Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

CTEK XS4003 direkt anklemmen ?

Erstellt von Spongebob, 23.06.2011, 08:03 Uhr · 31 Antworten · 3.451 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #11
    Danke für die vielen Infos .....
    Ja, ich mach mir "jetzt" Gedanken über den Winterschlaf.
    Ich fahre morgen mit gefühlten 200 kg Gepäck zu meinem Freundlichen und hole mein Baby ab, das letzte Woche
    Geboren wurde und seit vorgestern beim :-) steht, ich informiere mich grad über ALLES.

    Ich lese seit zwei Tagen Handbücher S-).....


    P.S: Was machen wenn sie nach dem Tanken kein Bäuerchen machen, auf den Arm nehmen und Wampe grauln ??

  2. Registriert seit
    25.05.2008
    Beiträge
    267

    Standard

    #12
    Moin!

    Rülpsen nach dem Füttern wird sie nicht - aber mitunter kräftig pupsen beim Gas wegnehmen.
    Gehört aber auch zur gesunden Verdauung!

    Gruß,
    vacca

  3. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #13
    Jasses ... Das mit dem Puppsen wusste ich vorher noch garnicht, ist mir heute bei der
    Überführung das erste mal aufgefallen ....... einfach nur -GEIL- :0))
    Solang der Kinderarzt meint das dass normal is und der kleine seinen Kat nicht zerbröselt....

    Ist aber lustig was in den GS Foren so drüber geschrieben wird. S0)

    Wie wenn, einer im Harley Forum schreibt " Was kann ich gegen das geschüttle und den unerträglichen lärm machen ?" :0))

  4. Registriert seit
    17.04.2011
    Beiträge
    18

    Standard

    #14
    Hat jemand das Kabel seines Ladegeräts verlängert, kann das negative folgen für die Funktion des Ladegeräts haben ?
    Gruß Mike

  5. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.129

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Spongebob Beitrag anzeigen
    Hat jemand das Kabel seines Ladegeräts verlängert, kann das negative folgen für die Funktion des Ladegeräts haben ?
    Gruß Mike






    hab schon mal ein Verlängerungskabel bei meiner Bohrmaschine verwendet, die ging dann deutlich langsamer und bei der Drehmomentkurve war eine Delle fühlbar, mach ich nie mehr ohne vorheriges Kabeltuning

  6. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    17

    Standard

    #16
    Und keinen knoten ins Kabel machen, das erhöht den Widerstand
    denn rot ist schwarz und plus ist minus

  7. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #17
    Warum denn nicht gleich ein original BMW Ladegerät mit passendem Stecker für die Bordsteckdose?

    Habe mir vor Jahren mal für 95 Euronen so ein Teil gekauft und Ruhe ist. Nie Probleme. Mopped kann den ganzen Winter dran bleiben und zur Batterieauffrischung werden Fahr- und Entladezyklen simuliert.

    Gute Fremdladegeräte kosten auch 60-70 EUR und dann noch für 10 EUR einen passenden Bordsteckdosen-Stecker dranpfriemeln - da kannst doch gleich zum gehen...

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #18
    Beim CTEK (nach dem hier gefragt ist) ist ein kurzes Kabel zum Anschluss an die Batterie beigefügt. Am einem Ende sind die runden Polanschlüsse, am anderen ein wasserfester Stecker zum Anschluss des CTeck. Nix extra Sicherung, nix Zündung einschalten, nix Motorsteuerung abwarten. Technisch ist das Dingens noch etwas besser wie das BMW Teil. Und dazu noch mindestens 30 Euro gespart.

    Dazu gibt es auch noch ein pfiffigen Anzeiger als Zubehör. Das zeigt an wann die Batterie wieder mal Vitamine braucht. Sehr praktisch für Gelegenheitsfahrer. Wenn Interesse da ist mach ich gern ein Pfoto.

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    Gute Fremdladegeräte kosten auch 60-70 EUR und dann noch für 10 EUR einen passenden Bordsteckdosen-Stecker dranpfriemeln - da kannst doch gleich zum gehen...
    für sonne pisserige Moppedbatterie reicht ein 20 Eus Lader allemal, aber es muss ja immer Hightec sein, damit kein Canbus drüberfährt

  10. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #20
    Für eine pissige Motorradbatterie (wie sie heute fast ausschließlich verwendet wird nämlich AGM) reicht auch ein 20 Euro Simpel-Lader, wenn man die Ladezeiten akkurat selber überwacht.

    Alles andere ist Schnee von vorgestern, Hartmut.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sammelbestellung CTEK MXS 5.0 gefällig?
    Von Seegockel im Forum Zubehör
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 12:15
  2. CTEK Ladezustandsanzeige
    Von Jo46 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.03.2012, 16:46
  3. Biete Sonstiges Ladegerät CTEK 4003
    Von ADV67 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 11:22
  4. Navi anklemmen
    Von totti im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.04.2010, 19:03
  5. Navi wo anklemmen
    Von Rüdiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 02.05.2007, 11:39