Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 24

Das Teil raubt mir noch den letzten Verstand

Erstellt von paneristi, 30.04.2009, 21:06 Uhr · 23 Antworten · 3.004 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #11
    Hallo Balu,

    Danke für die Aufmunterung !
    Vom 15. (Fähre ab Livorno) bis zum 23. Mai (Fähre ab Olbia) bin ich 'mal wieder auf Sardinien. Ich freu mich schon tierisch !

    Viele Grüße an Margot !

    Gruß

    Dietmar

  2. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Dietmar Beitrag anzeigen
    Es gibt in diversen Foren zig Threads über den Ölstand des Boxers und die Probleme den Ölstand richtig abzulesen !
    Bevor Du also hier herumpolterst benutze doch bitte einmal die Suche !

    UND: Nicht 10 mal am Tag auf den Ölstand zu schauen ist ein FAZIT dieser Threads.

    Gruß

    Dietmar
    Ich hab mich mal ein bissle durch die Tiefen des Internet und die Geheimnisse der Ölstandskontrolle bei der Q gegoogelt (Danke für die Anregung, Dietmar ).

    Ist echt ein weites Feld. Und interessant, vor allem nach dem Monat der Batterie, der Woche der kaputten Spritpumpen und mysteriösen Tönen ist halt das Öl dran. Bin mal gespannt, was danach kommt

    Jetzt aber wieder Schulz mit Lustich
    Ich kann den Treadstarter auch wieder verstehen, hat ein neues Mopped und macht sich entsprechend Gedanken um dessen Gesundheit. Ging mir vor nem halben Jahr auch nicht anders. Jahrelang Reihenvierzylinder gefahren, irgendwann konnte man bei dem Eisenschwein einschätzen, ob sie jetzt wirklich Öl brauchte oder man bloss nix mehr im Winzglas gesehen hat, weil dies so langsam blind wurde.

    Dann der Boxer und auf einmal ein lustiges Ölstandsraten... wie das?

    Da der Stand beim Tourenstart aber bislang jedes Mal im Grünen Bereich war, hab ich mir deswegen weiter keinen Kopf gemacht und das ganze als etwas merwürdig aber konstrukionsbedingt normal akzepiert

    Passt jetzt seit 4000 km mit der Q

  3. simon-markus Gast

    Standard

    #13
    So mach ich das seit 50.000km:
    Morgens vor dem Losfahren kurz das Schauglas gecheckt. Halb voll bis voll ist gut. Wenn weniger dann auffüllen (musste ich praktisch noch nie).
    Ich verstehe zugegebenermaßen die aufwendigen Anleitungen (warmfahren, 5 Min. stehe lassen etc.) zur Ölstandskontrolle nicht.

  4. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von kolli Beitrag anzeigen
    Ich kann den Treadstarter auch wieder verstehen, hat ein neues Mopped und macht sich entsprechend Gedanken um dessen Gesundheit.
    Ja, ABER der TE hat das Kreuzchen bei der Ölstandskontrolle gemacht und hat einen BC, der vor niedrigem Ölstand warnt ....

    Gruß

    Dietmar

  5. Registriert seit
    09.01.2008
    Beiträge
    263

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von simon-markus Beitrag anzeigen
    So mach ich das seit 50.000km:
    Morgens vor dem Losfahren kurz das Schauglas gecheckt. Halb voll bis voll ist gut. Wenn weniger dann auffüllen (musste ich praktisch noch nie).
    Ich verstehe zugegebenermaßen die aufwendigen Anleitungen (warmfahren, 5 Min. stehe lassen etc.) zur Ölstandskontrolle nicht.
    Heißt ja auch entweder kalt oder nach fahren min 5 Minuten warten bis sich das Öl wieder "unten" gesammelt hat ! und nicht kontrollieren wenn sie auf dem Seitenständer steht !

  6. Registriert seit
    24.06.2008
    Beiträge
    193

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von Drachenstein Beitrag anzeigen
    Also ich find's auch ausgesprochen dumm, den Ölstand nicht zu kontrollieren.

    Aber.... ich gestehe es jetzt... ich kontrolliere weder beim Auto noch beim Motorrad den Ölstand, aber immer wenn eine Lampe leuchtet oder der Motor anders tönt (je nachdem, was zuerst kommt), fällt's mir wieder ein und es wird nachgefüllt

    (war bei der GS bis jetzt aber noch nicht der Fall)


    Grüsse - Wolfgang
    Fahre einen Benz E 280 Diesel der hat leider keinen Meßstab mehr zur Ölkontrolle was als sehr störend empfinde da es eigentlich gewohnt bin hin und wieder den Ölstand zu kontrollieren, die Messung über den BC finde ungenau und man weiß eigentlich nie ob der Ölstand im Optimum ist, bei der letzten Inspektion wurde das Motoröl gewechselt auf der Autobahn leuchtet nun immer wieder auf Motorölstand reduzieren die Werkstatt behauptet sie habe die richtige Ölmenge eingefüllt wenn soll ich jetzt glauben kontrollieren kanns ja nicht.
    Aber bei der Aussage im Beitrag Öl nachzukippen wenn der Motor anders tönt stellen sich mir die Haare zu berge den glaube wenn der Motor wegen Mangel an Motoröl ander Töne von sich gibt ist er reif für den Schrotthaufen.

    Gruß Sebastian

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #17
    ...ich habe es geahnt ...oder befürchtet. Es macht keinen Sinn in einen "Ölbeitrag" zu klicken. Schade.

    Wenn, dann nur im Winter. Werde ich mir merken, zumindest als Antwort.

  8. Registriert seit
    27.06.2007
    Beiträge
    196

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von toronto Beitrag anzeigen

    Aber bei der Aussage im Beitrag Öl nachzukippen wenn der Motor anders tönt stellen sich mir die Haare zu berge den glaube wenn der Motor wegen Mangel an Motoröl ander Töne von sich gibt ist er reif für den Schrotthaufen.

    Gruß Sebastian
    Das ist so nicht richtig - zumindest gilt das für meine Q (12er BJ 07).
    Wenn da das Fensterchen nur noch zu 3/4 oder weniger gefüllt ist, klingt der Motor hörbar rauher. Und da besteht noch lange keine Gefahr für den Motor, oder ?

    Gruss
    Eckhard

  9. Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    105

    Standard

    #19
    So,bin jetzt nach einer etwas längeren Tour wieder z.H.
    Und zwischendurch mal aufs Glas geschaut und siehe da,Pegel stimmt wieder!!!!!!Am besten,ich klebe das Schauglas zu,denn mal richtig anzeigen und dann wieder falsch(Schauglas leer),das kann es doch irgendwie nicht sein.Irgendwo muß dann ja das Öl im Motor "hängenbleiben".
    Gruß Thomas

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.889

    Standard

    #20
    dann doch noch eine letzte Anmerkung:

    Wenn du immer nach der gleichen Methode, die in deinem ersten Ölbeitrag beschrieben ist, messen würdest, hättest DU keine Probleme.


    Das soll es denn auch gewesen sein.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige - verzweifle an ihr und meinem Verstand
    Von Highlandbiker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.06.2012, 16:24
  2. letzten Donnerstag beim TÜV
    Von Michael Braner im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 15.04.2011, 18:59
  3. Auf den letzten Tropfen...
    Von GS-Angie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 27.05.2010, 21:06
  4. Touren mit Verstand !!
    Von Lutz im Forum Treffen
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 05.09.2007, 10:54