Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Die ersten 10618 Km...

Erstellt von Praesimfh, 22.08.2011, 18:59 Uhr · 28 Antworten · 3.288 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.04.2011
    Beiträge
    39

    Standard

    #11
    Ich will keineswegs BMW schlechtmachen, aber irgendwie find ichs doch bedenklich dass man sich anscheinend schon freuen muss, wenn eine BMW gute 10000km ohne große Defekte übersteht.

  2. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Matti63 Beitrag anzeigen
    Hi,

    ich wunder mich immer über die Verbrauchsangaben

    Wie bekommt man eine GSA unter 6L?
    Sicher ist, dass man dies bei 80- 110km/h auf der Bahn schafft.
    Aber bei schäferer Gangart oder 2 Personen Betrieb kann das unmöglich sein.

    LG Matti
    Hi
    Also ich hab keine Ahnung wie es bei der GSA ist,aber bei meiner
    GS hat sich der Verbrauch tatsächlich
    mit ca 70% Soziabetrieb, bei 5,1l eingependelt.
    Meine Fahrweise würde ich als zügig einstufen.
    ansonsten denke ich wäre der Tourance ja nicht schon mit ca. 4000km am Ende

    Gruß Jo

  3. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von BerniG Beitrag anzeigen
    Ich will keineswegs BMW schlechtmachen, aber irgendwie find ichs doch bedenklich dass man sich anscheinend schon freuen muss, wenn eine BMW gute 10000km ohne große Defekte übersteht.
    Heee
    laß uns doch einfach nen Thread machen wo nix negatives drinsteht
    Ja ich weis Du hast ja recht mit Deiner Aussage aber irgendwie ists zumindest für mich manchmal ein wenig frustran immer nur negatives zu lesen.
    Aber so isses halt wer nix zu meckern hat ist still und freut sich
    und der rest macht seinem Ärger Luft b.z.w. sucht Hilfe

    Gruß Jo

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #14
    Bei meiner Adv 07/2011 wird jetzt, nach 4000 km, das Getriebe zerlegt, da der Schalthebel beim runterschalten sporadisch nicht in die Neutralstellung zurück springt.
    Ansonsten : Tourance Exp vorne 3,5 , hinten knappe 4 mm, die werden, bei meinem Fahrstil, wohl so um die 8000 km halten, Verbrauch 5,4 Liter.
    Passt scho!

  5. Registriert seit
    08.03.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #15
    Hallo,

    @Matti
    Der angegebene Verbrauch ist ein Durchschnittswert über die letzten ca. 5000Km. Ich stelle die Verbrauchsanzeige bewusst nur selten auf Null. Dann habe ich eher einen verwertbaren Wert. Wenns sein muß, laufen auch deutlich über 6L durch (z.B. Autobahn, oder Landstrasse mit Messer zwischen den Zähnen).

    @Mike
    Das mit den Dichtringen habe ich auch schon so hier im Forum gelesen. Deshalb habe ich auch bewusst bis zur 10tausender Insp. gewartet, um zu schauen wie sich das entwickelt. Am Anfang war deutlich mehr zu sehen. Es hat sich sogar einmal ein Tropfen ins Freie getraut.

    @Berni
    Natürlich sollte ein Motorrad in diesem Preissegment die ersten 10000Km ohne Probs durchstehen. Liest man aber hier im Forum, könnte man den Eindruck bekommen, die Weiß-Blauen liefern nur Sch... an den Kunden aus.
    Deshalb hab ich mir gedacht, schreibst mal was positives.

    Gruß Heiko

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #16
    Das ist auch gut so.

    Die Moppeds werden auch nich alle durch die Bank gleich sein. Genausowenig wie die Fahrer sie gleich belasten.

    Ich denke eine Langstreckenmaschine mit Sozius sehr piano gefahren hat deutlich weniger auszuhalten als ein sportlich bewegtes Eisen.

    Wobei eine für Sportbetrieb ausgelegte Maschine (Renneisen) das offensichtlich deutlich weniger krumm nimmt als eben die GS.

