Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 16 von 16

DEVK will neue GSA nur erschwert versichern

Erstellt von Flader, 31.03.2010, 20:35 Uhr · 15 Antworten · 2.264 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #11
    ÖVB Bremen, sind auch gut

  2. Registriert seit
    17.01.2007
    Beiträge
    8.611

    Standard

    #12
    Moin,

    ich hatte vor vielen Jahren mal einen unverschuldeten Autounfall mit einem DEVK-Versicherten...... diese Gesellschaft ist das LETZTE!!!!!!! Leider war ich damals nicht clever genug einen Anwalt einzuschalten.

  3. Registriert seit
    07.04.2008
    Beiträge
    10

    Standard

    #13
    ihr dürft nicht nur immer den Preis sehen!
    Man sollte sich vorher auch mal das kleingedruckte durchlesen.
    z.B. bekommt man bei einem Schadensfall bei der DEVK in der TK nur Haarwild Schäden ersetzt.
    Ich bin bei der Kravag und bekomme im Fall der Fälle auch Unfälle mit z.B. Hund, Katze u.s.w. ersetzt. Dafür ist sie ein paar euro teurer, was es mir aber wert ist.

  4. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #14
    Ich hatte vor 2 Jahren einen unverschuldeten Autounfall mit einem Autofahrer aus Rumänien. Die Schadensabwicklung lief über die HUK.

    Diese wollte einfach pauschal eine Mitschuld von 30 % bei der Schadenssumme abziehen. Grundlage war ein merkwürdiges Gerichtsurteil, nachdem jeder Verkehrsteilnehmer bewußt die Gefahr eines Unfalles in Kauf nimmt, sowie er freiwillig am Verkehr teilnimmt!
    Erst nach Androhung vom Einschalten eines Rechtsanwaltes wurde kleinlaut eingelenkt.

    HUK - nie würde ich dort mein Fahrzeug versichern. Solche Versicherung leben vom Abzocken der Geschädigten!

    Gruß Kardanfan

    PS: meine Versicherungen laufen über die Württembergische, nicht immer die günstigste Vers., aber bei der Schadensabwicklung für alle fair! Zumindest bis jetzt.

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #15
    ich bin noch bei der huk (günstig, kann aber keine aussage über die schadensregulierung machen)

    werde dort aber auch kündigen, da wie bei vielen anderen versicherungen einige auslandsstaaten mittlerweile gestrichen wurden.

    bei einigen anderen versicherungen ist dies jedoch auch der fall.

    wie sieht es denn bei der gothar oder der victoria diesbezüglich aus?

  6. Registriert seit
    07.06.2008
    Beiträge
    88

    Standard

    #16
    hallo ja es ist sehr schwierig eine gute Versicherung zu finden denke mal das die Viktoria sehr preiswert ist bezZahl 163,14 im Jahr
    150,- Selbstbeteiligung,
    Kasko Haftpflicht 72,05 Beitragssatz 35 %
    Fahrzeug Versicherung 91,09 habe aber noch keinen Unfall gehabt weiß nicht ob wirklich alles ohne Probleme abläuft hoffe es mal.GS1150 GS


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Entscheidungshilfe: Neue GS oder neue Federbeine!
    Von okr im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 12.10.2012, 22:03
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) Neue Hinterradfelge R 1200 S inkl. neue Bereifung
    Von GS_Treiber im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 07:35
  3. HP2 Enduro Wie/Wo Versichern
    Von clownfish im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 12.08.2010, 09:11
  4. motorrad versichern als student
    Von event im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.05.2009, 21:23
  5. Neue Forensoftware und neue Sitten!
    Von Wolfgang im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 25.05.2006, 11:54