Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29

Die neue 1200GS im Vergleich mit R1200R und R1200S

Erstellt von Boxer-lust, 18.01.2012, 05:07 Uhr · 28 Antworten · 5.035 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    62

    Standard

    #21
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    wenn dieser blöde Senf von unserem Ami nicht immer wieder zitiert werden würde, könnte ich gar nichts lesen. Ignore sei dank.

    Den Spruch mit den Trolls kennen ja die meisten, aber er findet immer wieder neue Spielgesellen. Meist nur für kurze Zeit. Dann merken die meisten worum es geht. Zu wenig um Motorradfahren. Leider.
    Hat etwas gedauert aber nach ein paar Recherchen lass ich jetzt sein!

    Gruß, Bodo

  2. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #22
    Bodo,nur keine Angst oder ist der qtreiber Dein Pastor der Dir am naechsten Sonntag die Oekomene verweigerst wenn Du dich weiterhin mit Suendern wie mir einlaesst...
    Ich wuensche Euch viele Strafmandate und weitere Steuererhoehungen!
    Ich hoffe Ihr seid jetzt zufrieden...
    Reuige Gruesse

  3. Registriert seit
    11.08.2011
    Beiträge
    607

    Standard

    #23
    Zitat Zitat von Boxer-lust Beitrag anzeigen
    Andreas aus Singapore,Wilbers ESA.Musstest Du Deine Original Federbeine zu Wilbers schicken um sie umbauen zu lassen?
    Gluecklicherweise gibt es hier einen Mann, der die Schulung in Nordhorn besucht hat und daher umbauen darf.
    Also Modell angeben, Hersteller der Originale angeben, eigenes Gewicht und Fahrstil und danach gibt es in drei Wochen ein Paeckchen aus D mit Federn und Hydraulikteilen.
    Einen Tag Umbau und dann sollte es sensibler und knackiger sein.

    Bin gespannt wie es funktioniert.

    Falls kein Geschulter verfuegbar ist muss man es nach Nordhorn schicken, dauert dann ca. 6 Wochen aber macht echt Trouble mit dem Zoll, da ja Waren von privat eingefuehrt, modifiziert und wieder ausgefuehrt werden.
    Fuer Firmen ist das wohl einfacher aber genaues weiss ich nicht.


    Gruesse Andreas

  4. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    247

    Standard

    #24
    es geht hier nicht um sünder sondern um rechte spinner wie dich,boxerlust!

  5. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #25
    Hallo Andreas !
    Berichte mal wenn Du die Wilbers Teile verbaut hast.
    Die Ohlins Teile sind $uendhaft teuer...
    Schoener Gruss & viel Spass mit dem neuen Fahrwerk

  6. Registriert seit
    25.09.2010
    Beiträge
    55

    Standard

    #26
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    Hallo,hab auch 2 Boxer im Stall,ne normale 1200GS BJ 2006 und ne R1200S bj 2006,möchte keine der beiden missen....hatte vorher neben meiner R1200S auch andere Moppeds,Suzuki DRZ400SM,KTM 950 SM,KTM 990 Superduke....auch schöne,spassige Moppeds...aber die 1200GS is die Komfortabelste,Fahrleistungen reichen voll aus.....und die GS kann auch sportlich bewegen...was ich nie gedacht hätte.

    Meine R1200S möcht ich genauso wenig hergeben....Öhlins Sportfahrwerk usw alles verbaut,paar Umbaumaßnahmen wie Blinker,Scheibe,Ventildeckel gepulvert,zylinderselektive Abstimmung mit Powercommander und Boxerburner,Zard+ Pipercross Lufi.....raus kamen 133PS.....hatte ja mit ner HP2 Sport geliebäugelt,aber die Preise
    Hallo Tpauli 1977,
    Du schreibst mir aus der Seele. Nach zwei tollen Saisons auf meiner 1200GS habe ich mir letztes Jahr ebenfalls eine 1200S zugelegt.
    Habe sie bei R&R gekauft mit folgenden Tuningmaßnahmen: Schmiedekolben,Schmiedepleuel, Powercommander und Zard-Esd. Sie hat jetzt 130PS und fährst sich echt super. Ich glaube das Teil gebe ich nicht mehr her.
    Gruß Rennato

