Ergebnis 1 bis 8 von 8

Die ersten Kilometer

Erstellt von beavy, 03.09.2007, 10:57 Uhr · 7 Antworten · 1.151 Aufrufe

  1. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    48

    Cool Die ersten Kilometer

    #1
    Hallo,

    nachdem ich am letzten Freitagabend meine Q abgeholt habe, ging die erste Fahrt zu einer Tankstelle, nachdem eine fast 15.000 € teure Maschine vom wohl nur mit einer Pipette betankt wurde.
    Das erste negative Erlebnis war dann gleich das Tanken. Nach Einführen der Zapfpistole schoß gleich ein großer Schwall Benzin zurück aus dem Tank und verteilte sich gleichmäßig auf dem vorderen Teil der Q .
    Der mattschwarze Kunststoff scheint ja sehr empfindlich gegen Benzin zu sein, denn obwohl ich die Brühe gleich abgewischt habe, sind kleinere glänzende Flecken auf der Instrumentenverkleidung (da im Sichtbereich für mich sehr störend) und im Handschutz (weniger auffällig) verblieben.
    Hat jemand von Euch einen Tip, wie man das wieder wegbekommt ? (ich weiß, die ersten Kratzer und Flecken sind immer die schlimmsten ).

    Nun zu den positiven Dingen:
    Die Handlichkeit ist gegenüber meiner alten Bandit enorm und die aufrechte Sitzposition schön entspannend, es macht wirklich einen Riesenspaß, das Tier um die Ecken zu jagen. Gegenüber dem "ruhig" laufenden Vierzylinder der Bandit genieße ich auch richtig die Vibrationen vor allem in den unteren Gängen bei niedriger Drehzahl; ja, da lebt etwas .

    Für meine Größe von 193 cm habe ich den hohen BMW-Fahrersitz gewählt und mich nach ein bißchen ausprobieren für die hohe Raster-Position vorne und die tiefe hinten entschieden. Man hat das Gefühl, etwas mehr im Motorrad zu sitzen und nicht, als gänge es vorne "nach unten".
    Leider machte sich mein Hinterteil nach ca. 150 km schmerzend bemerkbar, so dass immer mal eine kleine Pause erforderlich war.
    Kann natürlich auch an meinem Gewicht liegen , aber das Gestühl der Bandit war diesbezüglich (nach längerer Fahrt) etwas "unauffälliger".

    Muss mich jetzt mit dem Fahren etwas zügeln, da nach dem Wochenende schon über 700 km drauf sind und mein Termin für die 1000er Inspektion erst Ende nächster Woche ist .

    Habe den Kauf bisher auf jeden Fall nicht bereut und freue mich schon auf die Zeit, wenn man das Drehzahlband etwas weiter nutzen darf (habe immer das Gefühl gehabt, dass es so ab 4000 Upm richtig interessant wird ).

    Vielleicht kann mir jemand aus dem Forum bezüglich meiner "Probleme" noch ein paar Tips geben, sprich wie bekomme ich die Benzinflecken weg und was können in etwa gleichgroße Fahrer für den Windschutz (tendiere nach studieren diverser Beiträge zur MRA Vario Touringscreen) und das Sitzmöbel empfehlen?

    Gruß beavy

  2. Registriert seit
    15.05.2007
    Beiträge
    55

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von beavy
    Hallo,

    Nach Einführen der Zapfpistole schoß gleich ein großer Schwall Benzin zurück aus dem Tank und verteilte sich gleichmäßig auf dem vorderen Teil der Q .

    Gruß beavy
    Genau das gleiche Erlebnis hatte ich im Mai auch als ich die erste Fahrt vom Händler zur Tankstelle hatte. Bei mir sind die Benzinspritzer auf die Windabweiser (GSA) heute noch zur sehen....

  3. Registriert seit
    22.05.2007
    Beiträge
    59

    Standard

    #3
    Leider machte sich mein Hinterteil nach ca. 150 km schmerzend bemerkbar, so dass immer mal eine kleine Pause erforderlich war.
    Kann natürlich auch an meinem Gewicht liegen , aber das Gestühl der Bandit war diesbezüglich (nach längerer Fahrt) etwas "unauffälliger".


    Habe mir ein renfahrer hose gekauft. Ist jetst viel besser bei der langstrecken.

  4. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    98

    Standard

    #4
    @beavy

    Hallo.
    Das Problem mit der unbequemen, nach vorn abfallenden Bank hatte ich auch.
    Ich habe mir dann eine Bagster Bank machen lassen und diese vorne um 2 und hinten um 1 cm aufpolstern lassen. Dadurch wird die Sitzfläche eben und das in Verbindung mit dem strafferen Polster sorgt für überragenden Langstreckenkomfort.
    Gibt's z.B. bei Boxer-Design in Biberach aber auch bei anderen Anbietern.

    Schmerzfreie Grüße
    Stefan

  5. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #5
    Finger in die Tanköffnung, krümmen, Gummi rausziehen.

    Blinde Stellen auf der Scheibe habe ich mit Autopolitur für ältere Lacke perfekt weg bekommen. Und die waren sehr blind

  6. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    48

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Schlonz
    Finger in die Tanköffnung, krümmen, Gummi rausziehen.

    Blinde Stellen auf der Scheibe habe ich mit Autopolitur für ältere Lacke perfekt weg bekommen. Und die waren sehr blind
    nach dem ersten tanken war das Gummi auch gleich draußen, leider einen Tankvorgang zu spät

    Mein Problem bei den Benzinflecken ist, dass sie glänzen und nicht mehr wie der Rest des Kunststoffs mattschwarz sind; polieren würde da wohl eher nicht helfen

  7. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #7
    Die Scheibe von MRA kann ich Dir nur empfehlen; ich bin 1,91m lang.

  8. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von beavy
    nach dem ersten tanken war das Gummi auch gleich draußen, leider einen Tankvorgang zu spät

    Mein Problem bei den Benzinflecken ist, dass sie glänzen und nicht mehr wie der Rest des Kunststoffs mattschwarz sind; polieren würde da wohl eher nicht helfen
    TIPP: versuchs mal mit einem Plastikreiniger fürs Auto. Der frischt das Plastik wieder auf und man sieht nix mehr auf dem dunklen Kunststoff


 

Ähnliche Themen

  1. Ersten Kilometer mit dem TKC 80
    Von wko im Forum Reifen
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 06.06.2012, 18:42
  2. Kfz-Steuer pro Kilometer
    Von Christian S im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:32
  3. Kosten pro Kilometer
    Von AMGaida im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 24.04.2009, 10:23
  4. nur noch 1 Kilometer
    Von C.H.M. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 20.06.2006, 09:36
  5. Die ersten Kilometer...
    Von schleipfi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.04.2005, 07:15