Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Defekte Lichtmaschine !!!

Erstellt von kajo, 07.10.2010, 21:06 Uhr · 18 Antworten · 4.400 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.09.2007
    Beiträge
    631

    Standard

    #11
    Moin Kajo,

    ist natürlich blöd gelaufen, kann aber durchaus mal vorkommen. Die interessante Frage wäre hier, was denn eigentlich an der LiMa kaputt gegangen ist. Heutige LiMas haben üblicherweise einen defekten Regler oder fressende Lager. Der Regler liegt je nach Typ zwischen 20,- und 35,- Euronen, bei fressenden Lagern ist schon etwas mehr Aufwand zu treiben. Die meisten Mopped-Mechs verstehen nach meiner Erfahrung nicht besonders viel von Elektrik. Da liegt für mich der Verdacht nahe, daß in Deinem Fall lediglich der Ausgabe eines Diagnosegerätes vertraut und fix die ganze "Baugruppe" getauscht wurde, ohne den wirklichen Defekt zu lokalisieren. Denn wenn Deine LiMa tatsächlich einen elektrischen Defekt hatte, ist der möglicherweise von aussen verursacht und könnte daher durchaus erneut auftreten.
    Davon mal ganz abgesehen, hätte ich hier den Gebrauchtmarkt bemüht, oder aus dem freien Handel eine überholte Tausch-LiMa genommen. Ich habe für eine gebrauchte ADV-LiMa (Bosch) einschließlich neuwertigem Riemen 150,- ausgegeben.

    Ciao
    Ondolf

  2. Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    51

    Blinzeln

    #12
    Aufgrund der teilweise harten Kritik an meinen Unmutsäußerungen zu der Premiummarke muss ich mich als Fred-Starter doch nochmal zu Wort melden:

    Ich war 500KM von daheim entfernt und hatte keine Möglichkeit selber etwas zu unternehmen bzw. den Gebrauchtmarkt oder ander Möglichkeiten zu nutzen.
    In der dortigen BMW-Werkstatt sagte man mir auf die Frage ob denn ggf. auch der Regler defekt sein könnte, dass die LIMA incl. Regler etc. eine einzige Baugruppe sei, die nur komplett getauscht werden könne. Insofern blieb mir auch keine andere Möglichkeit als die Reparatur vor Ort durchführen zu lassen.
    Die defekte LIMA habe ich mit nach Hause genommen und werde diese jetzt auch mal prüfen lassen, um herauszufinden was letztendlich defekt war. Sie sieht optisch wie neu aus (keine Korrosion o.ä.) und dreht auf jeden Fall einwandfrei so dass ich eigentlich einen mechanischen Schaden ausschließe.

    Das eine LIMA auch mal kaputt gehen kann ist auch mir klar, was mich aber trotzdem ärgert (und das lasse ich mir auch nicht nehmen ;-)) ist diese Art der Preispolitik:
    LIMA + Riemenscheibe (geht angeblich nur zusammen) 620€
    Einbau 180€

    Insofern möchte ich dies Diskussion auch hier beenden. Bringt eh nichts.

    VG
    Kajo

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    1. die Diskussion beenden kannst Du gar nicht, das kann nur der Hohe Rat.
    2. So gefällt's mir schon besser, damit kann man was anfangen, nämlich
    3. auch auf die Ersatzteilpolitik schimpfen, ein simpler Stecker am Adv-Zusatzlampenkabelbaum kostet 90 Eus weils den nicht einzeln gibt.
    Aber eine freundliche BMW-WErksatt hat das Problem für wenige Taler gelöst indem sie einen anderen Stecker aus der Grabbelkiste angebaut haben.

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #14
    den Zusammenhang verstehe ich trotzdem noch nicht.


    ...erstmal laut schreien, pauschal 'jeden' beschuldigen, was soll das bringen?

    Bezogen auf die Werkstatt hätte _ich_ dies eher akzeptiert.

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #15
    Eine Lichtmaschine (Generator) kann man sehr gut selber reparieren wenn etwas handwerklich begabt.
    Auch bekommt man sicherlich einen Regler bei div. Autowerkstätten zu kaufen. Ansonsten bei "Stahlgruber" eventl. nachfragen.
    Lager kann man auch selber wechseln.Bin Kfz.-Elektriker.
    Kleine Werkstätten haben die Teile fast immer auf Lager...

