerstöre...

    Freue mich auch über jeden Tipp diese SChraube zu lösen...momentan kann ich nichtmal draufhämmern, weil ja gleich das Cockpit im Weg ist...

    Liebe inkompetente Grüße!
    Ganz easy:-)
    Windschild abschrauben (die zwei Torxschrauben vorn lösen und dann links und rechts die Stellräder rausdrehen!
    Nun den Stecker von der Tachoeinheit vorsichtig abziehen! Am besten mit kleinem Schraubendreher die Arretierung etwas hochdrücken. Dann geht's ganz easy.
    Danach unter der Tachoeinheit an drei Stellen die Sicherungsfedern vorsichtig mit kleinem Schraubendreher abziehen und die Tachoeinheit nach vorn herausnehmen. Färtsch:-)
    Beim Wiedereinbau Ruhe bewahren! Die Sicherungsfedern oder Ringe notfalls etwas zusammendrücken, dass sie auch halten. Ist etwas Fummelei aufgrund des Platzmangels aber passt schon.

    Gute Nacht;
    Stefan.

  5. Registriert seit
    08.05.2011
    Beiträge
    4.280

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Stefus Beitrag anzeigen
    Ganz easy:-)
    Windschild abschrauben (die zwei Torxschrauben vorn lösen und dann links und rechts die Stellräder rausdrehen!
    Nun den Stecker von der Tachoeinheit vorsichtig abziehen! Am besten mit kleinem Schraubendreher die Arretierung etwas hochdrücken. Dann geht's ganz easy.
    Danach unter der Tachoeinheit an drei Stellen die Sicherungsfedern vorsichtig mit kleinem Schraubendreher abziehen und die Tachoeinheit nach vorn herausnehmen. Färtsch:-)
    Beim Wiedereinbau Ruhe bewahren! Die Sicherungsfedern oder Ringe notfalls etwas zusammendrücken, dass sie auch halten. Ist etwas Fummelei aufgrund des Platzmangels aber passt schon.

    Gute Nacht;
    Stefan.
    Wozu nach dem Ausbau noch das Kombiinstrument vom Scheinwerfer lösen?


  6. Registriert seit
    30.03.2012
    Beiträge
    192

    Standard

    #16
    Danke nochmal für alle Tipps! Echt klasse! Mein Bruder hat`s mit seinem deutlich besserem Werkzeugkasten ohne Ausbau geschafft! Danke Bruda! 12V Steckdose ist installiert.

  7. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #17
    Guten morgen,

    eine Frage zum Scheinwerferausbau: Um die Stromversorgung meines Navis am Standlichtkabel anschließen zu können, will ich die Scheinwerfereinheit samt Cockpit ausbauen (ohne Ausbau wäre das anlöten am Standlichkabel eine echte Fummelei...).

    Muss man zwingend vorab das Windschild demontieren oder kann es dranbleiben?

    Für einen kurzen Tipp dankend grüßt
    Alex

  8. Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    445

    Standard

    #18
    Warum schließt Du das Navi nicht einfach am Cartoolstecker an? ist doch viel einfacher und erfüllt den gleichen Zweck.

  9. Registriert seit
    03.01.2009
    Beiträge
    56

    Standard

    #19
    Die unzähligen Diskussionen hier im Forum über die Frage Cartoolstecker ja oder nein kennst Du?

    Spaß beiseite: Mehrere BMW-Händler haben mir geraten, dass Zumo 390 nicht an den Cartoolstecker anzuschließen. Thema Spannungswandler, ZFE die nicht abschaltet etc... deshalb soll´s ans Standlicht.

    Grüße
    Alex

  10. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    1.008

    Standard

    #20
    Kleiner Tip, wenn mal wieder 'ne Torx hin ist!
    Dremelchen nehmen, vorsichtig zwei gegenüberliegende Flächen schleifen (wie 'ne Mutter halt) und dann mit einem verstellbaren Schraubenschlüssel oder Zange dort angepackt und rausgedreht:-)

    Hatte das Problem mal an der Kofferverschraubung und so sparte ich mir das Rausbohren und anschließende Gewinde neu drehen.

    Ist aber nix für Zitterhändchen:-)

    Gruß;
    Stefan.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Uhr ausbauen
    Von Mike 13 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 23:37
  2. DWA / EWS ausbauen
    Von Spätzünder im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 22.10.2008, 11:34
  3. Cockpit für GS (vor Bj. 91)
    Von matte im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2007, 13:47
  4. Cockpit
    Von Q562 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.01.2007, 22:27
  5. LED im Cockpit?
    Von holger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 30.05.2006, 22:11