Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 57

Die Schräglage

Erstellt von Andi#87, 13.03.2011, 22:39 Uhr · 56 Antworten · 13.038 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard Die Schräglage

    #1
    Moin @ all,

    keine Ahnung, wie weit dieses Thema hier gestresst wurde, die Sufu hat mich net wirklich weiter gebracht,

    ADV Baujahr 2010, in meinem Besitz seit 11/2010, seit dem knapp 2000km gefahren. Im Winter habe ist das ESA auf Comfort (wegens dem dicken Öl und der höheren Dämpfung), die Federvorspannung steht auf Solo mit Gepäck.
    (Naja..bei 193cm bringe ich nackelich mit Klamotten überm Arm lockere 110 Kilo auf die Waage. Aber die ADV is auch ein Mopped für Männer und nicht für Pygmäen)

    Also: Im Vergleich zur K1300GT ist die Schräglage gefühlt wesentlich höher, was (natürlich) an der vollkommen anderen Fahrwerrksgeometrie liegt.
    Die Umstellung hab ich noch nicht Digital drauf, ich brauch immer so 10-20 Kilometer. Gestern war ich mit den Burschen vom K-Forum im Sauerland, Kurven räubern. Das ging ziemlich bis extrem schnell zur Sache. Geil...Adrenalin pur.

    Heute nun...auf der ADV, hat Mann die Heizerei noch irgendwie in der rechten Hand ist mir sofort aufallen: Irgendwie rutscht die ADV übers Vorderrad. Bei grösserer Schräglage habe ich immer das Gefühl, das die Fuhre über das Vorderrad rutscht (Ein Scheiss Gefühl) Oft tut sie es auch wirklich...wenn auch nur gering. Aber am Hinterrad sind noch 3mm Rand, Das Vorderrad ist komplett rund gefahren. Neue Metzeler drauf, Reifendruck wie Handbuch.

    Ich hab dann die Dämpfung mal auf Normal gestellt....die Geile doppel S (Verlbert Tönisforst) und siehe da...die Fussrasten kratzen...aber das scheiss Gefühl dass das Vorderrad wegrutscht bleibt. (Wir sprechen hier von grossen bis extremen Schräglagen)

    Mittlerweile sind Vorder und Hinterreifen komplett rund gefahren aber: Mir fehlt das Vertrauen. Kratzende Fussrasten sind i.d.r. ein Zeichen dafür, das es nun gut ist (Wobei mich schon erstaunt, das die ADV in dieser Fahrwerkseinstellung so "früh" aufsetzt).

    Was läuft falsch? (ich hab erwähnt, dass der Tank voll war?)

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.768

    Standard

    #2
    moin,

    welcher reifen??

    derzeit ist das gripmaximum wohl mit dunlop roadsmart oder conti roadattack2 zu bekommen.
    sollten beide beim von dir beschriebenen fahrstil eine empfehlung sein.

  3. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #3
    Metzeler....(was OEM mässig drauf war.....)

  4. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Andi#87 Beitrag anzeigen
    Metzeler....(was OEM mässig drauf war.....)
    der normale Tourance? Falls ja, der mag niedrige Aussentemperaturen oder Nässe meiner Erfahrung nach nicht sooo gerne

  5. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #5
    Endlich mal wieder ein Schräglagenfred .... noch ist alles seriös

  6. Registriert seit
    07.11.2010
    Beiträge
    305

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von JOQ Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder ein Schräglagenfred .... noch ist alles seriös
    ...und so möge es auch bitte bleiben

  7. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #7
    ... ich bin schon wieder weg

  8. Registriert seit
    09.05.2008
    Beiträge
    1.156

    Standard

    #8
    Hi Andi,

    ich kenn das Gefühl
    Mir geht es wie Kolli, auch ich habe den Eindruck der Metzeler
    mag niedrige Temperaturen nicht wirklich, auf Nässe konnte ich
    bisher nicht meckern, aber da kratzen bei mir die Rasten auch nicht

  9. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.105

    Standard

    #9
    Ich hab ne '06er ADV (EZ 03/07), auf der waren als Erstausrüstung der Michelin Anakee. Damit hatte ich auch dieses kippelige/wegrutschende Verhalten am vorderrad, kannte ich von der 11er GS überhaupt nicht.
    Beim Tourance EXP war es ähnlich: kein Vertrauen zum Vorderreifen!
    Beim Conti CTA war es viel besser.....nur die Probs mit Shimmy trübten ein bischen meinen positiven Eindruck. Deshalb hab ich mir nun den Vorderreifen in "Z"-Ausführung zugelegt.
    Momentan hab ich aber gerade auf dem einen Felgensatz den Bridgestone BW drauf, macht sich auch sehr gut...nur der Vorderreifen hat an der Flanke wenig Profiltiefe; das wirkt sich sehr negativ auf die Laufleistung aus.
    Weiterhin hab ich auch noch den Dunlop TR91 auf Lager liegen und werde ihn demnächst auf dem anderen Felgensatz montieren, um ihn mit Conti und Bridgestone vergleichen zu können...

    Gruss

    der Kurze

  10. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard Ja

    #10
    . . die GS schiebt über`s Vorderrad.
    Ich habe den Metzeler EXP drauf.
    Einfach früher einlenken. Oder langsamer fahren.
    Aus meiner Sicht liegt es am hohen Gewicht und der Telelever Schwinge vorne.
    Am Radstand oder am Reifen oder an sonst irgendetwas.

    NochWatt: Doppel "S" in Velbert Tonisforst???? Datt heißt Tönisheide und da ist 30 km/h vorgeschrieben.

    Und zwar deshalb, weil dort Motorradfahrer immer wieder rauf und runter gefahren sind und sich dann die Anwohner massiv beschwert haben.


 
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. ASC in Schräglage
    Von cowspeed im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 24.05.2015, 20:34
  2. Schräglage
    Von RAINI im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 564
    Letzter Beitrag: 24.05.2011, 20:17
  3. Schräglage
    Von yamadori im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 58
    Letzter Beitrag: 31.03.2011, 23:05
  4. Schräglage
    Von Schonnie im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 99
    Letzter Beitrag: 18.09.2009, 10:31
  5. Schräglage
    Von Sonny im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 18.07.2005, 22:03