Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 66

Dauerthema Batterie - alternative Hersteller

Erstellt von elli-bohm, 13.10.2010, 10:26 Uhr · 65 Antworten · 16.420 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    1.356

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Smile Beitrag anzeigen
    .... natürlich kann ich keine angaben über die haltbarkeit machen. ist ja erst ein jahr drin.

    ICH zumindest geben kein geld für eine hawker aus.
    Das ist wohl die Gretchenfrage

    Die Hawker kostet ca. das doppelte der Yuasa; ob sie auch doppelt so lange hält, wäre zu beweisen.
    Wer sein Mopped zwei Jahre später wieder verkaufen will, wäre ja blöd eine Hawker zu kaufen

    Ich habe jetzt ein Jahr die Hawker drin - kein Unterschied zu den günstigen Modellen - die Q läuft, ähh, startet prima

    Ich habe aber dafür das Gefühl, ich könnte meinem Diesel Starthilfe geben - ok, das ist jetzt sehr subjektiv und wäre auch zu beweisen
    Ob es den Preis wert war, poste ich, wenn sie verreckt ist.

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #12
    Hawker oder andere?:
    Die Hawker ist deutlich besser wie diese Gel-Batterien, die bis R 1150 verwendet wurden. Mit dem Hintergrund dieser guten Erfahrung vieler Hawker Käufer kann man die bis heute hervorragende Reputation erklären.
    Die Hawker ist nur unwesentlich besser wie die Yuasa oder die Varta. Auch die Exide (BMW) ist eigentlich eine gute Batterie ... solange wie sie funktioniert. Aber die macht halt durch zu viele Ausfälle von sich reden.


    Lebensdauer:
    Bei einer guten Markenbatterie hängt die Lebensdauer weniger vom Namen des Herstellers ab, denn bei den großen werden die alle ziemlich ähnlich aufgebaut und hergestellt, sondern eher von vielen vielen anderen Besitzer-individuellen Faktoren.


    Welchen Unterschied gibt es zwischen der teuren Markenbatterien und der preiswerten aus Fernost?
    Billige Batterie werden häufig im Osten oder Fernost auf den alten Produktionsanlagen der Markenhersteller hergestellt. Diese Firmen kaufen die komplette Produktion und das Know-How, haben dadurch sehr niedrige Kosten. Darum können derartige Batterien zu lächerlich niedrigen Preisen angeboten werden.
    Diese Batterien sind aber 'falsche' AGM Batterien. Im Gegensatz zu echten AGM Batterien gasen diese. Da die 'falschen' AGM ebenso versiegelt sind kann man kein Wasser nachfüllen, und darum ist wenn eine bestimmte Menge ausgegast das Ende der Lebensdauer erreicht. Merke: Weil etwas von aussen gleich aussieht muss noch lange nicht das gleiche drin sein.

  3. Smile Gast

    Standard ausgasen

    #13
    kann man nicht in die deckel kleine Löcher bohren und dadurch mit eine venüle dest. wasser nachfüllen? danach kleine plastikstopfen rein und gut ist.

    sollte zumindest einen versuch wert sein.

    ulf

  4. Registriert seit
    18.06.2010
    Beiträge
    85

    Standard RE: Batterie Yuasu YTX 14 h - BS geordert

    #14
    Hallo,
    vielen Dank für eure Beiträge.

    Habe jetzt die Yuasu YTX 14 H - BS bei Motorradecke geordert (99,95 €), da diese die höchste Leistung (14 AH und Kältestromspannung > 240 ) hat. Lass mich mal überraschen, wie lange die in der Q hält.

    P.S. Warum bei Motorradecke ? Da läuft gerade noch bis Anfang Nov. eine Aktion, wonach der Eintrittspreis von der Kölner IFMA (14 €) bei einem Einkauf über 75 € erstattet wird. Das macht die Sache nochmals günstiger.

