Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 27

Was darf eine Batterie kosten?

Erstellt von Sealiner, 19.03.2012, 11:33 Uhr · 26 Antworten · 2.981 Aufrufe

  1. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard Was darf eine Batterie kosten?

    #1
    Habe mir am Sa eine neue Batterie beim Händler geholt.

    Ich hatte schon im Herbst Startschwierigkeiten und bin in der Zwischenzeit mehrfach mit leerer Batterie liegen geblieben. Dachte erst, ich wäre zu wenig gefahren, aber auch nach längeren Fahrten (200 km am Stück) sprang das Ding nicht mehr an. Ladegerät half auch nicht.

    Da ich noch Gewährleistung habe, bin ich zum Händler gegangen. Er bot mir eine BMW-Batterie für 100 EUR an. VK soll 136 EUR sein.

    Ich hatte zwar bei iiibäääh und Konsorten Batterien für um die 60-70 EUR gesehen; habe aber dennoch eingewilligt, weil ich nun wieder eine Original-Batterie habe und ich die alte nach dem Austausch dort abgeben konnte. Wenn ich bei iiibäääh kaufe, zahle ich ja noch das Batteriepfand und müsste die Altbatterie gegen hohe Kosten an den Verkäufer senden, um das Pfand zurück zu erhalten. Wäre eine 0-Nr..

    Was haltet ihr von dem Batteriepreis meines Händlers?

    Um eine andere Diskussion vorweg zu nehmen. Ich sehe eine Batterie als Verschleißteil an und sehe diese im Rahmen der Gewährleistung grundsätzlich nicht als 100% erstattungspflichtig an; wenn diese nicht gerade 2 Tage nach dem Verkauf die Fühler streckt.

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    egal was sie kosten, BMW-Originalbatterien sind geschenkt noch zu teuer. Meine Meinung.

  3. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #3
    Also ich habe an Samstag eine Gel-Batterie bei Tante Louise für 122,- € inkl.7,50 € Pfand kaufen müssen. tja so ist das eben.

  4. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    Also ich habe an Samstag eine Gel-Batterie bei Tante Louise für 122,- € inkl.7,50 € Pfand kaufen müssen. tja so ist das eben.
    Für eine 1200 GS?

    Aha, dann wäre meine ja tatsächlich billig gewesen?

  5. Registriert seit
    12.08.2009
    Beiträge
    106

    Standard

    #5
    Was darf sie kosten.......Die Frage ist in deinem speziellen Fall und erst recht im Allgemeinen schwierig bis gar nicht zu beantworten. In deinem Fall, nimm 10 Händler und du hättest sicherlich 10 unterschiedliche (Kulanz-)"Angebote" erhalten.

    Im Allgemeinen Fall, wenn kein Händler mit "im Boot" sitzt. Je nach Verwendungszeck und Anspruch. Von 60,- bis über 200,- tacken ist alles möglich, je nach Kundenwunsch und dessen Ausrichtung/Erwartung an das Produkt.

    Ne halbwegs gescheite Gelbatterie wirst du nicht unter 100€ bekommen. Ne Hawker bekommst im Netz aber auch schon ab ca. 130.......ab dann gehts auch schon mit der neuen Masche los, "Lithium Batterien" zum selbst zusammenschustern.....noch ein paar Euro drauf bekommst ne lithium mit Balancer alles plug and play schön verpackt im Gehäuse direkt zum Einbau.......usw usw......

  6. Registriert seit
    04.03.2012
    Beiträge
    6

    Standard

    #6
    Hi,
    hab mir im letzen Jahr für meine R1100RS eine Gelbatterie gekauft. sie hat etwas mehr als 150 Euro gekostet.
    Gruß
    Bernhard
    .

  7. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #7
    Du musst dem Hämdler nur die Entsorgungsquittung schicken, nicht die alte Batterie, dann gibts Geld zurück

  8. Registriert seit
    14.04.2011
    Beiträge
    467

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Du musst dem Hämdler nur die Entsorgungsquittung schicken, nicht die alte Batterie, dann gibts Geld zurück
    Aber für die Entsorgung muss ICH ja wieder zahlen? Wer nimmt denn eine fremde Batterie ohne Kosten an? Und der Schlitz beim Aldi-Batterie-Sammelkarton ist zu klein...

  9. Registriert seit
    11.04.2010
    Beiträge
    177

    Standard

    #9
    Hatte das gleiche Problem. Nach Recherche mehrerer Tests habe ich mir die Yuasa YTX14H-BS gekauft. Online mit Pfand ca. 68€. Gilt als eine der besten und kostet deutlich weniger als die Originale - die lt. Tests und der Erfahrung von vielen Kollegen ziemlich mittelmäßig ist. Recherchieren lohnt, da die Preise ziemlich unterschiedlich sind

    Gruß,

    JO

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.719

    Standard

    #10
    Hi
    Für's Mopped irgendwo zwischen 45 und 250 EUR. Letzeres ist dann eine LiPo
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. was darf ein gebrauchtes gps v kosten?
    Von arbalo im Forum Navigation
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.01.2011, 11:43
  2. R 100 GS, Was darf die Q noch kosten.
    Von Gs-Dani im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 12.01.2011, 10:01
  3. was darf ein gebrauchter C3 kosten
    Von qtreiber im Forum Bekleidung
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 08.01.2011, 12:32
  4. Was darf die kosten?
    Von paneristi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 04.03.2009, 17:27
  5. Frage: Was darf eine R100GS PD 1995 noch kosten?
    Von JackSmith im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.08.2008, 01:58