Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 30

Demontage der Sturzbügel bei 10.000er Service?

Erstellt von psyko, 23.07.2014, 11:34 Uhr · 29 Antworten · 2.426 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    sorry wenn ich das jetzt sage aber an deiner geschichte kann irgendwas nicht stimmen.

    du redest vom 10000km service und reifen und dann soll der motorsturzbügel demontiert worden sein und die lenkerklemmung war locker ?
    nein, ich habe die 3 beschriebenen Arbeiten durchführen lassen(10.000er, Pickerl, Reifen) und bin am selben Tag auf folgendes gestoßen:
    - Am Hinterreifen Klebereste über die ganzen ~7cm wo die alten Wuchtgewichte waren(da kam keiner auf die Idee zu putzen)
    - Rechter Spiegel hat sich eingeklappt am Weg zur Autobahn, schlampig angezogen. Wäre ok wenn gratis is aber wenn mir noch unter die Nase gerieben wird, dass sie dafür Geld verlangen weil nicht Orginal und deswegen können die von BMW vorgegeben Standard AW-Sätze nicht angewendet werden ists nicht ok.
    - Meine Nebelscheinwerfer waren arg verstellt. Wäre das in der Früh beim Garage verlassen bereits gewesen hätte ich es gemerkt.
    und beim Versuch die Dinger ohne lockern der Schrauben umzustellen bin ich gescheitert, da kann mir keiner sagen, dass sich die von allein verstellen...

    Die Lenkerklemmung war sozusagen ab Werk nicht Richtig angezogen.

    Zitat Zitat von libertine Beitrag anzeigen
    und ich hoffe du hast dir nicht ernsthaft erwartet das sie dir wegen einem ölfleck am krümmer einen neuen spendieren...
    ich habe grade meine Liste bei der Hand bei km 3430 ist ein Aluquetschring vom Steuerkettenspanner(oder irgendsowas wurde mir erklärt) eingegangen. Ist zwar ein Verschleißteil aber das Ding geht öfter kaputt(hier im Forum nachzulesen) und wurde auf Garantie getauscht.

    und da habe ich mir, um ehrlich zu sein, erwartet, dass die mir das Mopped putzen und das eingebrannte öl(gut sichtbar) vom Krümmer wegpolieren und wenns nicht geht tauschen, schließlich habe ich aus optischen gründen mehrgeld für die SA verchromte auspuffanlage gezahlt damits besser aussieht und nach 3 monaten und 3400km sieht das ding beschissen aus? das ist wohl ein witz.

    ps: fürs 1.000er hab ich in Baden 260,76€ inkl. Mwst, Öl, etc. gezahlt. Da fand ich den Service OK. Gemacht wurde Ölwechsel(Motor+Kardan), Durchsicht, Synchronisieren, Fehlerspeicher.

    da Wird beim 10er ja nicht viel mehr gemacht.


    und Achtung: ich sage nicht ich find den Laden teuer, ich sage der Mechaniker ist ein Stümper. Dieses mal vergisst er die Kleberückstände zu entfernen und den Spiegel anzuziehen, nächstes mal vergisst er Vielleicht die Hinterradfelge anzuziehen und ich habe einen möglicherweise tödlichen Sturz. Und aus genau diesen Grund wäre mir selbst wenns Gratis wäre der Service das Geld nciht Wert.

  2. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    1.858

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von psyko Beitrag anzeigen
    nein, ich habe die 3 beschriebenen Arbeiten durchführen lassen(10.000er, Pickerl, Reifen) und bin am selben Tag auf folgendes gestoßen:
    - Am Hinterreifen Klebereste über die ganzen ~7cm wo die alten Wuchtgewichte waren(da kam keiner auf die Idee zu putzen)
    gewöhn dich schon mal dran kann ich da nur sagen ... war bei meinen reifenwechseln noch nie der fall. aber gut, das ist ja sowieso i-tüpferl reiterei...

