Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 79

Die Frustration des Adventure putzens

Erstellt von GhostRider, 08.05.2009, 19:35 Uhr · 78 Antworten · 8.913 Aufrufe

  1. CS
    Registriert seit
    21.04.2006
    Beiträge
    533

    Standard

    #41
    Ich putze mein Bock mit dem Reiniger von Polo. Einsprühen, warten, abspülen. Vorsicht nicht in der prallen Sonne, aber das weiß ja jeder. Vorher lege ich ein Trockentuch getränkt in Spüli und leg es auf die Scheibe. Nach dem waschen des Mopeds wisch ich die Scheibe ab, dann sind alle Fliegenreste runter. Mach ich mit dem Visier genauso.

    Die Felgen und alle fiesen Ecken werden mit einem Pinsel eingestrichen und nachher auch abgespült.

    Wenn man nicht 2 Jahre mit der ersten Wäsche wartet und das regelmäßig macht, dann gehts auch ohne viel schrubben.

  2. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von Simpson_Bart Beitrag anzeigen
    Hi Leute... Also ich putze meine ADV mit Nylons...
    Und das bringt wirklich etwas??
    Ich hab bisher meistens Jeans getragen. Was sagen den deine Nachbarn, wenn du mit Nylons vor die Haustür trittst?
    Ich finds aber klasse, dass du so offen mit diesem Thema umgehst

    Ich hab die GSA bisher nur gesehen und gefahren, aber bei all dem Verkleidungsgedöns würd mich das Putzen noch mehr nerven als bei meiner Schneekuh. Die muss auch mit 1-2mal pro Jahr hinkommen.
    Einzig argerlich: Ich hab letztes Jahr nach ner Tour auf gesalzener Strasse nen Sturz gebaut und landete im Spital. Da hab ich das Salz insg. 10 Wochen auf dem Töff gehabt. Naja, jetzt ist mein Motor, sagen wir mal, unverwechselbar

    Sonst: Kärchern hilft. Wenn ich hätte, würd ich statt dessen aber einen normalen Gartenschlauch nehmen. Lieber VIEL Wasser mit Normaldruck als Hochdruck.
    Aber eben: Besser, man lässt es ganz. Dann kann man auch nichts falsch machen

  3. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Nordlicht Beitrag anzeigen
    Was sagen den deine Nachbarn, wenn du mit Nylons vor die Haustür trittst?
    Ich finds aber klasse, dass du so offen mit diesem Thema umgehst

  4. Registriert seit
    01.04.2008
    Beiträge
    38

    Standard Die Frustration des Adventure putzens

    #44
    Mahlzeit,
    also ich putze im Feinripp falls es jemanden interessiert.

    Für das ganze Heck mit Stahlrohrrahmen und Felgen sowieso hat sich bei mir die gute einfache NEUE!!! Klobürste echt bewährt gemacht. Auch für die Zilinderrippen und so, echt prima einfach. Sonst habe ich auch noch `ne Spülbürste für kleinere Ecken zu Hand. Lackteile natürlich doch lieber mit ´nem Spültuch behandeln. Zum Abtropfen erst hauptständer dann Seitenständer und 5 min laufen lassen o. trocken fahren.
    Ansonsten sollte man das Putzen auch nicht überbewerten. Ist ja kein Crom dranne... und Alu rostet nicht...

    Bis die Nächte
    __________________________________________________ ____

    Saufen schmeckt Super

  5. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von Kurti Beitrag anzeigen
    und Alu rostet nicht...
    Aber die Schrauben, Motorsturzbügel, Haupt- und Seitenständer...

