Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Corbin Sitzbank vs. Andere

Erstellt von EintrachtLöwe, 20.04.2011, 18:25 Uhr · 33 Antworten · 11.240 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #11
    Mal abgesehen von der Farbkombi, sieht es aus als ob die Fahrerbank vorn hoch und hinten runtergestellt ist. Der französische Polsterer schent Bagster zu sein, zumindest sieht der Schnitt meiner alten Bagster zum verwechseln ähnlich.

  2. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    148

    Standard

    #12
    Hallo,
    den Spalt zwischen Sitzbank und Tank hatte ich auch, als die Originale in hoch montiert war. Allerdings nur in oberer Stellung. Habe dann später die TT Bank high gekauft und da hat es gepasst. Jetzt fahre ich eine Corbin und da passst es auch. Habe da allerdings zwischen den zwei Sitzkissen auch einen grösseren Abstand. Liegt aber wohl daran, dass da noch eine Rückenlehne montiert werden kann.

    Gruß Peter

  3. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen von der Farbkombi, .
    Kann man die Fahrerbank hinten nach unten bzw. oben stellen


    Die Farbe ( Rot- Schwarz /30 Jahre Sondermodell ) entspricht der originalen Farbkombi

    Nach der ersten gemeinsamen Ausfahrt ist mein Sozius vom Comfort einfach überältigt.
    Die Bank ist nicht zu weich und v.a ist der Druck an den Steißbeinhöcker erheblich reduziert-
    Auch dies ständige nach vorne rutschen bei Bremsen hat nun ein Ende

    LG Matti

  4. Registriert seit
    07.02.2005
    Beiträge
    148

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Kann man die Fahrerbank hinten nach unten bzw. oben stellen

    LG Matti
    Außer der Sitzbank niedrig sind die verstellbar.
    Wenn ihr mit dem Sitzkomfort zufrieden seit, habt ihr alles richtig gemacht.

    Gruß Peter

  5. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Kann man die Fahrerbank hinten nach unten bzw. oben stellen
    Das funktioniert über die Metallstangen an den Gummibändern, sollten beide in der gleichen Rille sein, also nicht vorn oben und hinten unten, es fahren zwar viele so aber es soll wohl zu Spannungen kommen, wenn es für Euch passt ist es doch in Ordnung, das mit der kleinen Lücke zwischen den Sitzen macht die Montage einfacher.

  6. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #16
    Moin matti,

    die Bank sieht offen gestanden etwas -entschuldige!-..... schwul ..... aus. Ich wundere mich immer wieder darüber, daß es offenbar Leute gibt, die eine Bank in erster Linie für die Optik und erst in zweiter Linie für den Hintern kaufen. Es ist wohl ein offenes Geheimnis, daß Bänke aus Serienfertigung seltenst optimale Sitzqualität und -komfort bieten können. Die Bänke von Touratech, Wunderlich und Co habe ich so ziemlich alle ausprobiert und verworfen. Die Produkte von Corbin und Bagster finde ich zu schwülstig und insbesondere für den Offroadbetrieb von der Bauart her völlig untauglich.
    Ich persönlich habe die besten Erfahrungen gemacht mit individuell angefertigten Bänken ohne irgendwelchen optischen Schnickschnack, die üblicherweise auch erheblich günstiger als Touratech/Wunderlich/Kahedo/Corbin/Bagster/etc. sind. Da geht es um Körpergröße, Schrittbogenlänge, Körpergewicht, Sitzhaltung, Sitzfläche und ähnliche Aspekte. Diese Erfahrung teile ich übrigens mit vielen Leuten aus meinem Bekanntenkreis. Meine umgebauten Bänke wurden auf persönliche Empfehlungen hin allesamt von Jungbluth (www.alles-fuern-arsch.de) gefertigt und ich war immer vollauf zufrieden mit der gelieferten Arbeit. Bei einem Preis von derzeit € 165,- für den vorderen Sitz und € 225,- für beide Polster einer R 1200 GS kann wohl keine der "Wunderbänke" der üblichen Verdächtigen mithalten. Von der Tourentauglichkeit her schon gar nicht.....
    Aber nichts ist schlimmer als das original BMW-Polster!

    Ciao
    Ondolf

  7. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #17
    Hi,

    @richardO
    rein optisch gesehen ist es mit Sicherheit keine Leckerbissen.......
    Mit dem Umbau wollte ich eines erreichen:
    a. die originalen Farben des Sondermodells müssen wieder auftauchen
    b. die Sitzqualität sollte auf jeden Fall besser sein als original
    c. der Sozius sollte bei abbremsen mir nicht ins Kreuz rutschen

    Was mir derzeit nicht gefällt:
    die großen Spaltmaße

    Sollte sich die Sitzqualität nicht wesentlich ändern, was sich erst bei längeren Touren zeigen wird, dann muß was geändert werden. Ab in die Tonne !!

    LG Matti

    P.S. wegen einiger Anfragen: die originale Bank gebe ich nicht ab, da beim evtl. Verkauf auch Originalität geachtet wird und ich diese dann mitgebe.
    Bis dahin sollten aber noch ein paar Jahre vergehen!!

    So zwei Stunden später: Sitzbank war hinten zu tief eingestellt und von daher die großen Spaltmaße.
    Nun sitze ich noch besser
    Guckts du Bild!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pict0001.jpg  

  8. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    #18
    Anscheinend ist wohl Bagster in Frankreich.
    Lt. ihrer Webseite, schaut selbst:

    http://www.bagster.com/de/contact.php

    Ich habe nun die erste Fahrt mit der Corbin Sitzbank hinter mir. Positiv ist, dass diese recht breit ist und dadurch das Sitzen gut unterstützt, aber sie ist auch sehr hart.

    Nun überlege ich, ob ich doch auf eine andere Sitzbank umsteige. Habe mir kurz beim Freundlichen in Stuttgart die Sitzbank von Bagster anschauen können, weiterhin hat mir dieser zur ADV-Sitzbank geraten. Das Sitzgefühl soll wohl auch besser sein.
    Alternativ überlege ich noch, ob ich Kahedo oder evtl. auch Baehr in die Auswahl einbeziehen sollte.

    Ich hätte nicht gedacht, dass es sooo schwer ist, eine Sitzbank zu finden. Vor allen Dingen kann man ja nur kaum die Sitzbänke ausprobieren.

  9. Registriert seit
    15.02.2011
    Beiträge
    163

    Standard

    #19
    Ich muss nun nochmal ganz dumm fragen. Wie ist eure Erfahrung mit regionalen Sattlern? Sind regionale Sattler immer eine gute Wahl, wenn sie auch Motorradsitze umpolstern?
    Ist jeder Satler auch in der Lage, den Sitz persönlich anzupassen und zu verbessern oder ist es meistens dann doch nur die Optik, die sie verbessern können?

  10. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    So zwei Stunden später: Sitzbank war hinten zu tief eingestellt und von daher die großen Spaltmaße.
    Nun sitze ich noch besser
    Sag ich doch, bleib am besten auch drauf sitzen dann sieht man sie nicht so.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. CORBIN Sitzbank
    Von Flori im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.07.2011, 09:35
  2. Corbin-Sitzbank
    Von NiGSer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 09.02.2011, 10:12
  3. Corbin Sitzbank
    Von peter g im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.12.2008, 13:23
  4. Corbin Sitzbank
    Von lemgor im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 20:58