Ergebnis 1 bis 8 von 8

Demontage Lagerzapfen re. für Schwingenausbau, Tip?

Erstellt von Hari, 25.03.2014, 20:21 Uhr · 7 Antworten · 968 Aufrufe

  1. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard Demontage Lagerzapfen re. für Schwingenausbau, Tip?

    #1
    Hallo Schrauber,
    wollte an meiner 05er GS die Schwinge ausbauen, um den Simmering/Getriebeausgang zu erneuern, der Lagerzapfen re.
    zickt noch, nach Entfernen der drei M6x20 und der mittleren M6x10 bewegt sich das Luder nicht, wobei die mittlere M6 ja nur zum Abdecken der Verschraubung dient, bzw. zum herausziehen des Zapfen.
    Hab schon fast alles probiert, also auch mit selbstgebauten Ab-Auszieher, per Flacheisen mit 6,5mm Bohrung, kennt noch jemand einen Trick?
    Hari

  2. Registriert seit
    26.12.2011
    Beiträge
    266

    Standard

    #2
    hallo hari

    nim ne m6 Gewinde Stange ca: 1 Meter lang rein schrauben am ende der Gewinde Stange eine Mutter anbringen ,
    aber vor her deinen Zündkerzen Schlüssel drauf stecken und dann langsam mit druck raus schlagen !
    Oder etwas schwereres wenn zu Hand

    grus stefan

  3. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    776

    Standard

    #3
    Genau so wie Stefan es schreibt hab ich es auch gemacht. Funktioniert einwandfrei.
    Gruß Chris

  4. Registriert seit
    08.03.2010
    Beiträge
    1.333

    Standard

    #4
    Auch hier ist durch das verharzen der Sitz etwas schwergängig.

    Mache den rechten Zapfen mit dem Heissluftföhn warm und er geht ganz einfach heraus.


    Für dich selber, wenn du den Krümmer abbaust, kannst du besser die Schwinge wieder einsetzen.
    immer erst die Schwinge ausbauen und dann die Welle.
    Einbau andersherum.

  5. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #5
    ich hab den "Abzieher" erstmal unter Spannung drangelassen, dann mit WD40 eingesprüht, vielleicht wirkt das ja über Nacht, da ich (noch) keine 6mm Gewindestange habe, aber eine Heißluftpistole, werde ich morgen früh erstmal mit Erhitzen dran gehen, dann kommt die Gewindestange...........
    @Frank, "erst die Schwinge, dann die Welle", damit meinst du die Kardanwelle, oder? sieht aus, als wenn die noch einmal innerhalb des Schwingentunnel gelagert ist, oder hab ich das falsch gedeutet........?
    Hari

  6. Registriert seit
    18.01.2007
    Beiträge
    776

    Standard

    #6
    Ja er meint die Kardanwelle. Nein ist im Schwingentunnel nicht mehr Gelagert.
    Grüße
    Chris

  7. Registriert seit
    04.08.2010
    Beiträge
    99

    Standard

    #7
    So, der Lagerzapfen ist endlich raus, war eine "Steißgeburt", hat aber ziemlich gedauert, erst die C - Variante war erfolgreich ....., die Variante "heißmachen" hat absolut nix gebracht, außer Rauch, danach Variante " Gewindestange" ebenso ohne Erfolg und ich gebe bestimmt nicht zu früh auf, danach linken Zapfen raus, passende Hülse eingesetzt, damit die Schwinge nicht verkantet, durch die Hülse einen Rundstahl (400mm Länge) gesteckt, den Lagerzapfen genau anvisiert ( nach Entfernen der Kardanwelle und des vorderen Faltenbalg geht das richtig gut), zwei beherzte Schläge und rubbeldiekatz, das Teil fluppt raus............., warum das Teil nu so gezickt hat, ist nicht erkennbar gewesen, kein Rost oder ähnliches sichtbar.
    Morgen geht es dann weiter, Simmering rausfriemeln, alles reinigen, Neuen einsetzten und alles wieder zusammenstecken.
    Ob ich so eine Aktion nochmal machen würde..........., schwer zu sagen, hat schon seinen Grund, warum es beim Händler gute 300 euro kosten soll.
    Trotzdem, besten Dank, für die Tip's
    Hari

  8. Registriert seit
    06.03.2014
    Beiträge
    91

    Standard

    #8
    Moin Hari, ien ähnliche Operation hatte ich die letzten beiden Wochenenden auch. Aber bei musste "nur" die Kupplung getauscht werden.

    Aber BTT.

    Ich habe mir in meinem Fall von einem Kumpel ein Schlaggewicht zum Dellen ziehen geliehen und da eine M6 Schraube drauf geschweisst. das ging ganz wunderbar. Beim 2. Schlag war der Zapfen draussen.


 

Ähnliche Themen

  1. Suche original BMW Kofferinnentaschen li.+re für R1200GS, F650GS TWIN, F700GS, F800GS
    Von Bajaman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 08.12.2013, 21:33
  2. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 13.08.2013, 08:37
  3. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 07.06.2013, 16:36
  4. Original BMW Koffer li+re für 1200GS zu verkaufen
    Von rsbHunter im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.10.2012, 11:51
  5. Neu hier und schon dankbar für gefundene Tips!
    Von Highlandbiker im Forum Neu hier?
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 15.02.2006, 23:13