    Gruß
    Günni

  6. beak Gast

    Standard

    #46
    Leute, hier tun sich Abgründe auf...
    Mit Schießer Feinripp und Nylons (evtl. sogar noch mit Naht)...
    Ich putz mein Moped mit Microfasertüchern und nachher gibts das "olle Fensterleder" zum Trocknen. Kunststoff- und Plastikteile werden eingesprüht, genauso wie die Teile, die leicht rosten. Und dann kommt noch eine Portion "Inbrunst und Hingabe" dazu
    Ich geb´s zu, ich putz lieber "Beaker" als die Fenster. Und um alle Vorurteile schon gleich mal im Keim zu ersticken, ich fahr auch mit meinem Moped und durch die Fenster im Haus sieht man/frau auch noch.
    Jeder hat so seine Methode.
    LG
    Gabi
    P.S. Ich putz auch immer gleich die ADV meiner besseren Hälfte mit.

  7. Registriert seit
    25.04.2006
    Beiträge
    824

    Standard

    #47
    Problematisch ist es meiner Meinung nur, wenn man den Dreck zu lange drauf lässt.
    1. Motorrad mit dem Gartenschlauch abspritzen.
    2. Microfasertuch mit etwas Spüli und viel Wasser tränken.
    3. Motorrad auf den Hauptständer.
    4. Den getränkten Lappen einmal links und rechts an dei Felge und Rad
    durchdrehen, dass alles mit Schaum benetzt ist.
    5. während der Zeit ein zweites getränktes Tuch auf der Scheibe
    ausbreiten (weicht die Fliegen ein).
    6. Mit der guten alten Waschbürste als Vorsatz für den Gartenschlauch
    durch die Speichen (geht echt schnell, vorausgesetzt man hat den
    Schmutz nicht ne Woche oder länger drauf).
    7. Mit der Waschbürste geht es auch sehr gut durch die Schwinge hinten
    und Zylinderrippen.
    8. Microfasertuch auswringen und damit abledern.

    Aufwand bei meiner normalen 12 er GS = 20 min

  8. beak Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von joeli Beitrag anzeigen
    Problematisch ist es meiner Meinung nur, wenn man den Dreck zu lange drauf lässt.
    1. Motorrad mit dem Gartenschlauch abspritzen.
    2. Microfasertuch mit etwas Spüli und viel Wasser tränken.
    3. Motorrad auf den Hauptständer.
    4. Den getränkten Lappen einmal links und rechts an dei Felge und Rad
    durchdrehen, dass alles mit Schaum benetzt ist.
    5. während der Zeit ein zweites getränktes Tuch auf der Scheibe
    ausbreiten (weicht die Fliegen ein).
    6. Mit der guten alten Waschbürste als Vorsatz für den Gartenschlauch
    durch die Speichen (geht echt schnell, vorausgesetzt man hat den
    Schmutz nicht ne Woche oder länger drauf).
    7. Mit der Waschbürste geht es auch sehr gut durch die Schwinge hinten
    und Zylinderrippen.
    8. Microfasertuch auswringen und damit abledern.

    Aufwand bei meiner normalen 12 er GS = 20 min
    Hi,
    das hat mich jetzt stutzig gemacht. Wie oft putzt Du Dein Moped, wenn ich fragen darf?
    LG
    Gabi

  9. Registriert seit
    23.07.2007
    Beiträge
    5.159

    Standard

    #49
    das ist meine, zwar nur ne 1150 iger aber auch ne adventure.
    und so sieht die fast immer aus



  10. beak Gast

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von dergraf Beitrag anzeigen
    das ist meine, zwar nur ne 1150 iger aber auch ne adventure.
    und so sieht die fast immer aus

    Sieht nach viel Gelände aus!


 
Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche 30l Adventure Tank silber! 1150er Adventure
    Von Adventure-Doc im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 09.04.2011, 08:12
  2. 1200GS Adventure oder 1150GS Adventure kaufen???
    Von Elch1979 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 13.02.2010, 15:39
  3. 1150 Adventure oder 1200 Adventure
    Von LLosch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.03.2008, 08:40
  4. Original 1200 GS Adventure Koffer und div. Adventure Teile
    Von super7 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.04.2007, 20:59
  5. GS 1200 Adventure - KTM 950 Adventure
    Von mkmh58 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.07.2006, 17:16