    - Rechter Spiegel hat sich eingeklappt am Weg zur Autobahn, schlampig angezogen. Wäre ok wenn gratis is aber wenn mir noch unter die Nase gerieben wird, dass sie dafür Geld verlangen weil nicht Orginal und deswegen können die von BMW vorgegeben Standard AW-Sätze nicht angewendet werden ists nicht ok.
    du hast also nicht original spiegel dran oder wie ist das zu verstehen ? und wofür verlangen die mehr geld ? fürs anziehen der spiegel ? oder hast du die dort einbauen lassen ? wie in meinem vorhering post schon erwähnt...irgendwas stimmt mit deiner geschichte nicht.

    - Meine Nebelscheinwerfer waren arg verstellt. Wäre das in der Früh beim Garage verlassen bereits gewesen hätte ich es gemerkt.
    kann natürlich stimmen aber wieder die frage, warum sollten die beim service an den neblern rumschrauben ?

    und da habe ich mir, um ehrlich zu sein, erwartet, dass die mir das Mopped putzen und das eingebrannte öl(gut sichtbar) vom Krümmer wegpolieren und wenns nicht geht tauschen, schließlich habe ich aus optischen gründen mehrgeld für die SA verchromte auspuffanlage gezahlt damits besser aussieht und nach 3 monaten und 3400km sieht das ding beschissen aus? das ist wohl ein witz.
    erwarten kannst dus dir, aber sonst schon nix.
    putzen kostet extra falls dir das noch niemand gesagt hat.
    wenn ich auf etwas derart explizit wert lege das ich mich nachher dermaßen drüber aufreg dann sag ich das schon bei der auftragserteilung dazu und heul nicht nachher im forum rum das etwas nicht gemacht wurde.


    ps: fürs 1.000er hab ich in Baden 260,76€ inkl. Mwst, Öl, etc. gezahlt. Da fand ich den Service OK. Gemacht wurde Ölwechsel(Motor+Kardan), Durchsicht, Synchronisieren, Fehlerspeicher.
    wie quantifizierst du das wenn man bedenkt das die von dir oben beanstandeten dinge mit dem service absolut nichts zu tun haben ?

    da Wird beim 10er ja nicht viel mehr gemacht.
    aber du zahlst praktisch das doppelte ohne dir gleich mal die rechnung erklären zu lassen und zu fragen warum das jetzt so teuer war ?

    und Achtung: ich sage nicht ich find den Laden teuer, ich sage der Mechaniker ist ein Stümper. Dieses mal vergisst er die Kleberückstände zu entfernen und den Spiegel anzuziehen, nächstes mal vergisst er Vielleicht die Hinterradfelge anzuziehen und ich habe einen möglicherweise tödlichen Sturz. Und aus genau diesen Grund wäre mir selbst wenns Gratis wäre der Service das Geld nciht Wert.
    ist das so ? mir haben sie praktisch die gesamte rechte vorderhälfte vom motorrad(zylinderkopf, gabel, getriebe, verkleidung, felge, usw) getauscht und da hat alles gepaßt.
    aber du glaubst weil dein spiegel locker war und dein nebler falsch eingestellt waren(falls das überhaupt in der werkstatt passiert ist) das der mechaniker ein stümper ist und fürchtest um dein leben falls du dort nochmal was machen läßt ?
    zu tode gefürchtet ist auch gestorben, nicht ?

    die detailrechnung würd mich wirklich interessieren...wie schon gesagt, stimmen kann das so nicht.

    so, und jetzt ganz abgesehen von all dem...warum postest du das hier anstatt einfach hinzufahren und die mängel beheben zu lassen ?

  3. Registriert seit
    09.07.2014
    Beiträge
    181

    Standard

    #13
    Geputzt wird wirklich seeeeeeehr selten und ich versteh das auch. Wenn für ne halbe Stunde putzen 40-50 Euro mehr auf der Rechnung stehen würde ich das als Werkstatt auch nicht machen weil da Ärger vorprogrammiert ist. Wenn der Kunde es ausdrücklich wünscht oder man ggf. eine Absprache gehalten hat ist das was anderes.

    Die Rechnung finde ich auch sehr hoch muss ich ehrlicher Weise sagen.

    Bevor ich aber jemanden Stümper nenne oder einen Brief an bmw schreibe würde ich das auch direkt mit der Werkstatt klären. Vielleicht ist es nur ein dummer Zufall?

