Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 23 von 23

Defekter Foliengeber/Tankfüllstandssensor bei Adventure 1200

Erstellt von Wobe, 07.11.2015, 13:15 Uhr · 22 Antworten · 2.704 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.638

    Standard

    #21
    So ist das. Und das mit dem Nichtanschiebenkönnen im 2. auch. Da muß man wenigstens zu zweit sein, um genügend Druck auf's Hinterrad zu bekommen, sonst blockiert das Teil tatsächlich. Das ist aber nicht nur bei BMW so. Zu zweit oder besser noch zu dritt geht es.

    Und geht der Motor aus im zweiten, passiert auch nix. Wie beschrieben rollt das Teil einfach nur weiter. Keine Theorie sonder alles schon selbst praktiziert. Im ersten gibt's u. U. einen kleinen Hüpfer aber auch danach gehts weiter. Sollte jemand allerdings nur 70 kg wiegen, könnte der Hüpfer auch etwas länger sein. Ich geh von Standardgewichten von 100 kg ++ der BMW-Fahrer aus.

    Gruß Tom

  2. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    #22
    Hi Tom, danke für deine Nachricht. Selbst bei BMW München hat man gar keine Erklärung warum und wieso. Erst nach erneutem Schreiben dorthin hat man mir in etwa das so erklärt wie du. Klingt logisch. Weil keine Trennung von der Kupplung stattfindet. Ich sollte letzte Woche meine ADV nach BMW D.dorf bringen. Bin aber nur ein paar Meter weit gefahren, weil das gelbe Warndreieck nicht aus ging. Man hat die ADV dann kostenfrei abgeholt und in die Werkstatt gebracht. Bin mal gespannt, was dabei jetzt rauskommt. Man sagte mir, man würde jetzt erst recht gut nachmessen können, was los sei. Bin gespannt, was wird. In München hat man mir auch bestätigt, dass man den Hersteller/Lieferanten dieses Foliengebers gewechselt habe. Mal sehen was wird. Gruß Wolle

  3. Registriert seit
    06.11.2015
    Beiträge
    5

    Standard

    #23
    Hi Tom, hab meine ADV heute in Düsseldorf abgeholt. Man hat mir dann mal vor Ort so einen Foliengeber gezeigt. Wie ein dünner Schlauch, in dem 4 Drähte verlaufen, die diverse Sachen eben anzeigen. Ich hab jetzt also den 3. drin. Nach dem Losfahren ging die Restreichweitenanzeige wieder hoch, statt runter. Hab dann vollgetankt >(8 l.) Die Tankanzeige ging dann auf voll und die Restreichw. war dann auf ca. 695 km, ging dann aber auf dem Weg nach Hause runter. Bin mal gesprannt, ob das so bleibt. Interessant war auch zu erfahren, dass theoretisch das Ganze passieren kann, wenn der TAnk voll ist. Die neuen GS haben so einen Foliengeber auch nicht im Tank verbaut, sondern außerhalb. Auch gut zu wissen, dass die ca. letzten 4 l Sprit in eine ARt "Taschen" sind, die nicht genutzt werden können. Super nicht. Gruß Wolle


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Vibrationen im Kardan bei Adventure 1200
    Von Koopi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.12.2012, 10:26
  2. Blinkerabstellzeit bei R 1200 GS
    Von KlausisGS76 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 31.01.2010, 23:51
  3. Hilfe bei Adventure-Kauf
    Von AMGaida im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 21.01.2010, 06:26
  4. Heizleistung der Heizgriffe bei GS 1200 (07) nicht gleich
    Von Erwin88 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 10.09.2008, 22:33
  5. Welche Ausstattung bei der 1200 Adventure
    Von erich.s im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.12.2007, 01:30