Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 80

An die BMW-Fahrer unter uns!

Erstellt von Matsche1967, 07.07.2011, 21:02 Uhr · 79 Antworten · 11.192 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Es gibt noch ein von uns bewiesenes Vorurteil über uns:

    Der ungeschickteste Troll kann es schaffen, das GS-Forum in Wallung zu bringen...

    Wird immer wieder bewiesen....

    Ich versteh auch nicht warum man auf so einen Mist überhaupt antwortet.
    Manchmal denk ich die Leute haben erst seit 3 Wochen Internet und wissen nicht was Trolle sind.
    So was lässt man einfach ins Leere laufen....

  2. Registriert seit
    26.02.2009
    Beiträge
    74

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von Matsche1967 Beitrag anzeigen
    Jetzt mal ehrlich:

    Kennt Ihr das? Die Hähme, Spott und Ironie die euch von den Fahrern anderer Marken entgegengebracht wird.
    Weil Ihr eine BMW fahrt und es so viele Stereotypen über Euch gibt.
    Stereotypen, nein keine Vorurteile, sondern ein Abbild dessen, was hier im Forum Thema ist, wie z. Bsp., daß jemand eine 6 jährige 12GS mit 15.000 km verkauft, daß disskutiert wird ob es nun ein Trip- oder KM-Zähler ist, und wie oft die Fahrer auf den Gummiknopf drücken, Welche Zahnbürstenstärke zum polieren der Reifenstollen benötigt wird u. ä.

    GS & GSA, und sehen (typischerweise) immer aus, wie aus dem Ei gepellt (ergo-keine artgerechte Haltung), viel Geld für anfällige High-Tech Produkte, die Fahrer darauf genauso, mit Bekleidung für ebenfalls viel Geld - aber nicht mehr unterwegs, sobald sich der Himmel verdunkelt.

    Ein kurzer Abriss, ich schätze Ihr wisst, was ich meine?!

    Also, selbstkritisch: Ist doch was drann?!

    Gruß JM
    Mahlzeit Matsche,

    nur mal zu meiner (unser aller Info), welches Motorrad fährst DU denn?

    Reine Neugier..

  3. Registriert seit
    19.06.2011
    Beiträge
    115

    Standard

    #53
    Nachdem ich nun knapp 200 KM (nach zwei Tagen) auf meiner TripleBlack habe (meine 3 BMW), habe ich doch wieder auf meine HD Softail geguckt und gedacht, boar ist die geil, aber die braucht jetzt mal ne Pause nach 4500KM in 3 Monaten!

    Mal sehen, ob ich auf 10TKM in dieser Saison komme. Verteilt auf die beiden....

    P.S. ich arbeite mehr als 5 Tage die Woche und mehr als 8 Std/Tag!

    Egal ob Harley, oder BMW ich FAHRE beide UND beide GERNE!

    Und jetzt kommt's! Meine Bikes sehen immer top sauber aus! Ausser wenn mich mal wieder der Regen erwischt hat!

    Ich fahre, ich putze...ich lebe HD und ich mag BMW..... ich find MotorradFAHRER doof, die nicht auf 1000KM im Jahr kommen....Oder bemitleide ich Sie????

    Brrrrr....mal wieder meine wirren Gedanken niedergeschrieben....

  4. Registriert seit
    17.07.2009
    Beiträge
    14

    Standard Meinung

    #54
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen das einem hingehalten wird.
    Nein, das muss man nun wirklich nicht.

  5. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    547

    Standard

    #55
    Zitat Zitat von gsfelix Beitrag anzeigen
    Man muss nicht über jedes Stöckchen springen das einem hingehalten wird.
    Nein, das muss man nun wirklich nicht.
    Moin,

    nö - müssen muss man nicht, aber können kann man schon - wenn man wollen will.

    Schönes WE
    Thomas

  6. Registriert seit
    20.03.2008
    Beiträge
    244

    Standard

    #56
    Zitat Zitat von thomasL Beitrag anzeigen
    Hi,

    irschendwie seltsam, dass dieses Thema hier tatsächlich diskutiert wird. Und jetzt mach' ich auch noch mit! *kopfschüttel* ...................
    Wie aus der Seele gesprochen.