  7. Registriert seit
    21.03.2011
    Beiträge
    599

    Standard

    #17
    Noch ein gutes Eisen:
    EZ: Mai 2011
    km-Stand heute 7200
    Reifen EXP (Erstausstattung) sieht noch gut aus, wird wohl bei der 10tkm-Inspektion gewechselt. Für den Winter wird es dann ein TKC werden.
    Verbrauch 5,2l/100km Sprit und bei 6.000km gab es 0,3l Öl.
    Fahrweise auf Langstrecke (80%) moderat und in den Bergen (20%) wie die Sau
    Das Öl habe ich nachgefüllt, nachdem ich in den Pyros jede Menge Serpentinen erschreckt habe. Viel Vollgas und schnelle Lastwechsel. Zuhause ist kein Ölverbrauch messbar.

    Kein Klappern, kein schiefer Lenker und fleckig blaue Krümmer.
    Ich bin zufrieden.

    Gruß
    Chris

  8. Registriert seit
    19.08.2008
    Beiträge
    42

    Daumen hoch Immer noch begeistert !!!

    #18
    Moin,
    endlich mal Kommentare von glücklichen Besitzern zuverlässiger GSen .

    Auch ich bin immer noch schwer begeistert von meiner TÜ (auch von der 2006er davor, 30.000km, keinerlei Macken) .

    - EZ 04/2010
    - 11.000 km
    - erster EXP hat ca. 9.000km gehalten, 2. Satz fast wie neu
    - "Ölverbrauch" ca. 0,2 L auf 11.000km
    - Spritverbrauch (oft 100 Oktan) 5,5L Landstraße, 6,5-8,0L Autobahn bei
    80% Soziusbetrieb (Italien, Norwegen, Schottland etc.)
    - läuft mit Sozia und Koffern 211km/h laut Garmin .
    - absolut keinerlei Macken oder außerplanmäßige Werkstattbesuche
    - Klasse Händler in HH
    - macht auch bei Scheixxwetter Spaß
    - Öhlins baut gute Fahrwerke
    - Givi macht gute Windschilde
    - ich finde auch die Prototypenzeichnungen der 1250 LC nicht so
    schlecht...

    Ich habe also nix zu meckern und würde mir die GS immer wieder kaufen.
    So...und jetzt können wieder die Miesmacher kommen....

    Gruß
    Ralf

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    6.013

    Standard

    #19
    Wenn BMW mein Getriebe wieder heile macht, bin ich mit meiner TÜ auch zufrieden.

    Mit der Klapperpassung der oberen Gabelbrücke habe ich mich arrangiert, für einen ordentlichen Fahrersitz drück ich gerne ein paar Hunderter bei Wundersam oder Tourendreck extra ab und für einen vernünftigen Spritzschutz vorne und hinten gibts ja schließlich auch Nachrüstlösungen, schließlich kann ich für 15.000 Euro nicht schon ab Werk das bisserl Spritzgußplastik verlangen.

    Also alles in bester Ordnung.

    Ach nee, das Windschild hab ich vergessen....

  10. Registriert seit
    29.07.2010
    Beiträge
    1.482

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von ralfh Beitrag anzeigen
    Moin,
    endlich mal Kommentare von glücklichen Besitzern zuverlässiger GSen .

    - EZ 04/2010

    - läuft mit Sozia und Koffern 211km/h laut Garmin .

    Gruß
    Ralf

    Hi,

    auch wieder so wat: die Vmax ist zwar für mich nicht mehr so relevant wie vor 20 Jahren
    doch scheint es hier auch noch größere Unterschiede zu geben.
    Meine läuft hier auf der geraden gut 200 km/h (laut TomTom ).
    Alles darüber ist eher auf guten Rückenwind zurückzuführen
    Muß auch dabei sagen, dass ich das große Windschild von Wunderlich fahre.......da muss natürlich ne Menge Luftwiederstand verdrängt werden

    LG Matti


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die ersten 428 km
    Von boxerdriver im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 26.03.2012, 10:39
  2. Die ersten 100 km
    Von gisibabe im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 03.08.2011, 11:02
  3. Die Q bei ihrer ersten HU
    Von DrOetker im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.05.2010, 20:13
  4. Die ersten 500 km
    Von Rex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 16.04.2010, 07:35
  5. Ersten 600 Km
    Von wolfi13 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 08:27