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #27
    Zitat Zitat von Tpauli1977 Beitrag anzeigen
    Meine R1200S möcht ich genauso wenig hergeben....Öhlins Sportfahrwerk usw alles verbaut,paar Umbaumaßnahmen wie Blinker,Scheibe,Ventildeckel gepulvert,zylinderselektive Abstimmung mit Powercommander und Boxerburner,Zard+ Pipercross Lufi.....raus kamen 133PS

    So in etwa sieht die Konfiguration meiner S auch aus. Hört sich nach R&R oder Andreas Reh an.
    Allerdings hab ich nicht das originale Öhlins "light" sondern komplett Wilbers drin. Für die Straße hab ich mir noch ne 5,5 Zoll Felge mit 180er Reifen zugelegt.

    Für den Alltagsbetrieb stehe ich mehr (insbesondere aus optischen Erwägungen) auf die 1150 GS. Reicht imho für die Straße meist auch leistungsmäßig und hat den coolen Traktorfaktor.


  8. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #28
    Ich wollte meine R1200S auch tunen lassen,bis ich die S1000RR mal fuer 2 Tage auf dem Kringel ausprobieren konnte.
    Danach habe ich mir nur gedacht es tun zu lassen denn selbst ne getunte R-S ist gegen ne S-R nur ein Diesel dem man etwas mehr Ladedruck gegoennt hat...
    Und dann habe ich gedacht wie schoen die R1200S gewesen waere als Touren-Sportler mit ordentlicher Sitzbank fuer 2 Personen,mehr Tankinhalt,echten Koffern und Hauptstaender...
    Doch BMW hat das leider verpennt...
    Doch jetzt tut es die GSA;die sieht zwar scheissse aus,und fuer den Kringel ist sie etwas zu gross und schwer,daher wohl der Name g/s...
    Aber super praktisch,komfortabel und auf der Strasse so schnell wie ihre Schwester mit Namen S...
    TRotzdem werde ich sie behalten als praktischtes Sportmotorrad das es je gab oder auch Moechtegern Sport-tourer...
    Der "Alpenkoenig" wird neben der GSA und S wohl eine neue Heimat finden muessen,und die R-S bekommt neben der S-R nur weiterhin ihr Gnadenbrot weil sie so schoen und praktisch ist.
    Will sagen die S-RR hat leider keinen Kardan und Sportkoefferchen...
    Schoener Gruss

  9. Registriert seit
    24.08.2011
    Beiträge
    420

    Standard

    #29
    Die GSA macht so viel Spass da kommt man kaum noch zum Schreiben trotz dem kalten Winterwetter...
    Nach den ersten Wochen muss ich sagen dass ich einen grossen Fehler gemacht habe;ich haette mir die GSA schon vor Jahren kaufen sollen...
    Das Problem mit der Ruecksicht habe ich mitlerweile durch den Anbau von K1200R Spiegeln geloest...
    Eine Frage noch;lohnt sich der Umbau des ESA auf W-ESA oder sollte man noch mehr Geld zum Ohlins Fritzen tragen oder sogar die ESA-Ohlins kaufen?
    Denn selbst bei ESA auf 2Personen/Sport ist das Fahrwerk fuer meinen Geschmack solo noch immer etwas zu weich...
    Sonst ist das Teil erste Sahne was Motor,Komfort und Handling anbetrifft,ich bin immer noch total begeistert...!
    Hat Jemand sonst noch einen Tip wie man den Navi-4 Halter samt Navi dazu bewegt den oberen Teil des Drehzahlmessers nicht zu verdecken?
    Schoener Gruss


 
Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Ähnliche Themen

  1. Vergleich 800GS-Ktm Adventure-1200GS
    Von Könni im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.09.2009, 17:34
  2. Vergleich Windschild 1200GS + Adventure ErFAHRUNGEN?
    Von willi64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 15.04.2008, 21:16
  3. Neue Sitzbank für 1200GS
    Von GS Ralle im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.07.2006, 21:11
  4. Lenker-Vergleich 1200GS / 1200GS Adv
    Von BMW Günter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.05.2006, 14:30
  5. neue 1200GS in Aachen
    Von dekees im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 09.02.2005, 09:16