    Wir fahren zu 90% zu zweit und oft mit Gepäck, weil Tages- o. Mehrtagestouren für uns die reinste Ehrholung vom stressigen Alltag sind. Wir rasen nicht sondern touren, weil wir auch gerne mal nach links und rechts schauen. Sicherlich fahren wir für den einen oder anderen etwas zu langsam doch der darf uns gerne bei der nächsten sicheren Gelegenheit überholen (winke sie machmal sogar freundlich vorbei). Neulich wurden wir in den Alpen regelrecht von einer Horde BMW GS-Fahrern von hinten attackiert, überholt, an die Wand gepresst und das alles bei gleichzeitigem Gegenverkehr. Ich hätte sie am liebsten alle . Aber dann noch die Dreistigkeit zu besitzen und oben auf der Passhöhe zu fragen, ob ich für sie ein Gruppenfoto machen könnte!!!

    Ich denke die Sorte von Fahrern ist nicht Marken- oder Modellabhängig, sondern genetisch bedingt, wie bei Schwerverbrechern.

    Es gibt auch viele Leute, die selbst fahren oder noch nie auf einem Moped gesessen haben und es toll, interessant und abenteurlich finden, dass meine Freundin als Sozia und ich uns so ergänzen und solche Reisen unternehmen.
    Nartürlich gibt es auch die andere Seite, die mit dummen Sprüchen wie: " BMW, da weißte wo der Reichtum steckt" , "Das kann doch kein Spaß machen mit überflüssiger Beladung zu fahren" o. " Da kannste ja direkt mit´nem Traktor fahren".
    Da wir viel unterwegs sind (ca. 10.000 Km im Jahr) lernen wir jede Menge Leute kennen, und wir haben schon einige positive wie auch negative Erfahrungen gesammelt.

    Aber wir würden uns von nichts auf der Welt von diesem wunderschönen Hobby abbringen lassen.

  7. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    789

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von Tomac Beitrag anzeigen
    Wie aus der Seele gesprochen.

    Aber wir würden uns von nichts auf der Welt von diesem wunderschönen Hobby abbringen lassen.
    Hallo,

    ich verbringe mit meiner Frau ca. 12 000km im Jahr auf der GS und wir haben nur gute Erfahrungen gemacht. Ab und zu kommt schon mal ein neckisches Späßchen rüber, aber darüber wird gelacht und vielleicht einen in die andere Richtung abgelassen.
    Das Problem von "Matsche" kann ich nicht nachvollziehen.

    Gruß und winke,winke

  8. Registriert seit
    03.01.2007
    Beiträge
    74

    Standard

    #58
    mein gott - wenn man sonst keine probleme hat ....

    ..... dann kann man diese diskussion tolerieren, aber sicher nicht verstehen.

    ich fahre nun die 4. GS, von der 650er über die 1150er bis zu zwei 1200er - MIR PASST ES SO!

    ich bin mit den krads zufrieden, es ist mir einfach egal, was andere sagen.
    ich frage mich, warum jemandem so wichtig sein kann, wie andere über einen denken!

    dass man als bmw-fahrer mehr abbekommt, ist normal - das halten wir doch aus!

    gruss

    s aus ndb

  9. Registriert seit
    10.09.2007
    Beiträge
    509

    Standard

    #59
    Kennt Ihr das? Die Hähme, Spott und Ironie die euch von den Fahrern anderer Marken entgegengebracht wird.
    Weil Ihr eine BMW fahrt und es so viele Stereotypen über Euch giHofebt.
    Hoffe ich darf auch als EX GS Fahrer mitreden da das Thema ja An die BMW-Fahrer unter uns! lautet!

    Also die Erfahrungen die ich mit meiner Biene, an diversen Mopedtreffs in Europa bisher gesammelt habe, waren alle durchwegs positiv, obwohl meine Kleine immer gestriegelt und poliert die Garage verlässt.

    Kann daher diese Einleitung leider nicht bestätigen!
    Ganz im Gegenteil, bei den meisten war es eher Verwunderung was für eine BMW sich da hinstellt und manchen 1000er Nipponrider fiel fast die untere Gesichtshälfte auf die Armarturen, weil sie meine kleine Biene den Berg hochscheuchte und sie mich trotz Knieschleifens immer im Genick hatten!

    Daraus wurden dann immer sehr nette gepflogene Benzingespräche und es war "komischerweise" nie Abwertend gemeint, ganz im Gegenteil, eher Bewunderung für das Teil.

    Ok, vielleicht falle ich auch, mit meiner Biene, aus dem angestaubten 80er/90er Jahre Klischee zu stark heraus.

