Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

Darum stinkt meine 1200GS nach Benzin

Erstellt von dsausol, 19.06.2011, 19:05 Uhr · 24 Antworten · 8.356 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.06.2010
    Beiträge
    659

    Standard

    #11
    Hallo Leute,

    vermehrter Benzingeruch wird nicht nur bei den 12er GS Modellen des öfteren moniert, vor allem bei den Baujahren 2004 bis 2006.
    Vor kurzem hatte ich eine 2004er 12er Gs im Sprinter transportiert und die hat enorm nach "Benzin" gerochen, so das ich nur mit geöffneten Fenster von Trier nach Bonn fahren konnte.

    Es liegt allerdings nicht am Kunststoffkraftstofftank selbst sondern an den O-Ringen an den Dichtflächen vom Tankdeckel, Kraftstoffförderpumpe etc..

    http://www.maxbmwmotorcycles.com/fic...6&rnd=03252011

    Auf dieser Seite kann man sich die Dichtringe raus schreiben und beim "Freundlichen" bestellen. Einfach auf "16-Fuel Supply" klicken.

    Neu Dichtungen und der Geruch ist wech und das Schuppenklima ist gerettet.

    Spaß bei Seite, ich habe die Dichtungen schon öfter getauscht bei 12er R, GS und S Modellen. Es hat jedes mal das Geruchsproblem beseitigt.

    Grüße
    Paul

  2. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von dsausol Beitrag anzeigen
    @O-Lenker

    Es geht hier nicht um verkaufen oder bemängeln auch geht es nicht um rechnen. Nachdem ich diesen Geruch feststellte habe ich hier im Forum nach Antworten gesucht aber keine gefunden. Als ich dann eine Antwort hatte, dachte ich mir, es wäre jemandem geholfen, wenn er davon erfährt.

    Bis dann
    Dirk
    Lass Dich nicht entmutigen. Von mir vielen Dank für diese Informationen, ich klage auch über Benzingeruch in meinem Motorradschuppen. Das Problem ist für mich insbesondere, dass ich den Helm dort nicht lagern kann, weil dessen Polster den Benzingeruch sehr stark annimmt.

    Gruß Bert

  3. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #13
    Hallo Dirk,

    so ganz unbekannt ist das Ganze nicht.
    Sieh mal hier Benzingeruch

    Gruss
    Eckhard

  4. Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #14
    Klar - das Forum hatte ich gelesen. Konnte ich mir seinerzeit aber nicht vorstellen. Erst als ich keine undichte Stelle an meiner Q finden konnte, besorgte ich mir Schützenhilfe.

    Ich habe viel mit Fahrzeugen aller Art zu tun. Ein so intensiver Kraftstoffgeruch ist mit bisher ohne Leckage noch nicht untergekommen. Weder bei Motorrad noch bei Auto.

    Ich habe bisher auch kein Motorrad gefunden, bei dem das so häufig angesprochen wird. Siehe z.B. auch bei GS 650/800-Forum - keine Einträge.

    Wenn der 12er-Tank bei der Erteilung der Betriebserlaubnis geradeso die Vorschriften zur Diffusion eingehalten hat, kann es den dann sein, dass das mit Biosprit E10 (die Eigenschaften im Zusammenwirken mit Kunststoff sind ja bekannt) nicht mehr passt?

    Gruß Dirk

  5. Registriert seit
    08.02.2011
    Beiträge
    77

    Standard

    #15
    Ich habe lange überlegt, ob ich hier was schreibe. Es ist ein Problem, dass mehrere haben.
    Das Motorrad, dass ich davor hatte (wurde genau so bewegt wie die GS) stand an selbiger Stelle, acht Jahre. Da hat nie auch nur irgendwas gerochen. Vom ersten Tag an sagt die Familie, in der Garage stinkt`s nach Sprit. Tut es auch! Ich wollte es nicht glauben und es klingt ev. komisch. Ich habe wie ein Hund, gestern den Tankbereich abgeschnüffelt. Lange brauchte ich nicht suchen. Was logisch wäre, der Tankstutzen selber. Ja der ist es auch aber nicht etwa in der Mitte, nein wirklich außen rum, da wo die Schrauben sitzen! Die Dichtung ist wohl hin…
    Danke für den Tip!