  5. Registriert seit
    26.11.2007
    Beiträge
    906

    Standard

    #15
    angeregt durch das thema habe ich mir heute eine bosch batterie bestellt, da wollen wir doch mal sehen, wie die so ist.
    war auch einigermassen preiswert mit 75 €

    schlechter kanns ja nimmer werden.
    da ich sie über einen großisten bestellt habe, kann ich meine alte sogar behalten, nichts mit pfand oder so.

    lg klaus

  6. Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    205

    Standard Hawker

    #16
    Hi,

    meine PC680 ist jetzt 8 Jahre drin. Ein Mal nachgeladen bis jetzt.
    Also zufrieden.

    Gruß

    Steff

  7. Ojo Gast

    Standard Bosch-Batterie

    #17
    Zitat Zitat von kmueller_gs12 Beitrag anzeigen
    ... habe ich mir heute eine bosch batterie bestellt ...
    Hallo Klaus,

    kannst du die Verkaufsbezeichnung/Typennummer o.ä. des Bosch-Produkts hier hinterlegen?

    Dank und Gruß von
    Ojo.

  8. Registriert seit
    01.11.2009
    Beiträge
    62

    Standard Von Exide-Batterie die Nase voll !

    #18
    Hallo,

    nachdem ich 06/2009 und 09/2010 wegen einer defekten Exide-Batterie liegen geblieben bin, habe ich von diesem "Qualitätsprodukt" die Nase gestrichen voll !
    Jeweils ohne Vorankündigung. Angehalten zum tanken, man will weiterfahren, und dann einfach nur "klack" oder sogar das nicht mal mehr. Display fängt an zu spinnen -> Plattenschluß !

    Hatte in der Vergangenheit sehr gute Erfahrungen mit der Hawker-Batterie gemacht und wollte nun eigentlich die Exide gegen Hawker tauschen.

    Letzten Samstag hatte ich auf der Intermot am BMW-Stand die Leute vom Service auf das Batterie-Problem angesprochen (Ich kenne einige Boxer-Fahrer die innerhalb der ersten 2 1/2 Jahre mit defekter Batterie liegen geblieben sind) und eine nicht wirklich befriedigende Antwort bekommen.

    Auf Hawker angesprochen fing er an zu lächeln und hat gefragt, warum denn wohl Touratech keine Hawker mehr vertreibt ? Er wollte wohl damit suggerieren, dass diese Batterien ebenfalls ausfallen, was er allerdings nicht gesagt hat.

    Aus den einschlägigen Foren ist mir allerdings nichts aufgefallen, dass die Hawker-Batterien ebenfalls den Geist aufgeben.

    Wenn ich eine andere Batterie verbaue, dann nur eine Hawker. In diese Exide-Batterien habe ich kein Vertrauen mehr. Und dass BMW dieses Thema nicht endlich aus der Welt schafft, kann ich ebenfalls nicht nachvollziehen.

    Gruß

    Jake

  9. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.882

    Standard

    #19
    es gibt auch genügend andere Batterien als eine Exide. Wurden hier mehrfach genannt.

    Für eine Hawker gebe _ich_ kein Geld aus, da die anderen ihren Dienst mindestens genauso gut versehen und meist günstiger sind.




    Möchte jemand eine vier Jahre alte Exide kaufen? Funktioniert einwandfrei. Ohne Garantie.

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von JakeBlues Beitrag anzeigen
    Hallo,

    nachdem ich 06/2009 und 09/2010 wegen einer defekten Exide-Batterie liegen geblieben bin, habe ich von diesem "Qualitätsprodukt" die Nase gestrichen voll !
    Jeweils ohne Vorankündigung. Angehalten zum tanken, man will weiterfahren, und dann einfach nur "klack" oder sogar das nicht mal mehr. Display fängt an zu spinnen -> Plattenschluß !
    ja mei, klar Dein Fehler, was tankst Du denn auch?


 
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Zubehör-Hersteller
    Von Knarf86 im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 13.03.2012, 19:26
  2. Hersteller Bremsleitungschlüssel
    Von Schweinehund im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.10.2010, 13:33
  3. BMW GS2 Stiefel > Hersteller ?
    Von Meischder im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 20.10.2010, 12:11
  4. gedanken der hersteller
    Von Torsten77 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 08.06.2009, 22:07
  5. Dauerthema Getriebeprobleme
    Von Schwabenmensch im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 20.10.2007, 12:17