    Zu dem Thema BMW Klischee:

    Bei mir in Wien gibt es einen alteingesessenen BMW Motorrad Club, der bis vor 10 Jahren genau diesem Klischee entsprach.

    Er gefiehl mir nicht und damals gründete ich einfach meinen eigenen, neuen Club, mit dem Glauben alles werde bei meinem Club anders.
    Heute nach 10 Jahren, ist das Durchschnittsalter im Club, so um die 55, ich bin der Jüngste und läuft in dem gleichen Klischee wie der alteingesessene.
    Moral davon: jetzt gibt es zwei dieser Altherrenclubs, obwohl meiner noch der modernere ist.Wenn ich könnte, würde ich aussteigen!

    BMW ist halt eine Maschine im gehobenen Preissegment, für die Betuchten, die mehr putzen als fahren und der Nachbarnschaft zeigen wollen was sie in der Garage haben.Neben dem X6
    Und wenn man sich bei den diversen "Motorradtreffs" rund um die Ballungszentren umsieht, was sieht man den dann für BMW Fahrer: Genau die aus dem Klischee!

    Da stehen die gewinerten Gs und GSA´s die noch nie eine Schotterstrasse, ausser am 700€ Navi gesehen haben und die LT/GT/GTL´s, die noch nie weiter weg waren als bis hierher, herum!
    Gleich mit dem dazupassenden 2000,-€ Outfit, denen man die 1500 maximum Km im Jahr und die dazugehörige Maschine gleich mal ansieht
    Allerdings auch die DoktorenHarleys und FreedomWings usw.
    Die sind aber nicht, wie wir hier, in einem Forum! Denjenigen ist es egal!

    Hauptsache gesehen werden! Den Rest macht die Werkstatt!

    Und mit den Billigen (Nipon)Einsteigermodellen "Made by BMW" lockt man doch ehrlicherweise keinen Hund aus dem Haus.

    Warum soll sich ein Junger eine gebrauchte BMW kaufen, wenn er ums selbe Geld, oder billiger, eine neue Japanerin bekommt, die dazu noch besser aussieht und den selben Zweck erfüllt: Nähmlich FAHREN!
    Und Urlaubsreisen macht ein Junger nicht, das kommt erst viel später. Wenn er es sich leisten kann, dann vieleicht auf BMW!

    Bei den starken Racern ist das Klischee mittlerweile,seit Einführung der RR, weitgehenst verschwunden und BMW gibt da schon eher den Ton an.

    Bei einem Neupreis von über 15000,- bis 23000 € wird die Käuferschicht schön langsam dünner!

    Solange BMW, diese Marketingschine weiterverfolgt, wird sich auch an dem Klischee so schnell nichts ändern.
    Und da können die Maschinen noch so gut und noch so viel neue Innovationen besitzen, die den Preis angeblich "gerechtfertigen"!

    Die Werkstattaufenthalte sprechen wiederum was anderes.

    Mein Herz schlägt Weiß/Blau, aber mit dem Klischee muß man als BMW Fahrer, auch noch weiterhin leben.

    Meine Persönliche Meinung

  10. Registriert seit
    30.09.2010
    Beiträge
    1.378

    Standard

    #60
    also ich für meinen teil erfülle (so denke ich zumindest) weder das Harley Klischee...noch das BMW Klischee...

    ich bin 34 und fahr das auf was ich bock habe...so einfach ist das...und ihr glaubt gar nicht was ich mir schon von beiden parteien für sprüche anhören musste.....is mir aber auch egal

    alles hat seinen zweck...mit meiner harley war ich mit sozia in den letzten 3 jahren über 40000km unterwegs.....viele urlaubsreisen unternommen....war einfach geil......da aber der platz und die bodenfreiheit nicht so optimal ist mit sozia und wir dieses jahr 4 wochen mit mopped in urlaub fahren hab ich mir eben ne gs zugelegt.....die sprüche von meinen harleykollegen......ich könnt ein ganzes buch mit füllen.....ABER ich verlasse deutschland und europa mit meiner gs....und die anderen

    und mal ganz davon abgesehen....wen juckts was die anderen denken....mich nicht....ich weiß was ich mit meinen mopeds mache...und beide sind einfach geil


 
Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Plus unter dem Tank?
    Von ttaattaa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 08:22
  2. unter der Sitzbank
    Von kipp-team im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 24.03.2009, 13:40
  3. Zwitschern unter Last ????
    Von chrissivogt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 30.08.2008, 01:31
  4. Unter Kühen
    Von ScholtiE im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.07.2008, 15:13