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.978

    Standard

    #16
    Und hatte das alte Moped auch einen Plastiktank?

    Bei meiner ollen KTM LC4 gaste der 20 Liter-Tank so stark, das sich die Aufkleber ablösten bzw. Blasen geworfen haben.

    Abhilfe: KTM lieferte perforierte Aufkleber.

    Mich hätte es erstaunt, wenn der Plastiktank der Kuh nicht gasen würde.

    ALLE meine Plastikkanister, worin ich Benzin bunkere (z.B. der Sägekettenbenzinkanister) gasen Sprit aus.

    Darum nehm ich als reguläre Benzinkanister die 20 Liter-BW-Teile aus Blech, da riecht nullkommanix.

    Meine Q steht in einem Schuppen, der sehr viel Querlüftung gestattet, dadurch brauch ich keine Angst haben, mal das Licht einzuschalten.

  7. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #17
    Alle PE-Tanks sind nicht gasdicht. Und richtig dicht, etwa mit einer Innenbeschichtung, kann man die auch nicht bekommen, da auf PE praktisch nichts richtig haftet. Deswegen lassen die Teile sich auch nicht dauerhaft lackieren. Einmal weil der Kram nicht haftet und zweitens weil der Lack durch die Gassdiffussion von der Unterseite her angelöst wird. Mit Plasmaflammen der Oberfläche geht es dann aber doch (zur Not tut es auch ein einfacher Gasbrenner), aber wer betreibt schon diesen Aufwand mit einem Benzintank. Einzig richtig dicht sind Blechtanks. Deswegen kann es durchaus sein, daß das vorige Mopped nicht gerochen hat, da dieses noch einen Blechtank hatte.

    Die Diffusion bei PE-Tanks ist allerdings so gering, daß man sie weder am verringerten Flüssigkeitsstand im Tank noch in einem erhöhten Verbrauch nach längerem Stillstand wahrgenommen werden kann. Benzin, bzw. die darin enthaltenen Kohlenwasserstoffe, haben die Eigenart geruchsmäßig stark wahrgenommen zu werden, auch in kleinsten Spuren. Und explodieren tut da auch nix. Dazu ist die Menge einfach zu gering, bzw. die Menge an Luft zuviel.

    Nebenbei bemerkt gehört Die GS gehört nicht ins Wohnzimmer oder in irgenwelche stylischen Wohngaragen, sondern in eine ganz stinknormale Garage. Und die wird belüftet, muß es zumindest nach der Garagenverordnung (natürliche Lüftung für Kleingaragen).

    Gruß Thomas

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    ...stinknormale Garage....
    ...wobei die Betonung auf 'stink' liegt

  9. Registriert seit
    10.02.2011
    Beiträge
    298

    Standard

    #19
    Hm, kommt das Gegase denn erst mit Zeit? Verändert sich das Material? Ich rieche bei meiner bisher nix...

  10. Registriert seit
    24.03.2010
    Beiträge
    29

    Standard Benzingeruch

    #20
    Habe seit Kauf meiner neuen GSA 2010 das Problem. War schon 4 mal in der Werkstatt. Ist nun schon seit 10 Tagen wieder in der Wekstatt. Sie bekommen das Problem einfach nicht in den Griff. Wenn es nach dem 5ten Versuch nicht klappen sollte, werde ich eine Wandlung versuchen.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Xenon für meine 1200GS?
    Von happydriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 92
    Letzter Beitrag: 09.06.2017, 13:38
  2. R 1100 GS Öl riecht nach Benzin
    Von b706202 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.12.2009, 16:17
  3. Kuh stinkt (nach Öl/Gummi)
    Von Fritz 42 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.06.2009, 22:56
  4. R1100GS riecht nach Benzin nach dem Abstellen
    Von JackSmith im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 21.10.2008, 00:22
  5. Tank undicht? GS stinkt nach Benzin
    Von okman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.06.2008, 11:27