Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Defekt Hinterrad-Antrieb (Getriebe) R 1200 GS ADV

Erstellt von Rheinboxer, 20.05.2012, 20:12 Uhr · 14 Antworten · 6.616 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.01.2008
    Beiträge
    148

    Standard Defekt Hinterrad-Antrieb (Getriebe) R 1200 GS ADV

    #1
    Hallo allerseits,
    bei meiner 2009er GSA hat sich bei 30.000 km das Hinterrad-Getriebe abgemeldet. Das Teil kostet ca. 1.500 € + ca. 150 € Einbaukosten. BMW hat hier ein geschlossenes Teil mit permanenter Fettschmierung verwendet, bei dem sich herausgestellt hat, dass dies ein Verschlimmbesserung war. Es gab z.B. Dichtigkeitsprobleme mit Feuchtigkeitseintritt, was dann die Lager groundete. Jetzt werden veränderte Antriebe mit permanenter Schmierung durch das Kardanöl eingebaut (wie schon bei den 1150ern), womit es nie Probleme gab. BMW übernimmt die kompletten Kosten fürs Material + 50 % der Einbaukosten. Wie ich finde, eine anständige Sache, weil man nicht versucht, den Kunden für eigene Fehler haften zu lassen. Hat man (wie ich) eine Anschlussgarantie, fallen gar keine Kosten an.
    Also: lasst Eure Antriebe überprüfen!!!!!!!!!!!!!!!
    Bei mir fiel die Sache bei einem Radausbau anl. Reifenwechsel auf.
    Gruß
    Hans-Jürgen

  2. K-D
    Registriert seit
    10.08.2008
    Beiträge
    289

    Standard ??????????

    #2
    Hallo Hans- Jürgen,
    du schaust hier nicht oft rein. Dein Problem ist hier schon Alltag.
    Es soll Motorräder geben,bei denen der Kardan ein lebenlang hält.

  3. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #3
    Mich interessiert, ob es diese Updates des HAGs (Radlager nach innen, Entlüftung, Ablassschraube) auch für die älteren Modelle (04-07) gibt. Die neueren HAGs passen ja nicht wegen z.B. ABS Sensor oder Übersetzungsverhältnis.

    Hat schon jemand so ein modifiziertes HAG in seiner 04-07er bekommen?

    Gruß Berte

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #4
    ich habe vorletztes jahr (oder vor 3?!) mein getriebe wegen rost mal wechseln lassen.
    seit wann werden die neuen verbaut und hat mal jemand eine teilenummer (neu)?

  5. Registriert seit
    13.10.2008
    Beiträge
    234

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Mich interessiert, ob es diese Updates des HAGs (Radlager nach innen, Entlüftung, Ablassschraube) auch für die älteren Modelle (04-07) gibt. Die neueren HAGs passen ja nicht wegen z.B. ABS Sensor oder Übersetzungsverhältnis.

    Hat schon jemand so ein modifiziertes HAG in seiner 04-07er bekommen?

    Gruß Berte
    Habe vor zwei Jahren auf Garantie bei meiner 2007-er ein neues kostenloses HAG bekommen und freue mich jetzt über die neue Ablassbohrung. Defekt (Spiel am HR) war bei rund 30000 km.

    Gruss
    Martin

  6. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Daumen hoch keine Panik wenn Garantie vorbei

    #6
    Diejenigen, die ihre GS schon etwas länger und damit keinen Anspruch mehr auf Garantie haben brauchen auch nicht in Panik verfallen. Solange die Hohlachse oder die Hypoidzahnräder nicht beschädigt sind, was eher selten ist, ist eine Überholung des Antriebes zu einem recht moderaten Preis möglich. Habe den Antrieb meiner 06er ADV bei ca. 54000 km von "der Bonner" überholen lassen. Alle Lager und Dichtringe neu. Läuft top. Bilder davon habe ich ja in meine Galerie gestellt.

    Also nur die Ruhe, wenn es hinten rappelt. Es muß nicht direkt ein neuer Antrieb sein.

  7. Registriert seit
    18.02.2009
    Beiträge
    5.408

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Berte Beitrag anzeigen
    Mich interessiert, ob es diese Updates des HAGs (Radlager nach innen, Entlüftung, Ablassschraube) auch für die älteren Modelle (04-07) gibt. Die neueren HAGs passen ja nicht wegen z.B. ABS Sensor oder Übersetzungsverhältnis.

    Hat schon jemand so ein modifiziertes HAG in seiner 04-07er bekommen?

    Gruß Berte
    Gibt es. ICh habe bei meiner 2005er die aktuelle Version des HAG montiert bekommen....

  8. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #8
    Bedankt.

    (mit Entlüftung und Lager nach innen verlegt?)

    Gruß Berte

  9. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Scrat Beitrag anzeigen
    Diejenigen, die ihre GS schon etwas länger und damit keinen Anspruch mehr auf Garantie haben brauchen auch nicht in Panik verfallen. Solange die Hohlachse oder die Hypoidzahnräder nicht beschädigt sind, was eher selten ist, ist eine Überholung des Antriebes zu einem recht moderaten Preis möglich. Habe den Antrieb meiner 06er ADV bei ca. 54000 km von "der Bonner" überholen lassen. Alle Lager und Dichtringe neu. Läuft top. Bilder davon habe ich ja in meine Galerie gestellt.

    Also nur die Ruhe, wenn es hinten rappelt. Es muß nicht direkt ein neuer Antrieb sein.

    wie hoch ist den moderat?

  10. Registriert seit
    23.10.2006
    Beiträge
    382

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Lars_W Beitrag anzeigen
    wie hoch ist den moderat?
    hast ne PN


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 1150er Getriebe, gerne defekt
    Von Schruppert im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 18:03
  2. Getriebe defekt
    Von Silberkuh im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.06.2011, 15:07
  3. Getriebe defekt?
    Von Totila im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 12:54
  4. Getriebe oder Kardan defekt??
    Von Placebo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 05.08.2008, 10:19
  5. Suche Hinterrad Alu 1200 GS
    Von Peter MTK im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.03.2008, 18:03