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    23.07.2006
    Beiträge
    51

    Standard

    #16
    Nachdem die defekte Lichtmaschine jetzt doch schon ein paar Jahre im Keller geschlummert hat, habe ich sie heute nochmal ausgegraben und mich auf Fehlersuche begeben.

    Nur zur Erinnerung: Hatte damals für den Austausch der angeblich defekten LM bei BMW um die 800€ bezahlt! Reparatur war nicht vorgesehen, lediglich Austausch der kompletten Einheit.

    Nach Entfernung der Plastikabdeckung und des von zwei Schrauben gehaltenen Gleichrichters konnte ich schon sehen, dass sich eine der beiden Kohlen verkanntet und somit keinen Kontakt mehr zu der metallenen Lauffläche auf der Achse hatte. Habe die Kohle ein wenig mit einer kleinen Feile bearbeitet, wieder eingesetzt und anschließend bei einem befreundeten Experten getestet. Die Lichtmaschine funktioniert wieder einwandfrei... Kleine Ursache - große Wirkung

  7. Registriert seit
    26.11.2008
    Beiträge
    5.095

    Standard

    #17
    Na, hättest das mal vor 2 Jahren gemacht! Für die 800.-€ bekommt man viel Sprit!!

  8. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von kajo Beitrag anzeigen
    Ich bin stinkesauer

    Meine ADV BJ 2006, jetzt 50.000 KM hat nach 500 KM Autobahnfahrt bei Durchschnittstempo 130 wegen defekter Lichtmaschine den Geist aufgegeben.

    Keine Kulanz seitens BMW und Kosten von 800 Teuronen incl. Einbau und Märchensteuer

    Ich hab noch ne 50/3 aus den 50ern und eine 60/7 aus den 70ern die über 50 bzw. 25 Jahre ohne Probleme bei regelmäßiger Inspektion laufen.

    Insofern kann ich nicht verstehen, was heutzutage für ein Schrott für mein hart verdientes Geld angeboten wird

    Hier gilt mal wieder der Slogan

    BMW - Freude am Zahlen

    Ich glaub das war meine letzte Neuerwerbung...

    Hat jemand ähnlich negative Erfahrungen gemacht

    Kajo
    sprachlos.

  9. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    sprachlos.
    dito - so eine große Menge an Un-heiten ist doch schon fast wieder selten - glaubt jedem Schrauber jeden .... - bekommt die Höchstschrauberertragsnummer samt Anbauteile die in der Bucht einzeln gehandelt werden - prüft nicht mal das Werkstück (Lima) - mault hier rum wie n frischruinierter Besenbinder am Freitagabend in der Kneipe - hat aber den Unsachverstand so vorzugehen wie er es tat - und die Kohle es zu überleben - weitere 2 Möps zeugen von gemachtem Nest - und macht dann alles dieser Welt schlecht !

    Verklag die Werkstatt oder dein Einschätzungsvermögen was objektive Wahrnehmumg angeht und gut is ! Aber wunder dich nicht das du hier viele Richter findest die dich nicht freisprechen .

    PS : 500 km is ne Nummer , is klar , aber auch die kann man organisieren wenn man es kann - und daheim gewohnt abwickenl . Oder zahlen und die Aufschläge schlucken ohne zu meckern . Würdest du die Schleppkosten von ca 150 E Sprit und 8 Std fahren für Hin u Rück gegenrechen war die Rep ja fast günstig. Und mit ADAC wäre nix passiert ausser dem Jahresbeitrag .

    Nur meine Meinung , und da wir uns nicht kennen ist dies hier nicht mal böse gemeint .

    und ja , morgens bin ich manchmal nicht gut drauf .

    Frank , der 2002 aus Geldmangel an seiner XV1100 auch in Ösiland mit Epoxidharzen die Isolierung am Stator so weit erneuerte , das er heim kam .


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Lichtmaschine
    Von gerald8698 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.07.2012, 14:11
  2. Lichtmaschine GS und GS Adventure?
    Von Bernde_DGF im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 20.02.2011, 10:16
  3. Lichtmaschine - Anlasser - HAG
    Von welter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 22.12.2010, 22:07
  4. Lichtmaschine nur 15€
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.11.2010, 13:47
  5. Biete R 1100 GS + R 850 GS Lichtmaschine nur 20€
    Von Markus88 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2010, 20:22