  4. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #14
    Liebe Libertine,

    anscheinend bist du nicht nur unfähig das gelesen zu verstehen, du interpretierst da auch noch Blödsinn rein. Wenn du mal kurz dein Hirn einschaltest wirst du merken, dass ich usprünglich weder Geld noch Namen nennen wollte. Meine ursprüngliche Frage galt dem Sturzbügel, ob der demontiert werden muss oder nicht. Und ob du deine Mickey Mouse Sturzbügel von deiner GS fürs Service demontieren musst oder nicht ist mir auch gleich.

    Ich habe das Putzen des ölverschmierten Motorrads nicht erwähnt, es wurde mir von Anfang an versichert, dass es selbstverständlich geputzt wird. Was neben einen Warengutschein(als Entschuldigung für meine Ölversauten Daytona Stiefel) das absolute Minimum gewesen wäre.

    Und nun troll dich und geh anderen auf die Nerven.



    @Gmiashias:
    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Geputzt wird wirklich seeeeeeehr selten und ich versteh das auch. Wenn für ne halbe Stunde putzen 40-50 Euro mehr auf der Rechnung stehen würde ich das als Werkstatt auch nicht machen weil da Ärger vorprogrammiert ist. Wenn der Kunde es ausdrücklich wünscht oder man ggf. eine Absprache gehalten hat ist das was anderes.
    Mir ist klar, dass das Mopped beim Service nicht geputzt wird und das möchte ich auch nicht.

    Nur wenn alte Wuchtgewichte abgezogen werden ist es üblich, dass man die Klebereste mit zB Bremsenreiniger entfernt statt das neue Wuchtgewicht neben die Klebereste des vorherigen zu picken.

    Oder wie in dem anderen Fall: wenn eine (ab Werk) defekte Dichtung eingeht und Öl das Fahrzeug verunreinigt hat der Schaden (Dichtring) sowie alle Folgeschäden (Verunreinigung Fahrzeug + Stiefel) vom Hersteller(und nicht der Niederlassung) getragen zu werden.

    Stell dir vor du hast ein nagelneues Mopped, aufgrund eines technischen Defekts Ölaustritt und du kommst nachweislich deswegen zu Sturz. Dann wird dir gesagt "Ist ein bekannter Fehler, der Dichtring 4€ und die 30min Arbeitszeit übernimmt BMW als Garantieleistung aber aber die erheblichen Sturzschäden an deim nagelneuen Mopped zahlst du bitte selber weil du Schuld bist wennst hinfallst.

    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Die Rechnung finde ich auch sehr hoch muss ich ehrlicher Weise sagen.
    wie gesagt, der Preis schockiert mich nicht so sehr wie die mangelnde Qualität.


    Zitat Zitat von Gmiashias Beitrag anzeigen
    Bevor ich aber jemanden Stümper nenne oder einen Brief an bmw schreibe würde ich das auch direkt mit der Werkstatt klären. Vielleicht ist es nur ein dummer Zufall?
    Ich kläre das gerade mit der Werkstatt aber aus aktueller Sicht wird das wieder nichts. Ich kann natürlich gerne das Konklusio mitteilen.

    LG(außer an die Nervensäge Libertine),
    Christian

  5. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #15
    ups, doppelt gepostet

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.146

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von psyko Beitrag anzeigen
    Liebe Libertine,

    anscheinend bist du nicht nur unfähig das gelesen zu verstehen, du interpretierst da auch noch Blödsinn rein. Wenn du mal kurz dein Hirn einschaltest wirst du merken, dass ich usprünglich weder Geld noch Namen nennen wollte. Meine ursprüngliche Frage galt dem Sturzbügel, ob der demontiert werden muss oder nicht. Und ob du deine Mickey Mouse Sturzbügel von deiner GS fürs Service demontieren musst oder nicht ist mir auch gleich.

    Ich habe das Putzen des ölverschmierten Motorrads nicht erwähnt, es wurde mir von Anfang an versichert, dass es selbstverständlich geputzt wird. Was neben einen Warengutschein(als Entschuldigung für meine Ölversauten Daytona Stiefel) das absolute Minimum gewesen wäre.

