Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 46

Defektes/Fehler/Totalschaden an ESA Federbein

Erstellt von Adventurejam, 02.02.2013, 17:17 Uhr · 45 Antworten · 10.177 Aufrufe

  1. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    94

    Standard

    #31
    Hallo Adventurejam,

    ich wünsche viel Erfolg bei der Umsetzung und auch eine Lösung deines Problems. Ich stehe auch anwaltlichen Streit mit den Herren aus München.. andere meinten da auch zu mir, dass es sich nicht lohne oder ähnliches, aber wie auch Dir, geht es mir einfach ums Prinzip. Nicht mehr, nicht weniger!

    Lg Benschi

  2. Registriert seit
    02.02.2013
    Beiträge
    6

    Standard

    #32
    Ach ja, wollte nur mal zeigen was es so geben kann. Hier auf dem Bild seht Ihr eine abgescherte Hauptständer Befestigungsschraube.
    Hat leider dazu geführt das der Hauptständer beim absetzen der Maschine sich verkeilt hat. Maschine und ich wurden unfreiwillig in eine Seiten Position gezwungen die zu einem Sturz führte. Resultat waren ein paar Kratzer und Beulchen alles nicht wirklich schlimm aber wer will das schon...? BMW Position war:"Das kann leider passieren!"
    Ober Witz ist das auch dieser Schaden sich nach einer Inspektion auf dem BMW Gelände abgespielt hat.
    Nur für alle die jetzt was dazu sagen wollen. Nein, ich wollte damit nicht sagen das BMW mein Motorrad bewusst manipuliert hat!!!
    Ich weiß auch das es sicher Dinge p1080033.jpggibt die sind wie sie sind.

    - - - Aktualisiert - - -

    Um was geht es den bei dir Benschi???

  3. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    94

    Standard

    #33
    Ach.. für mich mittlerweile ein lästiges Thema. Gleichschließungsanlage für Motorrad und originalen Koffer..

  4. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #34
    Zitat Zitat von Adventurejam Beitrag anzeigen
    Das was hier an Verständnis für diesen Hersteller gekommen ist wie z.b "Das Geld muss man schon investieren"/ "Musst dir halt eine ohne ESA Kaufen"oder " Ich habe meins bei HH Race Rep. lassen ist Billiger"/ " was ich den erwarte???"/"da kann ich nachvollziehen wenn du kein allzu gern gesehener Kunde bist" all das finde ich ehrlich gesagt unter solchen Umständen fatal.
    Da du mit den Zeile auch mich angesprochen hast, hier mal noch ein Besipiel wie es auch laufen kann:

    R1100S, 2006 neu gekauft mit 0km als Tageszulassung vom Händler. Um die Garantie nicht zu gefährden die 1000er Durchsicht noch machen lassen, seither nur selbst geschraubt.
    Die 2 größten Schäden waren 1x eine Batterie und 1x eine Schachtzündspule. Rest normale Wartungs- und Pflegearbeiten. Momentan gut 30 tkm auf der Uhr.
    Im Gegensatz zu dir war ich mit ihr schon an Orten wo du mit deiner GS erst gar nicht hin fährst. Und auch Onroad wird sie "artgerecht" bewegt, sie kennt den Begrenzer nicht nur vom Hörensagen sondern ist über hunderte km vollgasfest.

    Dafür lasse ich ihr mehr Pflege angedeihen wie sie sie selbst in der besten BMW-Vertragswerkstatt niemals bekommen würde. Im Schnitt alle 6000km komplett neues Öl, regelmäßige Wäsche und auch ein Hauptständer-Bolzen bekommt sein Fett ab wenn nötig.
    Meine Maschine ist mehr als nur scheckheftgepflegt und das honoriert sie mir in Form von Zuverlässigkeit, wenig Reparaturen und verhältnismäßig geringen Kosten. Geld, das ich mir an Werkstattkosten spare trage ich dafür an die Tanke und zum Reifendealer, weil Leistung nun mal Geld kostet.