    Und nun troll dich und geh anderen auf die Nerven.



    @Gmiashias:


    Mir ist klar, dass das Mopped beim Service nicht geputzt wird und das möchte ich auch nicht.

    Nur wenn alte Wuchtgewichte abgezogen werden ist es üblich, dass man die Klebereste mit zB Bremsenreiniger entfernt statt das neue Wuchtgewicht neben die Klebereste des vorherigen zu picken.

    Oder wie in dem anderen Fall: wenn eine (ab Werk) defekte Dichtung eingeht und Öl das Fahrzeug verunreinigt hat der Schaden (Dichtring) sowie alle Folgeschäden (Verunreinigung Fahrzeug + Stiefel) vom Hersteller(und nicht der Niederlassung) getragen zu werden.

    Stell dir vor du hast ein nagelneues Mopped, aufgrund eines technischen Defekts Ölaustritt und du kommst nachweislich deswegen zu Sturz. Dann wird dir gesagt "Ist ein bekannter Fehler, der Dichtring 4€ und die 30min Arbeitszeit übernimmt BMW als Garantieleistung aber aber die erheblichen Sturzschäden an deim nagelneuen Mopped zahlst du bitte selber weil du Schuld bist wennst hinfallst.



    wie gesagt, der Preis schockiert mich nicht so sehr wie die mangelnde Qualität.




    Ich kläre das gerade mit der Werkstatt aber aus aktueller Sicht wird das wieder nichts. Ich kann natürlich gerne das Konklusio mitteilen.

    LG(außer an die Nervensäge Libertine),
    Christian

    Ruf doch den Chef dort an.....
    lt. Homepage
    Tel: 02252/84100-11


    erklär ihm Deine Beschwerde,......


    und berichte dann hier weiter.



    hmmmm, das mit dem Putzen stößt jetzt auf......
    DORT wird das Motorrad beim Service IMMER geputzt! Außer du sagst, dass Du das partout nicht möchtest......


    Das mit den Kleberresten habe ich allerdings schon in vielen (Reifen)Werkstätten erlebt, wenn grad extraviel zu tun ist, wird das schon mal "vergessen".

    Die meisten freuen sich dann aber eh über die manuelle Arbeit, immerhin "schrauben" sie dann ja am Motorrad

    Wir sind gespannt über den weiteren Verlauf

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.781

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von psyko Beitrag anzeigen
    Liebe Libertine,

    anscheinend bist du nicht nur unfähig das gelesen zu verstehen, du interpretierst da auch noch Blödsinn rein. Wenn du mal kurz dein Hirn einschaltest wirst du merken, dass ich usprünglich weder Geld noch Namen nennen wollte. Meine ursprüngliche Frage galt dem Sturzbügel, ob der demontiert werden muss oder nicht. Und ob du deine Mickey Mouse Sturzbügel von deiner GS fürs Service demontieren musst oder nicht ist mir auch gleich.

    Ich habe das Putzen des ölverschmierten Motorrads nicht erwähnt, es wurde mir von Anfang an versichert, dass es selbstverständlich geputzt wird. Was neben einen Warengutschein(als Entschuldigung für meine Ölversauten Daytona Stiefel) das absolute Minimum gewesen wäre.

    Und nun troll dich und geh anderen auf die Nerven.
    ...
    geh doch mit gutem beispiel voran.

  8. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #18
    Nun hab ich die Rechnung parat weils gewünscht war, das passt schon so:

    Bezeichnung Menge Preis Betrag Netto Betrag Brutto
    §57a - Überprüfung 26,27 31,52
    §57a - Plakette 1,00 1,46 1,46 1,46
    SUMME §57a 32,98
    BMW Service 5,00 8,40 42,00 50,40
    Ölwechsel im Motor mit Filter 4,00 8,40 33,60 40,32
    Ventilspiel prüfen 5,00 8,40 42,00 50,40
    Getriebeölwechsel 1,00 8,40 8,40 10,08
    Bremsflüssigkeit vorne wechseln 5,00 8,40 42,00 50,40
    Bremsflüssigkeit hinten wechseln 2,00 8,40 16,80 20,16
    Synchronisieren 3,00 8,40 25,20 30,24
    BF-Behälterschutz ab und anbauen hi+vo nicht Org. 2,00 8,40 16,80 20,16
    Ölfilter 1,00 12,00 12,00 14,40
    Dichtring 1,00 0,46 0,46 0,55
    Dichtring 1,00 0,25 0,25 0,30
    Dichtring 1,00 0,41 0,41 0,49
    Castrol Power1 Racing 4T 10W50 4,00 23,50 94,00 112,80
    Castrol Syntrax LF 75W-90 0,80 31,95 25,56 30,67
    Bremsflüssigkeit 0,50 17,50 8,75 10,50
    SUMME 10.000 Service 441,88
    Reifen ersetzen vo+hi 9,00 8,40 75,60 90,72
    CRA2Evo 110/80R19 1,00 107,00 107,00 128,40
    CRA2Evo 150/70R17 1,00 134,00 134,00 160,80
    SUMME Reifen 379,92
    Ersatzfahrzeug kostenlos 1,00 0,00 0,00 0,00
    Entsorgungskosten 1,00 11,52 11,52 13,82
    Hilfmaterial 1,00 6,57 6,57 7,88
    SUMME Sonstiges 21,71
    Endbetrag 876,49

  9. Registriert seit
    09.10.2013
    Beiträge
    28

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von apfelrudi Beitrag anzeigen
    Ruf doch den Chef dort an.....
    lt. Homepage
    Tel: 02252/84100-11


    erklär ihm Deine Beschwerde,......


    und berichte dann hier weiter.



    hmmmm, das mit dem Putzen stößt jetzt auf......
    DORT wird das Motorrad beim Service IMMER geputzt! Außer du sagst, dass Du das partout nicht möchtest......


    Das mit den Kleberresten habe ich allerdings schon in vielen (Reifen)Werkstätten erlebt, wenn grad extraviel zu tun ist, wird das schon mal "vergessen".

    Die meisten freuen sich dann aber eh über die manuelle Arbeit, immerhin "schrauben" sie dann ja am Motorrad

    Wir sind gespannt über den weiteren Verlauf
    Wie gesagt, ich kläre das gerade ab
    weder ich noch er haben was davon, wenn ich eingeschnappt nimmer hingeh ohne zu sagen warum

    ich muss sagen ich war lt. meinem Fahrtenbuch 8x dort:

    -Moppedkauf
    -1000er Service
    -5 Garantiesachen
    -10000er Service

    geputzt wurde mein mopped definitiv nicht, liegt vielleicht dran, dass ich es immer tiptop glänzend abgebe weil a schmutziges fahrzeug stellt man nicht in die werkstatt.


    und selbstverständlich melde ich mich bei neuigkeiten.

    kurzes konklusio der aus den augen verlorenen ausgangsfrage: beim 10.000er gibts keine notwendigkeit am sturzbügel zu schrauben, auch nicht bei ner adv?


    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    geh doch mit gutem beispiel voran.
    Bin ja noch nicht lange hier aber du bist anscheinend auch einer diese Forenidioten deren einziger Lebenszweck im nerven anderer besteht. Gut, dass wir drüber reden konnten

  10. Registriert seit
    18.10.2011
    Beiträge
    612

    Standard

    #20
    Hi Psyko

    ganz ruhig Wichtigtuer gibt es überall.
    Aber ich muss schon sagen Reifen mit Montage sind bei euch echtSau teuer , habe heute für den Satz CTA2 250,- Euro inc. Montage Bezahlt(Preis unterschied zum Satz CRA2EVO ist 18,- Euro Günstiger).
    Gruß RHGS


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Wartungsplan für 10.000er Service F650GS
    Von berli im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 22.11.2013, 20:58
  2. Nach der 10.000er Inspektion
    Von Matti63 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.05.2011, 16:50
  3. 10.000er Service...
    Von ziro im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 15.01.2008, 08:59
  4. demontage der auspuffanlage
    Von casi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.10.2007, 12:11
  5. Geräusche an der Windschutzscheibe bei 12er GS
    Von blue6 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.04.2005, 17:34