    2 Stunden auf dem Feld mit meiner KTM kosten mich 1 Stunde Vor- und Nacharbeit. Ich tue das auch nicht immer voller Elan, aber nur so habe ich die Gewissheit dass das Material das mir Spaß bereiten soll stets Gewehr bei Fuss und voll einsatzfähig dasteht.

    Wenn jemand bei seiner Werkstatt ein ungutes Gefühl hat: fernbleiben, nicht mehr hingehen und sich etwas anderes suchen oder gleich selbst machen. Nur bei letzterem kann man sich sicher sein dass alles passt. Wer das nicht will oder kann der hat Pech! Nicht immer nur auf den Hersteller schimpfen, das meiste hat man selbst in der Hand. Ein Schaden kann immer mal auftreten, vielleicht auch mal zwei. Wenn sie sich aber massiv häufen ("Montagsfahrzeug") dann mal auch bei sich selbst anfangen die Ursache zu suchen.

  5. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #35
    Zitat Zitat von Adventurejam Beitrag anzeigen
    So da bin ich jetzt nochmal... Lieber Jörg an dich ein dickes HALLO, hoffe das Du dich nicht alleine gefühlt hast??? Ich dachte mir ich Lese erst mal und schreibe nicht die ganze zeit.
    OK, sorry, dann nehme ich dir dein ernsthaftes Anliegen erstmal ab...
    Zu deiner Ausgangsfrage:
    Bei meiner 2010er habe ich bei ca. 24.000 km einen neuen Anlasser auf Garantie bekommen. Vorher haben sie bei der Fehlersuche noch die Starterknopfarmatur und den Gang-Anzeige-Schalter getauscht, die waren aber OK.
    Nach ungefähr 28.000 km war der Verstellmotor des hinteren ESA-Beins kaputt. Das komplette Federbein wurde auf Garantie getauscht.

    Das alles ging völlig problemlos über die Werksgarantie. Insofern habe ich leider keinen Tipp für dich, wie du mit deinen BMW-Fuzzies besser umgehen kannst.

  6. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von beiker Beitrag anzeigen
    Irgenwie bin ich immer einwenig skeptisch....
    Am ersten Tag angemeldet und schon eine so lange "Meckerliste"

    Gruß
    Berthold
    Genau, Berthold...
    Peinlich, wie sich hier (mutmaßlich) erwachsene Männer wieder vor den Karren spannen lassen. Und in ihrem Mitteilungseifer wieder mal nichts merken...

    Kopfschüttelnde Grüße
    Doug

  7. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #37
    .... und dann auch noch die notorischen Dauernörgler, die nicht mehr drauf haben als Zahnbelag und nichts produktives beizutragen haben!

  8. Registriert seit
    15.10.2010
    Beiträge
    255

    Standard

    #38
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    .... (...) nichts produktives beizutragen haben!
    Ja, Peter !

  9. Registriert seit
    17.05.2007
    Beiträge
    26.602

    Standard

    #39
    ist das der Beitrag, wo es um ein defektes ESA Federbein ging?

  10. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #40
    Nein, das ist der Fred in dem User anderen Usern vorwerfen sie würden nichts bemerken, weil sie nicht verstehen dass der TE nicht bemerkt was vorgeht.
    Weil aber immer jemand schuld sein muss, ich es als Unbeteiligter aber nicht sein kann, Doug (der nur Gift spritzt) ebenfalls nicht, der Kunde König von Haus aus nicht...... muss es BMW sein.
    Dass die Maschine mal hart ran genommen wurde, evtl. sogar mal aufgesetzt hat kommt dagegen keinem in den Sinn!? War ja auch kein Vorführer!


 
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1200 GS ABS-Fehler: Fehler AD-Wert Vorderradsensor
    Von beretoan im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.04.2017, 18:23
  2. Mehrwertssteuer und Totalschaden
    Von Bmwtroller im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 29.10.2012, 17:08
  3. Totalschaden und Mehrwertsteuer
    Von Schorsch im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 06.05.2011, 09:15
  4. Suche defektes Federbein 1100 o. 1150 GS
    Von Silberkuh im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 14:18
  5. Suche defektes hinteres Federbein für 1100 / 1150
    Von atffm im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 06.05.2010, 08:13